Black Friday Angebot vom 20. – 30. November

Was steckt hinter dem Black Friday?

Hierzulande übernehmen wir immer mehr Dinge, welche ursprünglich aus den USA stammen. Nicht nur Halloween, sondern auch der Black Friday wird somit von Jahr zu Jahr in Deutschland präsenter.

Millionen von Amerikanern feiern diesen Tag und nutzen diesen, um die ersten Weihnachtsgeschenke einzukaufen. Doch steht hinter dem berühmten Black Friday eine eher dunkle Geschichte? Am 29.10.1929 ging der New Yorker Börsencrash als schwarzer Freitag in die Geschichte ein. Eine große Menschenmasse, welche aus der Ferne betrachtet wird, sieht aus wie eine schwarze Masse.

Black Friday Angebot vom 20. – 30. November
Black Friday Angebot vom 20. – 30. November
Diese Menschenmasse findet man heute am Black Friday in zahlreichen Einkaufsstraßen und auch damals beim Chaos nach dem Börsencrash 1929. Damals wollten viele Menschen ihre Ersparnisse retten und liefen massenweise auf den Straßen umher. Doch um ehrlich zu sein, hat der Black Friday heutzutage nicht viel mit dem schwarzem Freitag 1929 zu tun. Vielmehr stammt der Black Friday hierzulande aus der amerikanischen Stadt Philadelphia.

Dort beschrieb 1950 die dort ansässige Polizei den Tag nach Thanksgiving als schwarzen Freitag, da an diesem Tag besonders große Menschenmassen in die Einkaufsstraßen kamen. Die Polizei musste zahlreiche Überstunden leisten, damit das große Verkehrschaos, welches mit den Menschenmassen einherging, aufgelöst werden konnte. Der Black Friday verbreitete sich weltweit und erfreut sich noch heute immer größer werdender Beliebtheit.

Welche Rabattaktionen gibt es bei Amazon?

Viele Online-Shops locken am Black Friday mit scheinbar sehr günstigen Preisen und hoffen somit auf einen besonders guten Umsatz. Auch der Versandriese Amazon lockt bereits eine Woche vor dem Black Friday mit Rabatten.

Doch Amazon beschränkt die Rabatte nicht nur auf den Freitag, sondern führt eine ganze Black Week ein. Eine ganze Woche finden potenzielle Kunden viele Rabatte in den unterschiedlichsten Kategorien. Auf den Black Friday folgt der Cyber Monday, an dem Amazon auch mit Rabatten lockt. Die Angebote des Cyber Mondays finden Sie von 06:00 bis 19:45 Uhr im 5-Minuten-Takt.

Die Rabattaktionen reichen beim Versandriesen über viele verschiedene Kategorien. Werkzeug, Beautyartikel, Bekleidung, Schuhe, Smartphones, Smart-TVs und Smartwatches sind nur eine geringe Auswahl der Kategorien, welche Amazon mit Rabatten versieht. Ob sich die Rabatte wirklich lohnen und ob Sie somit wirklich bares Geld sparen, erfahren Sie in den nachfolgenden Abschnitten.

Ist der Black Friday wirklich günstiger?

An Black Friday wirbt der gesamte Einzelhandel mit starken Rabatten, welche eine Ersparnis bis zu 70 % versprechen.

Doch nicht alles, was am Black Friday reduziert ist, ist wirklich günstig. Oftmals steigen die Preise verschiedener Produkte vor dem Black Friday rasant an, um diese am Black Friday als stark reduziert verkaufen zu können. Der Black-Friday-Rabatt scheint somit meist deutlich höher, als dieser wirklich ist.

Um wirklich gute Angebote entdecken zu können, sollten Sie die Produkte, an denen Sie Interesse haben, bereits Wochen zuvor im Auge behalten. Neben den vermeidlichen Angeboten, welche gar keine sind, finden Sie jedoch hin und wieder wirklich Schnäppchen. Der Black Friday ist meist ein Tag, welcher besonders günstige Preise verspricht, diese aber nicht wirklich bietet.

