Grillen – Die 5 besten GRILLTIPPS für eine GELUNGENES Ergebnis


Grillen – Ohne diesen 5 ULTIMATIVEN GRILLTIPPS kein Grillen am Gasgrill und Holzkohlegrill. Und das gilt natürlich im doppelten Sinne, wobei die meisten Menschen wohl eher an die Outdoor-Alternative zur Küche denken als an die zirpenden Insekten. Hier gibt es ein paar praktische Tipps.


Wie kann man einen Grill am besten reinigen?

Zum Reinigen gilt immer: Große Hitze hilft beim Säubern. Wenn der Grill maximal aufgeheizt wird, funktioniert die Reinigung wie die Pyrolyse im Backofen.

Schmutzreste werden also einfach weggebrannt. Anschließend werden die Reste einfach mit einer Drahtbürste oder einer aufgeschnittenen Zwiebel weggeputzt. Wer vorsichtig ist, kann dies sogar unmittelbar vor dem Grillen machen, denn so kommt der Grill schon beim Reinigen auf Temperatur.

Angebot Tepro Grillwagen Toronto Click Holzkohlegrill, Anthrazit/Edelstahl
Angebot Tefal Kontaktgrill Inicio GC241D [Elektrogrill / Sandwichtoaster; fettarmes Grillen; Panini, Toasts, Steak, Gemüse und mehr; antihaftbeschichtete gerillte Grillplatten, gesund dank wenig Öl; 2000W]
TAINO Hero BBQ Smoker GRILLWAGEN Holzkohle Grill Grillkamin Standgrill Räucherofen Zubehör Gusseisen (Smoker)

Wie lässt sich das Grillgut am besten vorbereiten?

Fleisch und anderes Grillgut wird am besten vor dem Grillen mit Fett eingepinselt. Nutzt man statt des Pinsels aber ein Büschel mit Gartenkräutern, so bekommt das Fleisch direkt eine tolle Aromatisierung.

Übrigens ist es eine gute Idee, einfach ein eigenes Grillgewürz mit den Lieblingskräutern herzustellen. Beim Grillen selbst ist es ratsam, einen Zerstäuber mit Apfelessig oder Wasser zu befüllen und das Grillgut damit zu besprühen.

So wird es feucht gehalten, auch wenn Flüssigkeit heruntertropft.

Die 5 besten Grill Tipps
Die 5 besten Grill Tipps

Was macht man nach dem Grillen?

Wenn das Grillen beendet ist, kann man der Kohle in vielen Grills einfach den Sauerstoff entziehen, um die Glut schneller zu löschen. So lässt sich unverbrauchte Kohle beim nächsten Grillen noch einmal verwenden.

Ansonsten ist es jetzt vielleicht Zeit für eine Nachspeise vom Grill, zum Beispiel Marshmallows, die auf gewässerte Spieße gesteckt werden. Ähnlich funktioniert es auch mit dem Stockbrot, das man selbstverständlich auch in einer süßen Variante herstellen kann.

Aber auch viele Obstsorten lassen sich wunderbar grillen und entwickeln dabei tolle Aromen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"