Black Friday Angebot vom 20. – 30. November

Bedeutung Black Friday

Black Friday bei Amazon

Am Black Friday lohnt sich das Stöbern bei Amazon umso mehr. In fast jeder Kategorie findet man absolute Schnäppchen und kann so richtig sparen.

Was steckt hinter dem Black Friday?

Die meisten werden den Begriff Black Friday aus der Finanzwelt kennen. Am 29. Oktober 1929, einem Freitag, kam es zum großen New Yorker Börsencrash. In Amerika war der 29. Oktober zwar ein Donnerstag – doch durch die Zeitverschiebung in Europa, wurde der Tag zum Black Friday und ging in die Geschichte ein.

Denkt man an den Black Friday bei Amazon, dann hat dies auf den ersten Blick wenig mit dem damaligen Börsencrash zu tun. Und doch gibt es einen Zusammenhang, der sich aus der schwarzen Masse ableitet. Damit ist eine große Menschenmenge gemeint, die aus der Ferne betrachtet, wie eine schwarze Masse wirkt. Ähnlich ist es auch beim Black Friday von Amazon. Zahlreiche Käufer sind auf den Seiten von Amazon aktiv und suchen nach dem Schnäppchen.

Nicht nur in den USA, sondern auch bei Amazon werden am Black Friday die höchsten Umsätze des gesamten Jahres erzielt. Gerade in den USA kam es an diesem Tag vielfach auch zu Tumulten in den Geschäften.

Im Laufe der Jahre wurde der Black Friday auch immer mehr in Europa bekannt. In Deutschland und somit auch bei Amazon werden an diesem Tag die meisten Rabatte auf die Artikel online angeboten, sodass der Black Friday gerade für den Internethandel ein wichtiger Tag ist.

Beim Internethandel reicht der Black Friday bis zum darauffolgenden Cyber Monday – also 4 Tage mit vielen Sonderangeboten und Verkaufsaktionen. Glaubt man dem Bundesverband E-Commerce, dann ist der Black Friday für den Versandhandel in Deutschland ein wichtiger Impuls – sowohl für Händler wie auch für Kunden.

Welche Rabattaktionen gibt es bei Amazon?

Amazon bietet rund um das Jahr immer wieder die verschiedensten Rabattaktionen an. Man kann also bei Amazon nicht nur am Black Friday richtig sparen, sondern auch rund um das Jahr Schnäppchen in den verschiedensten Kategorien machen.

Zum einen gibt es das Spar-Abo von Amazon. Hiermit kann man bei regelmäßiger Lieferung von Produkten bis zu 15 % des Kaufpreises sparen. Es fallen für das Spar-Abo keine weiteren Gebühren an und man es jederzeit ganz einfach kündigen.

In allen Kategorien von Amazon gibt es regelmäßig Sale Produkte. Hierbei handelt es sich um Restposten, Überstände und dergleichen zu absoluten Sparpreisen.

Jeden Tag findet man aufs Neue bei Amazon die sogenannten Top-Angebote. Hierbei werden ganz bestimmte Artikel für nur einen Tag zum Top-Preis angeboten. Man kann im Vorfeld nachschauen, welche Top-Angebote in Kürze zur Verfügung stehen und man kann seine ausgewählten Top-Angebote beobachten, um den besten Zeitpunkt für die Bestellung zu finden.

Einmal pro Jahr gibt es bei Amazon den Prime Day. Es handelt sich hierbei um 2 Tage im Herbst, die voller Angebote und Überraschungen stecken. Allerdings muss man wissen, dass der prime Day nur für Prime Mitglieder ist. Ist man kein Prime-Mitglied bekommt man nicht die tollen Angebote und muss den regulären Kaufpreis zahlen.

Direkt im Anschluss an den Black Friday bietet Amazon seinen Kunden den Cyber Monday. Dieser Tag folgt exakt 4 Tage auf den Black Friday. Auch hier lassen sich echte Schnäppchen machen, wenn man nach einem ganz bestimmten Produkt sucht.

Ist Black Friday wirklich günstiger?

Hierzu muss man ganz klar sagen, dass nicht jedes Sonderangebot von Amazon wirklich günstiger ist. Man sollte genau schauen, was der Artikel bei Amazon kostet und mithilfe der verschiedenen Vergleichsportale sich die Preise von anderen Händlern anschauen.