Wann ist in Deutschland Black Friday?

Am vierten Donnerstag im November findet in den USA jährlich Thanksgiving statt. Der darauffolgende Freitag, also ein Tag danach, ist der Black Friday. Der Black Friday ist somit jeden vierten Freitag im November. Die nächsten Black Fridays fallen somit auf folgende Daten:

  • 11.2021
  • 11.2022
  • 11.2023
  • 11.2024
  • 11.2025

Der Einzelhandel vor Ort und zahlreiche Online-Shops werben jedoch schon einige Tage zuvor und kündigen den Black Friday bzw. die Black Week groß an. So werden Sie den jährlichen Black Friday mit Sicherheit nicht verpassen können. Der Cyber Monday, welcher vorwiegend in Online-Shops große Rabatte verspricht, ist direkt am Montag nach dem Black Friday. Die nächsten Cyber-Mondays fallen auf folgende Daten:

  • 11.2021
  • 11.2022
  • 11.2023
  • 12.2024
  • 12.2025

Wie viel Rabatt gibt es an Black Friday?

Wie viel Rabatt es am Black Friday gibt, kann nicht pauschal gesagt werden. Die teilnehmenden Shops bieten ganz individuelle Rabatte an und schildern diese meist auch groß aus.

Während einige Shops 10 oder 20 Prozent auf das gesamte Sortiment bieten, bieten andere Shops große Rabatte auf bereits reduzierte Artikel. Auch einzelne Artikel werden oftmals als stark reduziert ausgewiesen und somit als Schnäppchen angeboten. Das Versprechen, dass Sie am Black Friday eine Menge Geld sparen, kann jedoch meist nicht bestätigt werden.

Oftmals steigen die Preise vor dem Black Friday rasant an, damit die Preise am Black Friday selbst als reduziert angegeben werden können. Natürlich ist dies nicht immer der Fall, sodass Sie leider nur einzelne, aber dennoch tolle Schnäppchen machen können.

Wie lange geht der Black Friday?

Grundsätzlich ist der eigentliche Black Friday nur am vierten Freitag des Novembers. Tatsächlich hat es sich jedoch etabliert, dass Einzelhändler Ihren Kunden auch am darauffolgenden Samstag und Montag noch reichlich Rabatte versprechen.

Einige Shops, wie z. B. Amazon, rufen sogar die Black Week (oder bei uns in Deutschland die Cyber Monday Week) ins Leben, sodass Sie eine ganze Woche lang von reichlich Angeboten überhäuft werden.

Der Montag nach dem Black Friday ist der Cyber Monday, an welchem besonders in Online-Shops massig Rabatte angeboten werden. Die Dauer des Black Fridays lässt sich also nicht pauschalisieren und unterscheidet sich je nach Einzelhändler und Online-Shop. Die einzelnen Shops kündigen ihren Rabattzeitraum jedoch definitiv vorher an.

Wann werden Black Friday Angebote veröffentlicht?

Meist werden die Black Friday Angebote um 00:00 Uhr am vierten Freitag des Novembers veröffentlicht. Einige Online-Shops preisen ihre Angebote bereits früher an – kaufen können Sie diese jedoch erst ab Mitternacht. Die Black Week bei Amazon startet bereits am Montag und lockt somit früher mit scheinbar großen Rabatten.

Was viele Menschen nicht wissen: die großen Preisnachlässe beziehen sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers, welche jedoch viel höher angesetzt ist, als der marktübliche Preis. Aus diesem Grund sind einige Angebote, welche einen großen Rabatt versprechen, oftmals sogar teurer als der derzeitige Marktpreis. Informieren Sie sich über die aktuelle Preislage Ihres Wunschartikels.

Wann sind Black Friday Wochen?

