Feuerkorb – Garten mit Wärme- und Lichtquelle aufrüsten

femor Feuerschale

9.2

GESAMTBEWERTUNG

9.2/10

Positiv

  • Multifunktional & leicht zu transportieren
  • Große Kapazität
  • Leicht zu montieren und zu reinigen
  • Hochwertig, stabil und sicher
  • Größe: 69x69x65cm

Negativ

  • keine Bekannt
Feuerkorb – Garten mit Wärme- und Lichtquelle aufrüsten
Feuerkorb – Garten mit Wärme- und Lichtquelle aufrüsten
Der Sommerabend wird durch ein knisterndes Lagerfeuer erst so richtig perfekt. Durch das Feuer entsteht ganz automatisch eine gemütliche Atmosphäre und man profitiert bis spät in den Abend hinein von der zusätzlichen Wärme. Mit einem Feuerkorb bekommt man eine sichere Feuerstelle im Garten, die man beliebig neu platzieren kann.

Was ist bei Kauf von einem Feuerkorb zu beachten?

Bevor man sich einen Feuerkorb für den Garten kauft, sollte man sich mit folgenden Kriterien vertraut machen.

  • Größe des Feuerkorbs
  • Zu welchem Zweck soll der Feuerkorb genutzt werden?
  • Material
  • Qualität
  • Stil, Aussehen
  • Anzahl der Standbeine

Eines der wichtigsten Kaufkriterien ist die Größe bzw. der Durchmesser des Feuerkorbes. Dieser sollte sich nach Möglichkeit der übrigen Garteneinrichtung anpassen. Ebenfalls nicht unwichtig ist die Frage, wie man den Feuerkorb nutzen möchte. Es gibt Modelle, die kann man gleichzeitig auch als Grill nutzen, während andere eben nur als Feuerkorb dienen.

Ein nicht unwichtiger Faktor beim Kauf eines Feuerkorbs für den Garten ist die Qualität des Materials und somit auch die Pflegeleichtigkeit. Optimal ist ein Feuerkorb aus Stahl oder einem anderen hochwertigen Metall. Diese Varianten sind sehr langlebig und lassen sich auch einfach pflegen. Damit der Feuerkorb zum Garten passt, sollte man sich vor dem Kauf einen Stil überlegen.

Es gibt Feuerkörbe im Shabby Look, in Metall im Rostfarbton, in schwarz oder schlicht und einfach. Je nach gewünschtem Standort des Feuerkorbes ist die Anzahl der Standbeine nicht unwichtig. Auch die Höhe der Standbeine sollte man beachten, denn unter dem Feuerkorb wird es sehr heiß – je kürzer die Standbeine sind, umso gefährdeter ist die Fläche unter dem Feuerkorb.

Empfehlenswerter Feuerkorb Garten

Welche Produkte werden zu Feuerkörbe für den Garten von Anwendern empfohlen?
Die folgende Auswahl berücksichtigt die 5 bekanntesten Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Nach Preis aufsteigend sortiert:

Feuerkorb Metall 40x61cm Funkenschutz Feuerschale Feuerstelle Terrasse
  • Maße: ca. Ø40cm, Höhe: ca. 61cm
  • Material: Eisen
  • Farbe: schwarz

Mehr zum Thema erfahren

Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Feuerkörbe für den Garten
Brandneu und eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf alle Fälle anschauen.

Neu
teileplus24 FS07 Feuerschale Feuerstelle Feuerkorb aus Stahl | Massiv | Modernes Design mit Wasserablauf und Belüftungssystem | Platzsparend Zerlegbar, Größe:Dreieck L
  • Robuste Feuerschale für Ihren Garten aus 2mm starkem Stahl, langlebig und witterungsbeständig
  • Unsere massive Feuerstelle ist hitzefest, standfest und besitzt eine hervorragende Wärmestrahlung
  • Funktionalität trifft auf modernes und klares Design, ein absoluter Blickfang
Neu
teileplus24 FS06 Feuerschale Feuerstelle Feuerkorb aus Stahl | Massiv | Modernes Design mit Wasserablauf und Belüftungssystem | Platzsparend Zerlegbar, Größe:Prisma L
  • Robuste Feuerschale für Ihren Garten aus 2mm starkem Stahl, langlebig und witterungsbeständig
  • Unsere massive Feuerstelle ist hitzefest, standfest und besitzt eine hervorragende Wärmestrahlung
  • Funktionalität trifft auf modernes und klares Design, ein absoluter Blickfang

Welcher Feuerkörbe für den Garten wird am häufigsten gekauft?
Eine Empfehlung ist nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in der Bestseller-Liste.