Im Grunde genommen soll der Black Friday nur den Konsum ankurbeln und die Kunden mit vermeintlichen Schnäppchen locken. Beim Black Friday handelt es sich um eine Marketing-Strategie, die beim genauen Hinsehen auch in die Falle locken kann.

Nicht nur Amazon, sondern auch viele andere Händler rechnen damit, dass am Black Friday auch Dinge gekauft werden, die man nicht braucht. Im sogenannten Kaufrausch werden einfach Produkte in den virtuellen Einkaufskorb gepackt, nur weil Sie ein paar Prozente günstiger sind. Unter Normalumständen hätte man viele der Produkte gar nicht erst gekauft.

Experten sagen hierzu ganz deutlich, dass der Konsum nicht glücklich macht. Sicherlich hat man zuerst ein Hochgefühl, weil man ein vermeintliches Schnäppchen ergattert hat. Nach der anfänglichen Euphorie kommt es meist zu zahlreichen negativen Emotionen. Es folgen Schuldgefühle und vielfach auch eine Art innere Leere, die dann wieder mit neuem Konsum bekämpft wird.

Wann ist in Deutschland Black Friday?

Der Black Friday bei Amazon findet jedes Jahr im November statt. 2021 ist es Freitag, der 26.November. Der Termin für den Black Friday ist kein ausgedachtes Datum. In den USA findet der Black Friday Verkauf immer einen Tag nach dem traditionellen Erntedankfest statt.

Somit findet dieser Tag in den USA 2021 am 25. November statt. Durch die bereits erwähnte Zeitverschiebung wird es in Deutschland der 26.November sein. Man kann sich den Termin für den Black Friday ganz einfach auch ohne, dass man weiß, wann das traditionelle Erntedankfest in den USA ist.

Der Black Friday fällt in jedem Fall auf den vierten Freitag im November, sodass man schon lange Zeit im Voraus planen kann. Man kann sich bestimmte Produkte auf die Merkliste legen, um dann am eigentlichen Black Friday zu kontrollieren, ob es hierfür spezielle Rabatte gibt.

Wie viel Rabatt an Black Friday?

Hier kann keine pauschale Aussage getroffen werden. Wieviel Prozent Rabatt es für einen Artikel gibt ist auf der einen Seite von Händler zu Händler verschieden und orientiert sich auf der anderen Seite auch am Produkt selbst.

Teilweise kann man jedoch mit Rabatten von bis zu 90 % rechnen. Hier heißt es natürlich, dass man auch Glück haben muss. Auf der einen Seite muss man genau dieses Produkt finden und auf der anderen Seite muss es natürlich auch noch vorrätig sein.

Ganz klar werden solche megatollen Schnäppchen sehr schnell vergriffen sein und wenn man nicht schnell genug ist, hat man das Nachsehen. Amazon stellt diese Super-Schnäppchen auch nicht im Vorfeld vor, sodass man sich selbst auf die Suche machen muss.

Wie lange dauert der Black Friday?

Wie lange der Black Friday geht, ist von Händler zu Händler unterschiedlich. Vielfach bieten die online-Shops wie auch Amazon die Produkte zeitlich begrenzt an, und zwar von 0:00 bis 24:00.

Einige Händler bieten ihre günstigen Produkte durchaus schon ein paar Tage früher an oder haben sie auch ein paar Tage länger im Angebot. Hier heißt es also Glück haben und sich auf den Seiten der online Händler umschauen, um es bereits vor dem Black Friday Angebote gibt, die man gerne nutzen möchte.

Wann werden Black Friday Angebote veröffentlicht?

Der Black Friday findet ja nicht nur bei Amazon statt. Bei Media Markt zum Beispiel nennt sich dieser Tag Red Friday. Der Red Friday dauert hier auch volle 3 Tage. Ist man Media markt Klubmitglied, dann bekommt man viele der Angebote schon einige Tage vor dem Black Friday bzw. dem Red Friday zu den günstigen Preisen. Der Red Friday endet dann meist mit dem darauffolgenden Cyber Monday und man muss danach für seine Wunschprodukte wieder den regulären Preis zahlen. Die meisten Online Händler veröffentlichen ihre Black Friday Deals am 26. November 2021 pünktlich um 0:00. Einen guten Überblick bietet hier die Seite www.blackFriday.de

Wann sind Black Friday Wochen?