Die Black Friday Wochen starten meist in der Woche vor dem Black Friday selbst. Der Cyber Monday schließt die Black Friday Wochen somit ab. Die kommenden Black Friday Wochen finden in folgenden Zeiträumen statt:

  • 11. – 29.11.2021
  • 11. – 28.11.2022
  • 11. – 27.11.2023
  • 11. – 02.12.2024
  • 11. – 01.12.2025

Auch, wenn die Black Friday Wochen bereits einige Tage vor dem eigentlichen Black Friday starten, können Sie mit den größten Rabatten am Black Friday selbst rechnen. Online ist stets der Cyber Monday der Tag, welcher die besten Rabatte verspricht.

Was wird am Black Friday reduziert?

Am Black Friday wird keine spezielle Kategorie reduziert. Am Black Friday können Sie mit Rabatten in den unterschiedlichsten Kategorien rechnen. Ob Bekleidung, Elektronik, Smartphones, Werkzeug oder auch Möbel – in allen Bereichen lauern Angebote und Rabatte.

Spielekonsolen sind besonders beliebt und daher am Black Friday oftmals sehr schnell ausverkauft. Haben Sie also Interesse an der neusten Spielekonsole, sollten Sie schnell sein. Grundsätzlich können Sie also auf jede Menge Angebote hoffen, welches die unterschiedlichsten Kategorien betrifft.

Die Black Friday Angebote schließen selbstverständlich Artikel für Kinder und Erwachsene gleichermaßen ein. Auch Tierbedarf ist am vierten Freitag des Novembers meist reduziert.

Wie finde ich die besten Black Friday Angebote?

Grundsätzlich gilt, dass Sie die Artikel, welche Sie kaufen möchten, bereits einige Wochen vor dem Black Friday im Auge behalten. Machen Sie sich ein Bild von dem aktuellen Marktwert des Artikels und setzen Sie sich ein Preislimit, welches Sie natürlich nicht überschreiten sollten.

Oftmals gibt es auch zahlreiche Webseiten, welche die vermutlich besten Angebote übersichtlich auflisten. Große Vergleichsportale finden für viele verschiedene Artikel den besten Preis und helfen Ihnen bei der Suche nach dem besten Angebot.

Zusätzlich sollten Sie einen Artikel auf verschiedene Webseiten und Läden vergleichen, um so den besten Preis herauszufinden. Angebote, welche mit 90 % auf die UVP des Herstellers werben, sollten Sie mit einem kritischen Auge betrachten.

Fazit
Bei Amazon und vielen verschiedenen Händlern gibt es zum Black Friday jährlich viele verschiedene Angebote. Ob Smartphones, Werkzeug, Gartengeräte oder Bekleidung – am Black Friday locken besonders viele Rabattaktionen. Für fast alle Einzelhändler ist der Black Friday der Tag, an welchem der meiste Umsatz generiert wird. Doch die meist sehr großen Rabatte sind meist gar nicht so groß, wie sie auf dem ersten Blick scheinen.

Oftmals steigt der Preis verschiedener Artikel einige Wochen vor dem Black Friday an, damit die Einzelhändler am Black Friday selbst mit großen Rabatten werben können. Die ausgeschilderten Rabatte beziehen sich meist auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, welche sehr viel höher ist als der aktuelle Marktwert des Artikels.

Machen Sie sich also unbedingt vorher ein Bild des Marktwertes Ihres Artikels und vermeiden Sie somit „falsche“ Angebote. Amazon verlängert den Black Friday um eine Woche, sodass dieser bereits am Montag vor dem Black Friday beginnt.

Der letzte Tag der Black Week ist der Cyber Monday, an welchem Sie sich auf besonders viele Online-Angebote freuen können. Vergleichen Sie verschiedene Preise und freuen Sie sich somit auf wirkliche Angebote während dieser Rabatt-Aktion.

Es lohnt sich also auf jeden Fall sich beim Kauf von planbaren und teuren Dingen auf den Super Saletag zu fokusieren und dann geziehlt zuzuschlagen.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"