Feuerkorb Metall 40x61cm Funkenschutz Feuerschale Feuerstelle Terrasse
KYNAST Feuerkorb mit BBQ Grill
blumfeldt Verus - Feuerkorb aus Stahl, 42 cm Feuerstelle, Stabiler Stand, Vier robuste Füße, schwarz

Welcher Feuerkorb für den Garten wird am häufigsten gekauft?
Eine Empfehlung ist nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in der Bestseller-Liste.

Das richtige Material für den Feuerkorb

Feuerkörbe erhält man aus unterschiedlichen Materialien. Dazu zählen Eisen, Ton, Keramik und auch Stahl. Hat man sich für Ton oder Keramik entschieden, kann man damit eine mediterrane Atmosphäre im Garten schaffen. Jedoch sollte man bedenken, dass solche Feuerkörbe sich nicht zum Grillen eignen, denn sie halten deutlich weniger hohe Temperaturen aus. Man sollte daher darin auch keine Holzkohle verfeuern, sondern nur Holzscheite nutzen. Im Übrigen sollte der Feuerkorb aus Ton oder Keramik nicht angezündet werden, wenn er vorher im Regen stand.

Wasser kann sich in den Poren sammeln, was durch die Hitze das Material zum Platzen bringt. Ein Feuerkorb aus Stahl oder Eisen ist hier deutlich robuster. Jedoch muss man diesen vor der Witterung schützen und kann ihn nicht einfach im Garten stehen lassen, denn er würde sehr leicht rosten.

Der Rost kann dazu führen, dass sich auch der Untergrund verfärbt. Daher sollte man den Feuerkorb, egal aus welchem Material er besteht nach jeder Nutzung und nach dem Auskühlen sicher verstauen und ihn so vor Feuchtigkeit und Witterung schützen. Einzige Ausnahme ist der Feuerkorb aus Edelstahl, denn dieser kann nicht rosten, weshalb man ihn das ganze Jahr über als Deko-Objekt auch im Garten stehen lassen kann.

Zubehör für einen Feuerkorb

Vielfach erhält man beim Kauf eines Feuerkorbes ein passendes Blech. Dies bietet einen gewissen Schutz gegen die herabfallende Glut. Jedoch muss man wissen, dass das Blech meist etwas kleiner ist als die Grundfläche des Feuerkorbes, weshalb sich Brandflecken nicht komplett vermeiden lassen. Um vollkommen sicher zu gehen, sollte man sich als für ein Schutzblech in Übergröße entscheiden.

Ist ein Feuerkorb im Garten erlaubt?

Beim Feuerkorb für den Garten handelt es sich um eine nicht genehmigungsbedürftige Anlage, denn er dient als Wärme- und Gemütlichkeitsfeuer. Aus diesem Grund muss die Nutzung des Feuerkorbs im Garten nicht bei der Behörde gemeldet werden. Dennoch gibt es gewisse Einschränkungen bei der Nutzung des Brennmaterials.

Dies bedeutet, dass nur zulässige Brennstoffe, wie zum Beispiel naturbelassenes Holz in Stücken, Holzbriketts und Holzkohle verwendet werden darf. Auf keinen Fall darf man Müll im Feuerkorb für den Garten verbrennen. Dies bedeutet auch, dass man kein beschichtetes Holz in dem Feuerkorb verbrennen darf, denn dadurch gelange schädliche Stoffe in die Umwelt. Des Weiteren gilt es darauf zu achten, dass durch die Nutzung des Feuerkorbs niemand gefährdet oder belästigt wird, was durch starke Rauchentwicklung und Funkenflug leicht geschehen kann.

Da Holz mit einer großen Restfeuchte sehr stark raucht, darf dies nicht im Feuerkorb verbrannt werden. Ein Verstoß hiergegen kann zu hohen Bußgeldern führen. Des Weiteren sollte man bedenken, dass beim Verbrennen von unerlaubten Materialien nicht nur extrem viel rauch entsteht, sondern es auch zu einer gesundheitsschädigenden Luftverschmutzung kommt, der man sich selbst aussetzt.

Bei Nutzung des Feuerkorbs im Garten sollte man diese Punkte unbedingt beachten. Wichtig dabei ist es auch, dass man zur Hauswand ausreichend Platz lässt, denn sonst kann es nicht nur zu Rußflecken kommen, sondern im schlimmsten Fall auch zu einem Brand.

Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Feuerkorb für den Garten
Brandneu und eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf alle Fälle anschauen.