Wie bereits erwähnt wird der Black Friday nicht nur als ein Tag behandelt. Viele Händler machen aus diesem legendären tag die Black Friday Wochen. So bekommt man über den ganzen November die tollen Schnäppchen online.

Bei Media Markt sind die Angebote meist 2 Wochen nach Zustellung der entsprechenden Coupons gültig. Dies hat den Vorteil, dass man nicht übereilt kaufen muss und sich den Kauf überlegen kann. Des Weiteren entzerrt dies auch den Käuferansturm in den Läden.

Nicht jeder rennt direkt am Black Friday in den Laden oder kauft auf den online Seiten der Händler, was auch zu einem Zusammenbruch der entsprechenden Server führen kann.

Was wird an Black Friday reduziert?

Nicht alles wird am Black Friday reduziert. Viele der großen und bekannten Händler bieten an diesem Tag besondere Angebote. Man kann mit Rabatten von bis zu 70 %, ja teilweise auch bis 90 % rechnen.

Jahr für Jahr sind immer mehr Händler beim Black Friday dabei, sodass es sich für den einzelnen schon lohnen kann, an diesem Tag aufmerksam zu sein. Allerdings kann es auch vorkommen, dass Händler wenige Tage vor dem Black Friday die Produkte teurer machen, nur um sie am Black Friday zu reduzieren.

Den Käufern wird somit ein angebliches Schnäppchen vorgegaukelt.

Wie finde ich die besten Black Friday Angebote?

Die besten Black Friday Angebote zu finden ist nicht immer einfach. Man kann sich jedoch entschließen, den Black Friday Newsletter zu abonnieren. So ist man immer informiert was welcher Händler gerade anbietet.

Des Weiteren kann man sich auch auf er Webseite www.blackFriday.de nach den entsprechenden Schnäppchen bei den Händlern umschauen und dann gezielt nach seinem Wunschprodukt suchen.

Fazit: Was an Black Friday kaufen?

In en meisten Fällen kaufen die Verbraucher am Black Friday Elektronikartikel. Dazu zählen nicht nur Fernseher, sondern auch Smartphones, Tablets, Kopfhörer und vieles mehr. Weiterhin werden am Black Friday auch Modeartikel, Games, Möbel und Haushaltsartikel vermehrt gekauft.

Weniger gekauft werden am Black Friday Spielwaren, Sportartikel, Kosmetik und Drogerieartikel sowie Lebensmittel. Im Schnitt kann man gemäß verschiedener Verbraucherstudien sagen, dass speziell am Black Friday rund 15 Millionen Einkäufe stattfinden, die je nach Verbraucher queer durch alle Kategorien gehen.

Jahr für Jahr werden es mehr Deals, die am Black Friday getätigt werden. Der Black Friday liegt mit ende November so günstig, dass viele Verbraucher den Tag nutzen, um ihre Weihnachtseinkäufe zu erledigen und somit echte Schnäppchen bei den Geschenken machen. Gerade in diesem Bereich lohnt sich der Black Friday tatsächlich.

Welche Rabattaktionen gibt es bei Amazon?

Speziell Amazon bietet seinen Kunden rund um das Jahr immer wieder Angebote, die sehr günstig sind. Man muss bei Amazon also nicht zwingend auf den Black Friday warten. Im Einzelnen sind das bei Amazon das Spar-Abo.

Kauft man bestimmte Produkte regelmäßig, dann kann man mit einem solchen Spar-Abo durchaus bis zu 15 % des regulären Kaufpreises sparen. Amazon bietet seinen Nutzern hier sogar die Möglichkeit der einfachen Verwaltung der Spar-Abos. Des Weiteren bekommt man bei Amazon Tag für Tag besondere Angebote.

Zum einen findet man diese jeden Tag aufs Neue auf den Seiten des Shops und zum anderen werden viele dieser Angebote schon ein paar Tage im Vorfeld angekündigt. An den beiden Tagen des Amazon Prime Days kann man ebenfalls viele der Produkte sehr günstig erwerben. Die Sache hat leider einen Haken – den Prime Day kann man nur nutzen, wenn man auch Prime Mitglied ist.

Nach dem Black Friday kommt in direkter Folge der Cyber Monday, der auch jede Menge an Rabatten zu bieten hat.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"