Bosch Baustellenradio – Ratgeber und Kaufempfehlung

Baustellenradio Bosch GML

9.8

GESAMTBEWERTUNG

9.8/10

Positiv

  • Starker Sound
  • Wiedergabe von FM/AM und MP3-Dateien
  • einfacher Transport
  • Anschluss von externen Abspielgeräten
  • Lieferumfang: GML SoundBoxx, Aux-In, Karton

Negativ

  • keine Bekannt

Das Bosch Baustellenradio im Test

Bosch gehört in vielen Bereichen des täglichen Lebens zu den vertrauenswürdigsten Marken. Das Unternehmen stellt neben Haushaltsgeräten und Zubehör für die Fahrzeugtechnik auch Geräte für Bau und Handwerk her. Dazu zählen längst auch spezielle Baustellenradios.

Warum ein Baustellenradio von Bosch wählen?

Bei Geräten, die auf der Baustelle zum Einsatz kommen, kommt man an der Marke Bosch kaum vorbei. Bosch steht für beste, langlebige Qualität, eine solide Verarbeitung sowie eine gute Handhabung.

Dies ist auch bei Baustellenradios der Fall. Dabei achtet der Hersteller sehr genau auf die Anforderungen, die auf einer Baustelle erfüllt werden müssen. Ein Baustellenradio von Bosch muss selbstverständlich staub- und spritzwassergeschützt und robust gegenüber Schlägen und Stößen sein.

Bosch Professional 18V System Akku Baustellenradio GML 20 (20 Watt, USB, SD, 2x Aux-In, Aux-Out, 12V DC Strombuchse, im Karton)
Bosch Professional 18V System Akku Baustellenradio GML SoundBoxx (Aux-In, ohne Akkus und Ladegerät, im Karton)
Angebot Bosch Professional 18V System Akku Baustellenradio GML 50 (50 Watt, USB, Aux-In, integrierter Akkulader, Fernbedienung, ohne Akkus und Ladegerät, im Karton)

Bei einem Baustellenradio von Bosch ist auf den ersten Blick ersichtlich, dass es diesen Anforderungen vollkommen gerecht wird. Die Ecken und Kanten sind mit starken Leisten versehen, die auch stärkere Rempler problemlos abfangen.

Insbesondere bietet sich ein Baustellenradio von Bosch für all jene an, die Wert auf solide Qualität ohne Schnickschnack legen. Die Bosch Baustellenradio bieten daher neben dem UKW-Radioempfang lediglich einen AUX-Anschluss, über den diverse Abspielgeräte gekoppelt werden können, um beispielsweise MP3-Titel aus der eigenen Playlist abzuspielen. Bluetooth und DAB+ sind bei Bosch Baustellenradios nicht zu finden, dafür besitzen einige Modelle aber eine praktische Fernbedienung, die sich mit einem einzigen Handgriff zum Beispiel am Schlüsselbund festmachen lässt.

Welches Bosch Radio für die Baustelle ist das beste?

Alle Bosch Baustellenradio haben die Gemeinsamkeit, dass sie robust verarbeitet sind sich hinsichtlich des Funktionsumfangs auf das Wesentliche beschränken. Insgesamt ist die Produktpalette der Baustellenradios von Bosch allerdings recht überschaubar, sodass jeder das für ihn beste Modell finden kann.

Die besten Bewertungen im Text bekommt das Baustellenradio GML 50 Professional, das sich preislich allerdings auch im oberen Bereich bewegt. Bei diesem gerät handelt es sich um einen soliden Würfel, der ringsherum von robusten Leisten („Überrollbügel“) gegen Schläge und Stöße geschützt wird. Außerdem können diese Leisten als Tragegriffe genutzt werden.

Technische Highlights des klangstarken Bosch Baustellenradio mit integriertem Subwoofer und einer Nennleistung von 50 Watt sind die Anschlüsse für USB, SD-Karte, 2x AUX-In sowie 1x AUX-Out. Als eines von sehr wenigen Baustellenradios bietet es Anschlussmöglichkeiten für zahlreiche Geräte.

