Reinigen von verkalkten Wasserhahn – Wie den Kalk beim Wasserhahn mit Hausmittel entfernen


Reinigen: Das Reinigen von dem verkalkten Wasserhahn ist ganz einfach. Wie am besten den Kalk von dem Wasserhahn mit einfachen Hausmittel entfernen. Erfahren Sie wie Sie einfach und schnell den verkalkten Wasserhahn wieder zu neuen Glanz verhelfen und der Perlator wieder einwandfrei funktioniert.


Warum bilden sich überhaupt Kalkablagerungen am Wasserhahn?

Leitungswasser besteht nie aus der reinen Flüssigkeit, sondern enthält zahlreiche Mineralstoffe. Diese sind auch keineswegs gesundheitsschädlich, im Gegenteil: Fast überall in Deutschland hat das Leitungswasser hundertprozentige Trinkwasserqualität und gilt sogar im Vergleich mit abgefülltem Mineralwasser als gesünder.

Zu den vordergründig im Wasser gelösten Mineralien gehört allerdings das Calcium, also der Kalk. Und überall, wo Wasser fließt, kristallisieren sich Teile davon nach und nach wieder aus. Also auch im Wasserkocher, in der Kaffee- oder Waschmaschine und eben auch am Wasserhahn.

Wenn man diesen Kalk nicht regelmäßig beseitigt, hindert er das Wasser am Fließen, was teure Schäden verursachen kann.

Angebot Antikal Kalkreiniger-Spray Classic, 750 ml
Antikal Kalkreiniger-Spray Fresh, 5er Pack (5 x 700 ml)
durgol FORTE – Extra starker Entkalker für den Sanitär- und Baubereich - gegen besonders hartnäckigen Kalk & Urinstein – Deutsche Version –1x1000ml

Möglichkeiten den Kalk zu beseitigen

Zu den natürlichen Gegenspielern von Kalk gehören alle Säuren. Also auch jene, die im Haushalt benutzt werden, zum Beispiel Zitronensäure oder Essig. Diese sind in vielen Haushaltsreinigern enthalten, können aber auch pur genutzt werden.

Zitronensaft eignet sich zum Beispiel perfekt, um eine Kaffeemaschine oder einen Wasserkessel zu entkalken. Es müssen also nicht immer die teuren Mittel aus dem Handel sein. Wichtig ist allerdings, dass man die neuralgischen Punkte mit den Mitteln auch gut erreichen kann.

DIY verkalkten wasserhahn reinigen
DIY verkalkten wasserhahn reinigen

Wie kann man sich mit einem Kondom beim Reinigen des Wasserhahns behelfen?

Der Kopf eines Wasserhahns ist genau solch ein schwieriger Punkt: Zwar hat man ihn beim Wasserzapfen genau vor Augen, trotzdem scheint man ihn mit Essig oder Zitrone kaum erreichen zu können. Eine clevere Lösung bietet sich mit einem Kondom an. Hier wird ein Gemisch aus Essig und Wasser eingefüllt, dann wird der Wasserhahn hineingesteckt.

Nachdem das Kondom gut fixiert wurde, wird so viel Wasser eingefüllt, dass zwischen Gemisch und Wasserhahn keine Luftblase mehr vorhanden ist. Jetzt darf die Mischung über Nacht einwirken. Danach hat sich der Kalk gelöst und zeigt sich in Form einer rostbraunen Mischung im Kondom.

Diese muss nur noch entsorgt werden, fertig.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"