Bank aus Holz im Shabby Chic für den Garten selber bauen – Bauanleitung und hilfreiche Tipps


Bank aus Holz für den Garten selber bauen im Shabby Chic. Erfahren Sie mehr über den Bau einer Holzbank im Shabby Style. Hier die ausführliche Bauanleitung mit hilfreichen Tipps und Tricks damit das Heimwerken auch gelingt. Werkzeug das benötigt wird ist ein Akkuschrauber, Säge und Bohrer. Weiteres Heimwerkerwerkzeug finden Sie im Video.


Warum sollte man eine Holzbank im Shabby Chic selber bauen?

Bei Wanderungen durch die freie Natur sind Holzbänke eine willkommene Möglichkeit, sich für einen Augenblick zu setzen und die Umgebung zu genießen. Insbesondere rustikale Holzbänke, die aus dicken Holzstämmen gefertigt wurden, machen hier einen besonderen Eindruck. Sie sind äußerst bequem und geradezu unverwüstlich, daher werden sie auch bis heute gebaut. Was läge also näher, als sich eine entsprechende Holzbank auch für den eigenen Garten zu wünschen? Im Vergleich zu anderen Gartenmöbeln hat sie auch noch einen weiteren Vorteil: Sie muss im Herbst nicht eingelagert werden, sondern darf im Freien überwintern. Wie wäre es also mit einem Becher Glühwein auf der selbst gebauten Bank?

Casaya Gartenbank Paolo 3-Sitzer aus Eukalyptus Hartholz Holzbank in Teakoptik
COSTWAY Gartenbank Holz Parkbank, Massive Holzbank bie 320kg belastbar, Gartenmöbel Sitzbank für Terrasse, Balkon, Garten 126x63x91cm
acamp Hochwertige Gartenbank Batam 2-Sitzer aus Akazienholz mit Teaköl Finish geschnitztes Rosenmuster

Woher bekommt man das Material für eine Bank aus Holzstämmen?

Eine selbst gebaute Bank dieser Art besteht vor allem aus dicken, witterungsbeständigen Stämmen. Insbesondere die Eiche bietet sich wunderbar dafür an, denn ihr Holz kann der hiesigen Witterung sogar ohne besondere Pflege für viele Jahre trotzen. Im Baumarkt muss man leider lange nach den entsprechenden Balken suchen. Und natürlich darf man auch nicht einfach mit der Motorsäge in den Wald gehen. Am besten ist es, im Kleinanzeigenmarkt oder online nach gebrauchten Balken zu schauen, die zum Beispiel aus einem alten Fachwerkhaus stammen. Dieses Material hat bereits eine schöne Patina und bekommt hier noch einmal eine neue Aufgabe.

Wie lässt sich die selbst gebaute Holzbank am besten behandeln?

Schon von Natur aus besitzt das Holz der Eiche Möglichkeiten, sich gegen Wind und Wetter zu wehren. Trotzdem ist es sinnvoll, einen Schutzanstrich auf das Holz aufzubringen. So lässt sich auch die Optik lange erhalten. Darüber hinaus ist es aber auch möglich, das Holz der Bank in der eigenen Lieblingsfarbe zu streichen und das Sitzmöbel damit optisch dem eigenen Garten noch besser anzupassen.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"