Die CNC Fräse ist im Heimwerkerbereich angekommen

Im Hobbybereich gibt es für CNC Fräsen vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Falls Sie sich für CNC Fräsen im Hobbybereich interessieren und sich eventuell auch einen Kauf überlegen, sind Sie hier genau richtig. Sie erfahren, was eine CNC Fräse genau ist, wofür diese genutzt werden kann und auch über die mögliche Kaufabwicklung erhalten Sie nützliche Tipps.

CNC Fräsen – Was ist das?

Bei einer Fräsmaschine handelt es sich um ein traditionelles und spanabhebendes Werkzeug. Diese Maschine verwenden einerseits professionelle Nutzer im handwerklichen und industriellen Bereich, andererseits erfreuen sich Fräsmaschinen auch im Hobbybereich einer stetig wachsenden Beliebtheit.

Die Fräse besitzt ein leistungsstarkes Schneidwerkzeug. Im Arbeitsgang muss dieses Schneidwerkzeug unentwegt um die eigene Achse rotieren. Verglichen mit einer Bohrmaschine kann sich ein Fräskopf zumindest in 3 Achsen bewegen und die spanabhebende Arbeit durchführen. Mit einer solchen Fräse können somit ebenfalls dreidimensionale Werkstücke produziert werden.

Im Sortiment von diesen Werkzeugen stellt die CNC Fräse eine Besonderheit dar. Es handelt sich dabei nämlich um eine Fräse, die durch CNC-Steuerung eingesetzt und initiiert wird. Damit besitzt die CNC Fräse keine mechanische, sondern eine sogenannte numerische Steuerung. Rein äußerlich kann ein Fachmann eine CNC Fräse auch an einer anderen Besonderheit erkennen, denn jede CNC Fräse verfügt über einen Rundtisch der schwenkbar an die Maschine montiert ist.

Dadurch wird die mechanisch gesteuerte Fräse, die klassisch dreiachsig ist, noch um weitere Achsen erweitert, die ausschließlich die modernen CNC Fräsen besitzen. Zudem kann eine CNC Fräse ebenfalls große Flächen eindrucksvoll und erfolgreich bearbeiten. Die CNC Fräse ist damit also auch ohne Probleme dazu in der Lage, beispielsweise schräge Flächen auszufräsen und zu bearbeiten. Der Fräskopf einer CNC Fräse kann entweder um mehrere Achsen oder wenigstens in einem 90° Radius geschwenkt werden.

Wofür können Sie einen CNC Fräse verwenden?

CNC Fräsen werden entweder ganz gewerblich oder rein hobbymäßig genutzt. In beiden Bereichen kommen diese heutzutage überall dort zum Einsatz, wo anspruchsvolle und komplexe dreidimensionale oder sogar mehrdimensionale Fräsbewegungen verwendet werden, um solche Werkstücke bearbeiten zu können. Vor allem bei großflächigen Fräsaufgaben und ebenso bei schrägen Fräsungen wird inzwischen gerne eine CNC Fräse genutzt.

Im hobbymäßigen Bereich ist für eine CNC Fräse eine charakteristische Einsatzmöglichkeit bei aufwändigem Modellbau gegeben. Die Geräte kommen hierbei dort zum Einsatz, wo anspruchsvolle, große und realistische dreidimensionale Modelle aus verschiedensten Modellen hergestellt werden.

Eine CNC Fräse macht im Grunde das genaue Gegenteil von einem 3D Drucker. Allerdings nutzt und bearbeitet eine CNC Fräse keine Materialien, vielmehr erzeugt sie dreidimensionale Hohlräume und Kammern in den zu bearbeiteten Werkstoffen.

Mit einer CNC Fräse können Sie jedoch ebenfalls rotationssymmetrische Objekte und auch Objekte mit planparallelen Flächen, Tragflächen, Turbinenschaufeln, Nockenwellen oder Zahnrädern problemlos und in einer entsprechend hohen Qualität herstellen.

Kosten der CNC Fräsen für den Gebrauch als Hobby

Die Kosten für CNC Fräsen sind sehr unterschiedlich. Die Kosten sind dabei vor allem von der Leistungsfähigkeit der CNC Fräse und dem mitgelieferten Zubehör abhängig.

Für CNC Fräsen, die bereits professionell genutzt werden sollen, sollte sich der mögliche Kunde schon einmal auf Preise einstellen, die von 25.000 Euro bis 70.000 Euro reichen.

Eine CNC Fräse hingegen, die ausschließlich für Hobby-Zwecke gebraucht wird, bietet oftmals nur eine Leistung von 100 Watt und zudem eine Leerlaufdrehzahl von bis zu 20.000 Umdrehungen pro Minute, erhalten Sie schon für einen günstigen Preis von 500 bis 700 Euro. Eine CNC Fräse können Sie im Baumarkt, in einem Werkzeugfachhandel und natürlich im Internet kaufen.

Lohnt es sich, einen CNC Fräsen Bausatz zu kaufen?

Wenn jemand eine hochwertige CNC Fräse möchte, aber gleichzeitig viel Geld sparen will, der kommt unter Umständen auf die häufige Überlegung, sich einen CNC Fräsen Bausatz zu kaufen.

Am Markt ist eine solche CNC Fräse als DIY-Bausatz im Endeffekt bereits für wenige 100 Euro erhältlich. Wenn Sie also über ein deutliches handwerkliches Geschick verfügen, eventuell Maschinenbau studiert haben, werden Sie mit dem Aufbau eines solchen CNC Fräsen Bausatzes womöglich keine Probleme haben und sowohl mit dem erzielten Ergebnis als auch mit dem gesparten Geld zufrieden sein.

Bei der Anschaffung eines solchen Bausatzes sollten Sie allerdings immer auf eine hohe Qualität achten. Dafür wäre es ratsam, dass Sie auch einige Euros mehr investieren, damit Sie keine große Enttäuschung aufgrund eines schlechten CNC Fräsen Bausatzes erleben.

Besonders vorsichtig sollten Sie sein, wenn Sie auf CNC Fräsen Bausätze stoßen, die aus Fernost stammen. Diese werden häufig zu Niedrigstpreisen angeboten, doch Sie haben keine Garantie, dass die versprochene Qualität auch in Wahrheit vorliegt. Oftmals haben günstige Produkte aus China etc. – besonders Maschinen, eine schlechte Qualität. Gehen Sie also vorsichtig vor, während Sie einen geeigneten CNC Fräsen Bausatz aussuchen.

Die CNC Fräse ist im Heimwerkerbereich angekommen
4.5 (90%) 2 votes

Autor: Peter Baumeister

Der Autor > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Close