Designheizkörper

Ein Heizkörper in einem besonderen Design kann ein schöner Blickfang sein

Designheizkörper Hudson Reed HLB94

9.8

GESAMTBEWERTUNG

9.8/10

Positiv

  • Verbinden Sie ideale Raumnutzung
  • 8 geschwungene Heizstreben aus erstklassigem Stahl
  • Geprüft und zertifiziert nach DIN EN442
  • 840 Watt Leistung
  • 20 Jahre Garantie

Negativ

  • keine Bekannt
Designheizkörper
Designheizkörper
Heutzutage sollen Heizkörper nicht nur heizen, sondern auch ein modernes Design in die Wohnung bringen. Hersteller streben deshab die Verbindung von hoher Funktionalität und zeitgemäßem Design an.

Die großformatigen Heizkörper aus Grauguss gehören längst der Vergangenheit an. Obwohl die Rippenheizkörper weniger rostanfällig waren, werden sie heute kaum noch eingesetzt. Man wählt lieber ein moderneres Design, frische Farben und Formen, die mehr als nur heizen können.

Ein moderner Heizkörper verschwendet deutlich weniger Energie als seine Vorgänger. Die Niedrigtemperatur-Heizkörper benötigen nur 55 Grad warmes Wasser, um zu wärmen. Bei den älteren Modellen musste das Wasser doppelt so warm sein.

Empfehlenswerte Designheizkörper

Welche Produkte zu Designheizkörper empfehlen Anwender?

Die folgende Auswahl berücksichtigt die 5 bekanntesten Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Nach Preis aufsteigend sortiert:

Schulte Designheizkörper Emma, Größe: 150 x 60 cm Stahl pulverbeschichtet, Farbton: Anthrazit H025150060 57
  • Elegantes Design trifft auf einwandfreie Funktion. Der Heizkörper Emma von Schulte vereint die besten Eigenschaften und eignet sich perfekt als Designheizkörper im ganzen Haus.
  • Zusätzliche Verstrebung hinter den Lamellen sorgt für eine ausserordentliche Stabilität und dauerhafte Langlebigkeit
  • Flachheizkörper gefertigt aus hochwertigem Stahl, Oberfläche pulverbeschichtet im Farbton alpinweiß
  • Leichte Montage, keine Fachkenntnisse notwendig. Halterungen an die Wand schrauben und Heizkörper einhängen
  • Für z. B. Badezimmer, Büro, Dachboden, Diele, Esszimmer, Flur, Gäste-WC, Gästezimmer, Keller, Kinderzimmer, Küche, Schlafzimmer, Wohnzimmer

Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Designheizkörper

Brandneu und eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf alle Fälle anschauen.

Neu
AICA Heizkörper Flach 600x982mm Design-Heizkörper Paneelheizkörper Doppellagig Horizontal Seitenanschluss Weiß 1534W
  • Heizkörper Größe: 600x982mm; Paneelle: 13+13; Ausführung: Doppellagig und Horizontal; Farbe: Weiß(RAL9016)
  • Vertrauenswürdiges Material: Unsere Heizkörper werden aus hochwertigem kohlenstoffarmem Stahl (SPCC) gefertigt
  • Langlebigkeit: Die nahtlose Schweißtechnik und hitzebeständige Pulverbeschichtung gewährleisten das Aussehen und die Stabilität.
Neu
Designheizkörper für Badezimmer oder Wohnraum Weiß 1600
  • Heizkörper für Badezimmer oder Wohnraum 971 Watt bei 55/45°C
  • Ultraflach mit 2 Handtuchhaltern die bei bedarf montiert werde können z.B wenn als badheizkörper eingesetzt wird
  • Pulverbeschichtete matte Oberfläche

Welcher Designheizkörperwird am häufigsten gekauft?

Eine Empfehlung ist nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in der Bestseller-Liste.