Es ist also Ladestation für Smartphone beziehungsweise MP3-Player, hat darüber hinaus aber auch 2 Standard-Steckdosen (230 Volt) sowie eine 12-Volt-Buchse („Zigarettenanzünder“). Eine Lademöglichkeit für Akkus besteht ebenfalls.

Trotz seines hohen Gewichtes von rund 11,3 Kilogramm kann das Baustellenradio aufgrund seiner Bauform bequem an den Überrollbügeln getragen werden.

Welcher Akku passt für welches Baustellenradio von Bosch?

Modell Akkutyp
GML SoundBoxx Professional 14,4 – 18 V

ProCORE18V 4.0Ah Professional

Bosch GML 20 Professional 14,4 – 18 V

ProCORE18V 4.0Ah Professional

Bosch GML 50 Professional 14,4 – 18 V

ProCORE18V 4.0Ah Professional

Seit 2008 bietet Bosch innerhalb der Professional-Serie volle Kompatibilität in Bezug auf die Akkus. Diese können also beliebig zwischen den verschiedenen Geräten dieser Produktreihe getauscht werden. Auch für die Baustellenradios empfiehlt Bosch allerdings die Hochleistungsakkus ProCORE18V 4.0Ah Professional. Diese liegen preislich deutlich über den Standardakkus des Unternehmens, versprechen aber eine weitaus längere Laufzeit.

Welches ist das beste Radio von Bosch auf der Baustelle für mich?

Bei den Baustellenradios von Bosch sind zwei Grundformen erkennbar: Während das Modell Bosch GPB 12V-10 durch sein mittiges Display, die seitlich platzierten Lautsprecher und die oben angebrachte Antenne an einen „Ghettoblaster“ erinnert, sind die beiden Modelle GML 20 und GML 50 robuste Würfel, die ringsherum in Überrollbügel eingebettet und auf diese Weise besonders geschützt werden.

Aufgrund der Bauform, aber auch durch den geringen Funktionsumfang ist das GBP 12V-10 eher als Einstiegsgerät zu verstehen, das sich allerdings deutlich einfacher transportieren lässt als die Großgeräte des Unternehmens.

Das Bosch GML 50 hingegen lässt nur wenige Wünsche offen: Durch die robuste Ausführung, den satten, Subwoofer-unterstützten Klang sowie die zahlreichen Lade- und Anschlussmöglichkeiten eignet sich dieses Baustellenradio auch für den professionellen Einsatz in staubiger, spritzwassergefährdeter Umgebung. Der Funktionsumfang macht dieses Baustellenradio aber auch zu einem zuverlässigen Begleiter beim Camping oder die Grillparty am Baggersee. Also überall dort, wo Anschlüsse für Beleuchtung, Das Handyladegerät oder eine elektrische Zahnbürste benötigt werden.

Fazit: Was zeichnet ein Bosch Baustellenradio alles?

Im Hinblick auf Baustellenradios zeichnet sich Bosch im Prinzip als Purist aus. Zwar sind alle Baustellenradios des Herstellers besonders robust und können Schlägen und Stößen ebenso widerstehen wie Staub und Spritzwasser. Darüber hinaus sind die Baustellenradios von Bosch äußerst klangstark, das große Modell GML 50 verfügt sogar über einen integrierten Subwoofer.

Allerdings sucht man bei Bosch-Baustellenradios vergeblich nach der Möglichkeit des DAB+ Empfangs und auch Bluetooth wird bisher nicht unterstützt. Experten gehen davon aus, dass Bosch recht zeitnah weitere Modelle auf den markt bringen wird, um diese Lücken zu schließen. Durch Anschlüsse wie AUX, SD und USB bieten die großen Baustellenradios von Bosch aber einen Funktionsumfang, der das Abspielen von Audiodateien zumindest über kleine Umwege problemlos möglich macht. Das satte Klangerlebnis macht die technischen Defizite vollständig wieder wett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"