Einbruchschutz Tür Shop

Angebot ABUS Tür-Zusatzschloss 2130, weiß, 56035
ABUS Tür-Zusatzschloss 7010, mit Drehknauf, weiß, 53294
Angebot ABUS Türzusatzschloss 7030 mit Sperrbügel und Drehknauf , von Außen auf- und abschließbar , Zusatzsicherung für Haustüren , weiß , 53276
Angebot ABUS Tür-Schutzbeschlag KLS114 F1, aluminium, 21032
Edelstahl Hausstür Schutzbeschlag 1587 L-Form HS 92 mm ES1 mit Knauf und ZA Türdrücker
ABUS Tür-Schutzbeschlag HLT612 F2 neusilber 24907
Angebot ABUS Panzerriegel PR2700 für Haus- und Wohnungstüren ohne Zylinder, weiß, 49099
ABUS Tür-Panzerriegel PR1400, silber, 10254
Ckey Panzerriegel Querriegel Panzerriegelschloss Türsicherheit Schließzylinder 900mm weiss
Angebot ABUS Tür-Sicherheitsschließblech SSB400, 05541
CZAIKA - Tür-Sicherheitsschließblech Schließblech mit Maueranker 300mm lang 25x25mm Rechts/links verwendbar incl. Montagematerial
ABUS BKS Reparatur Sicherheits Schließblech aus massiven Edelstahl für Haustür Zimmertür Innentür

Einbruchschutz Tür kaufen im Shop

Ein Einbruch in die eigenen vier Wände ist für viele Betroffene ein großer Schock. Die Verletzung der Privatsphäre und die Tatsache, dass alle Wertgegenstände plötzlich weg sind, kann viele Menschen schockieren. Auch die schwerwiegenden psychischen Folgen sind nach einem Einbruch nicht zu unterschätzen. Damit es erst gar nicht zu einem Einbruch zuhause kommt, sollte man sich richtig absichern und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Es reichen bereits kleinere Tätigkeiten aus, um es erst gar nicht zu einem Einbruch kommen zu lassen.

Das Thema Einbruch sollte man auf keinen Fall unterschätzen. Einbrecher sind heute sehr gut darüber informiert und haben sich entsprechend weiterentwickelt. Ein offen gelassenes oder gekipptes Fenster kann bereits eine Einladung für einen Einbrecher darstellen. Ein Einbruch mag bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht vorgekommen sein. Auf der anderen Seite sind Einbrüche sehr realistisch. Das heißt, sie können vorkommen, wenn man sich nicht richtig absichert.

Was ist beim Kauf von Einbruchschutz für Türen zu beachten?

Heute gibt es viele unterschiedliche Formen von Einbruchschutz. Das ist auch gut so und glücklicherweise sind es nicht nur die Einbrecher, die sich im Einbrechen verbessert haben. Ein Einbruchschutz kommt überwiegend bei Türen zur Geltung. Die Absicherung einer Tür sollte sich nicht nur auf das Schloss oder auf den Schließzylinder beschränken. Schließlich kann jede Tür nur so sicher sein wie es das schwächste Bauteil ist.

Was das Einsteckschloss angeht, so gibt es Einsteck- oder Zylinderschlösser, welche eine Mehrpunktverriegelung besitzen. Abhängig vom Bedarf sind auch weitere Zusatzschlossvarianten empfehlenswert. Das Schloss muss schließlich in der Lage sein mehrere Angriffe auszuhalten. Ein Einsteckschloss darf sich nicht mit einem falschen Schlüssel öffnen lassen. Weiterhin darf es auch nicht mit Gewalt aufgebrochen werden.

Dann gibt es noch den Schließzylinder mit Sicherungskarte. Diese Schlösser werden häufig in Hotels eingesetzt. Allerdings können Schließzylinder nur zusammen mit Schloss, Schließzylinder und Schutzbeschlag richtig funktionieren. Damit eine gewisse Grundsicherung gewährleistet werden kann, muss der Riegel des Zylinders 20 mm tief in das Schließblech greifen. Damit ein ausreichender Schutz vor Nachtschlüssel gewährleistet werden kann, sollte man einen Schließzylinder mit Sicherungskarte verwenden.

Wie wird Einbruchschutz für Türen richtig verwendet?

Wie der Einbruchschutz richtig verwendet wird, dass hängt von der Form der Sicherung ab. Beispielsweise erschwert ein einbruchhemmender Schutzbeschlag das Abdrehen und Ziehen des Schließzylinders. Darüber hinaus muss der Schutzbeschlag den Schließzylinder richtig umschließen. Nur so kann er von innen stabil verschraubt werden. Dann gibt es noch Zusatzschlösser, die mit einem Sperrbügel ausgestattet sind. Ein Zusatzschloss erhöht den Widerstand der Türen. Weiterhin kann der Schutz mit einem Anwesenheitsschutz aufgewertet werden. Denn ein Sperrbügel verhindert oft ein unerwünschtes Eindringen.

Weiterhin können Zusatzschlösser nur von innen oder beidseitig geschlossen werden. In Türen, die keinen durchbruchsicheren Glaseinsatz besitzen, darf ein Schloss mit Drehknopf nicht verwendet werden. In diesem Fall ist es besser, wenn man ein Kastenschloss mit Sperrbügel verwendet. Durch diesen zusätzlichen Schutz wird gewährleistet, dass das Türglas vom Einbrecher zerschlagen werden kann.

Wie unterscheidet sich Einbruchschutz für Türen?

Ein sehr hoher Schutz wird durch ein Querriegelschloss garantiert. Darüber hinaus wird durch diesen Schutz das Türblatt gestärkt. Das von außen angebrachte Türschloss übt auf jeden Einbrecher eine abschreckende Wirkung aus. Das Schloss wird 30 cm unterhalb des Hauptschlosses angebracht, da dort auch die meisten Angriffe erfolgen.

Warum ist Einbruchschutz an Türen wichtig?

Wie man hier also sehen kann, gibt es inzwischen mehrere Arten von Einbruchschutz-Systemen. Dies ist auch darauf zurückzuführen, dass Einbrecher immer besser werden. Ein Einbruchschutz muss nicht teuer sein. Auf der anderen Seite kann man sich selbst und sein gesamtes Hab und Gut besser schützen. Aus diesem Grund ist der Kauf eines Einbruchschutzes sinnvoll.

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Back to top button
Close