Die Vorteile einer Poolabdeckung

Vorteile von Poolabdeckungen: mit diesen Lösungen sparen Sie Geld

Vor allem im Corona Sommer 2020 gewinnt der Garten als Rückzugsort an Bedeutung. Immer mehr Menschen interessieren sich dafür, einen eigenen Pool im Garten zu bauen. Sie haben bereits einen Pool oder planen diese Investitionen? Dann sollten Sie sich auch mit dem Thema Poolabdeckungen beschäftigen. Denn eine Abdeckung hat viele Vorteile.

Diese Vorteile bietet Ihnen eine Poolabdeckung

– Eine Poolabdeckung schützt den Pool vor Verunreinigungen und reduziert den Pflegeaufwand.

– Durch die Abdeckung bleibt das Wasser länger sauber, Sie sparen Wasseraufbereitungsmittel.

– Besonders an heißen Tagen verdunstet Wasser, der so entstehende Wasserverlust ist nicht unerheblich. Durch eine Abdeckung können Sie Ihre Wasserkosten reduzieren.

– Eine Poolabdeckung sorgt für eine angenehmere Wassertemperatur, sie speichert die Wärme und erhöht insbesondere an kühlen Tagen die Wassertemperatur ohne Heizkosten. Auf diese Weise sparen Sie Energiekosten.

– Nicht zuletzt ist es auch aus Sicherheitsgründen sinnvoll, den Pool abzudecken, um beispielsweise zu verhindern, dass kleine Kinder oder Tiere in den Pool fallen.

Diese Arten von Poolabdeckungen gibt es

Es gibt verschiedene Lösungen für jedes Budget. Bei Pool Systems gibt es eine tolle Auswahl an Poolüberdachungen.

Die Abdeckplane

Die einfachste Art der Abdeckung ist eine Plane aus Polyestergewebe. Sie wird über den Pool gezogen und muss an den Beckenrändern manuell befestigt werden. Vorteilhaft ist der niedrige Preis. Leider bietet die Plane keinen zuverlässigen Schutz vor dem Ertrinken.
Eine interessante Variante ist die Solarplane, sie erwärmt den Pool mittels Sonnenenergie und kann die Wassertemperatur um bis zu 7°C anheben.

Der Rollschutz

Der Rollschutz ist eine feste Poolabdeckung. Auf der einen Seite des Pools wird ein Kasten aufgebaut, in dem der Rollschutz ähnlich wie ein Rollladen aufgerollt gelagert ist. Der Rollschutz wird zum Abdecken des Pools herausgezogen.

Im Gegensatz zur Abdeckplane ist der Rollschutz begehbar und schützt Kinder und Tiere vor dem Ertrinken. Ein Rollschutz ist leider nicht für jede Form und Größe erhältlich.

Die Poolüberdachung

Die Poolüberdachung ist weit mehr als ein Poolschutz. Sie kann fest installiert werden und ermöglicht die Nutzung des Swimmingpools auch an kühleren Tagen. Überdachungen gibt es aus verschiedenen Materialien wie beispielsweise Kunststoff, Folie in Kombination mit einem Metallgestänge oder aus Glas.

Wie wähle ich die passende Abdeckung für meinen Pool?

Welche Abdeckung Sie für den Pool kaufen möchten, hängt von verschiedenen Aspekten ab. Wenn Sie Ihr Schwimmbecken nicht täglich zudecken möchten, ist die Poolplane eine kostengünstige Lösung. Wenn Kinder oder Hunde im Garten spielen, empfiehlt sich die Rollabdeckung oder eine feste Poolüberdachung. Auch das Budget spielt natürlich eine Rolle.

Fazit: Eine Poolabdeckung macht Sinn, da sie Ihren Pool vor Verunreinigungen schützt und die Betriebskosten reduziert. Am kostengünstigsten ist eine Poolplane. Feste Lösungen wie die Überdachung oder Rollabdeckung sind teurer, bieten aber auch einen Schutz für Ihre Kinder oder Haustiere vor dem Ertrinken.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"