Schulte Designheizkörper Emma, Größe 150 x 50 cm Stahl pulverbeschichtet, Farbton: Alpinweiß H025150050 04
ECD Germany Paneelheizkörper Vertikal 260 x 1400 mm Anthrazit mit Mittelanschluss, Design Flach Heizkörper Einlagig Badheizkörper Flachheizkörper Designheizkörper Einreihig Heizung Badezimmer/Wohnraum
ECD Germany Iron EM Design Badheizkörper - 500 x 1600 mm - Weiß - Designheizkörper Paneelheizkörper Heizkörper Handtuchwärmer Handtuchtrockner Heizung Radiator

Das Wohnzimmer
In einem modernen Wohnzimmer haben stählende Rippenheizkörper, die die Optik stören, nichts zu suchen. Gemütlich warm soll es im Wohnzimmer aber trotzdem sein. Ein moderner Heizkörper schafft genau das: Er gibt Wärme ab und setzt dabei individuelle Akzente. Die unterschiedlichen Materialien bieten für jeden Geschmack etwas.

Ein Heizkörper mit einer Holzoberfläche lässt das Wohnzimmer warm und natürlich aussehen, während Heizkörper aus Edelstahl elegant wirken. Ein edles Aussehen verleihen geschwungene Heizrohre oder klare Heizflächen.

Lesen Sie auch: Heizung in das Smarthome integrieren

Für Kunstliebhaber gibt es sogar Heizkörper, die einem Kunstobjekt ähnlich sehen. Man bekommt Heizkörper in den verschiedensten Formen wie z.B. in Form eines Musikinstrumentes, einer fossilen Steinplatte oder einem Gemälde. Diese Heizkörper dienen nicht nur der Erwärmung der Räume, sondern dekorieren sie auch.

Das Badezimmer
Das Bad ist das meist beheizte Zimmer im Haus. Schon seit Jahren werden die modernen Heizkörper mit waagerechten Rohrschenkeln im Badezimmer angebracht. Diese sparen nicht nur Platz, sondern beheizen den Raum effizient und dienen außerdem als Handtuchwärmer und nicht selten auch zum Trocknen von Wäsche.

Designheizkörper - Badezimmer mit Heizung
Designheizkörper – Badezimmer mit Heizung

Doch mittlerweile gibt es Designheizkörper im Angebot, die neben ihrer Hauptfunktion auch als Sichtschutz, Raumteiler, Regal, Leuchtelement oder Wandskulptur dienen können. Sie sind definitiv ein Hingucker im Bad.

Worauf sollte man beim Kauf achten?
Heizkörper kaufen ist meist eine teure Investition. Deshalb muss man sich richtig informieren und beraten lassen, bevor man die endgültige Entscheidung trifft. Hier sind einige Tipps:

  • Die Größe des zu beheizenden Raums – ein sehr wichtiges Kriterium. Natürlich braucht man für ein größeres Zimmer einen leistungsstärkeren Heizkörper. Am besten die genaue Größe bestimmen und im Fachhandel nachfragen. Wichtig dabei ist auch, ob es ein Zimmer mit einem offenen Zugang zur Küche oder zum Flur ist.
  • Energetisch sanieren – die Fenster und Türen austauschen oder Gummiisolierungen erneuern. Das spart eine Menge Energie und Anschaffungskosten. Außerdem schont es die Umwelt.
  • Der Standort – klären Sie immer im Vorfeld, wo der Heizkörper stehen soll und ob sich in seiner Nähe Anschlüsse befinen. Der beste Platz für einen intensiv genutzten Heizkörper ist immer unter dem Fenster. Lassen Sie sich aber im Fachhandel beraten.
  • Das Material – ist entscheidend für den Pflegeaufwand. Edelstahl oder Aluminium lassen sich leichter pflegen als Heizkörper mir einer Stein- oder Holzoberfläche. Lackierte Heizkörper muss man nach einer gewissen Zeit schleifen und neu lackieren. Außerdem sollte man Heizkörper vom Staub frei halten, ansonsten wirkt der Staub wärmeisolierend.
  • Strahlungswärme – je größer der Anteil der Strahlungswärme, desto gemütlicher ist es. Deshalb beim Kauf eines Heizkörpers auf einen hohen Anteil achten.

Lesetipp: Fußbodenheizung unter Fliesen

Video: Designheizkörper – Eine Sammlung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"