Der perfekte Rasen – Wie geht das auch mit dem heimischen Garten


Der perfekte Rasen ist auch zuhause möglich. Wie es geht auch den heimischen Garten zu einen schönen grünen Teppich zu machen ist auch für Sie möglich.


Wie lässt sich die Qualität des Bodens untersuchen?

Um das Problem bekämpfen zu können, muss man der Ursache mit modernsten Mitteln im wahrsten Sinne auf den Grund gehen. Spezielle Textgeräte ermöglichen es, den PH-Wert des Bodens genau zu ermitteln. Um einen Blick auf die Graswurzeln werfen zu können, wird darüber hinaus oft eine Bodenprobe ausgestochen und entnommen. Hinterher lässt sich diese wieder nahtlos einsetzen.

MIAU KATZENGRAS | 60x40cm echtes, saftiges Gras | sofort nutzbar - kein aussäen | kein Samen sondern echtes Gras | weiche, sanfte Grashalme statt scharfer Kanten | Katzengras gegen Haarballen | Spielwiese gegen Langeweile
PUCHIKA Kunstrasen für Balkon und Garten, Rasenteppich grün mit 20mm Noppen, Rollrasen mit Meterware für Terrasse Wasserdurchlässig
Schwab Rollrasenverlegemesser

Was sind die Ursachen, wenn der Rasen nicht schön wachsen will?

Natürlich wünscht sich jeder Gartenbesitzer eine sattgrüne Rasenfläche in seinem Garten. Die Wahrheit sieht aber oft anders aus: In vielen Gärten hat der Rasen unschöne Lücken, Unebenheiten und ist durchsetzt von Fremdbewuchs wie Moosen und Flechten. Außerdem sieht der Rasen nicht selten sehr strohig und trocken aus, obwohl er prinzipiell ausreichend gewässert wurde. Die Ursachen für diese Phänomene können vielfältig sein. Wenn der PH-Wert des Bodens zu sauer ist, gedeihen Moose prächtig, während sich der Rasen nach und nach zurückzieht. Außerdem kann eine mangelnde oder übermäßige Düngung die Folge haben, dass der Rasen nicht schön wachsen will. Oft vergessen wird darüber hinaus auch der Rasenmäher. Wenn die Klingen des Mähers stumpf geworden sind, werden die Grashalme nicht sauber geschnitten. Dies führt nach und nach zu einer Austrocknung des Rasens.

Auf welche Weise kann der Rasen wiederhergerichtet werden?

Wenn Rasen und Untergrund begutachtet wurden, kann man die Probleme des Rasenwachstums effizient angehen. Häufig ist es im ersten Schritt notwendig, den Rasen zuerst zu vertikutieren und neues Gras auszusäen. In der Zwischenzeit werden die Klingen des Rasenmähers geschärft, sofern dies notwendig erscheint. Der nachgewachsene Rasen sieht dann normalerweise gleich deutlich schöner aus. Durch den richtigen Dünger zur richtigen Zeit sollte er ab jetzt schön dicht nachwachsen.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"