Neu
teileplus24 FS07 Feuerschale Feuerstelle Feuerkorb aus Stahl | Massiv | Modernes Design mit Wasserablauf und Belüftungssystem | Platzsparend Zerlegbar, Größe:Dreieck L
  • Robuste Feuerschale für Ihren Garten aus 2mm starkem Stahl, langlebig und witterungsbeständig
  • Unsere massive Feuerstelle ist hitzefest, standfest und besitzt eine hervorragende Wärmestrahlung
  • Funktionalität trifft auf modernes und klares Design, ein absoluter Blickfang
Neu
teileplus24 FS06 Feuerschale Feuerstelle Feuerkorb aus Stahl | Massiv | Modernes Design mit Wasserablauf und Belüftungssystem | Platzsparend Zerlegbar, Größe:Prisma L
  • Robuste Feuerschale für Ihren Garten aus 2mm starkem Stahl, langlebig und witterungsbeständig
  • Unsere massive Feuerstelle ist hitzefest, standfest und besitzt eine hervorragende Wärmestrahlung
  • Funktionalität trifft auf modernes und klares Design, ein absoluter Blickfang

Wann darf ich einen Feuerkorb Feuer machen?

Es geht hierbei in erster Linie um die Häufigkeit der Nutzung des Feuerkorbs im Garten. Laut Gesetz darf man den Feuerkorb im Garten so häufig nutzen, wie man möchte. Man muss sich also keine Genehmigung besorgen, um einen Feuerkorb zu nutzen. Ebenfalls wird durch kein Gesetz die Nutzungsdauer des Feuerkorbs vorgeschrieben.

Das Anzünden und das Löschen des Feuerkorbes

Das Anzünden und das Löschen des Feuerkorbs ist eine Kunst für sich, weshalb man einige Punkte beachten sollte.

Tipps zum richtigen Anzünden:

Am einfachsten geht dies mit einem handelsüblichen Grill- oder Kaminanzünder sowie mit Holzspänen. Als Anzünder eignet sich auch zerknülltes Zeitungspapier. Auf keinen Fall darf man Spiritus, Benzin oder einen Brandbeschleuniger nutzen. Dies ist nicht nur gefährlich, sondern es kann auch zu einer Explosion führen. Gerade an warmen Tagen mit sehr hohen Temperaturen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch.

Das Anzündgut sollte man möglichst immer in der Mitte des Feuerkorbes platzieren und nach Möglichkeit rundherum Holzscheite aufstellen. Erst wenn das Anzündgut ausreichend brennt, kann man größere Holzstücke nachlegen. Sind jedoch die Holzscheite, die man nachlegt sehr groß, dann kann es passieren, dass man nochmals einen Anzünder benötigt, um das Feuer nicht wieder zu löschen.

Tipps zum richtigen Löschen:

Nach Möglichkeit sollte man zum Ende des geselligen Beisammenseins, das Feuer dimensionieren, sodass Holzscheite vollständig zu ende brennen können und somit das Feuer von alleine ausgeht. Auf keinen Fall sollte man das Feuer im Feuerkorb mit Wasser löschen, denn dabei entsteht viel Rauch und auch Dampf, der leicht in die Wohnung oder in das Haus ziehen kann bzw. die Nachbarn belästigt.

Nicht zuletzt leidet auch der Feuerkorb unter dem Wasser, denn das erhitzte Material wird mit einem Schlag abgekühlt, was zu Rissen und zu anderen Schäden führen kann.  Nach Möglichkeit sollte man wirklich versuchen das Feuer vollständig ausbrennen zu lassen oder es mit Sand zu löschen. Sand bekommt man in jedem Baumarkt und meist kann man ihn anschließend noch weiterverwenden. Sollte das Feuer im Feuerkorb einmal außer Kontrolle geraten, dann sollte man nach Möglichkeit immer eine Feuerdecke oder besser noch einen Feuerlöscher in der Nähe haben.

Welcher Untergrund für Feuerkorb?

Generell sollte man beachten, dass man den Feuerkorb nur im Freien verwendet. Der Untergrund für den Feuerkorb sollte eben, fest, hitzebeständig und brandsicher sein. Optimal ist es, wenn der Untergrund aus Sand, Fliesen, Steinen, Metall oder Stahl besteht. Hat man einen solchen Untergrund nicht im Garten, sollte man sich im Handel eine spezielle Schutzunterlage für den Feuerkorb besorgen.

Die Schutzunterlage verhindert Brandflecken auf dem Untergrund und vermeidet zudem unschöne Rußflecken. Gerade letzteres ist sehr wichtig, denn Ruß ist hartnäckig und lässt sich nur schwer entfernen. Als Stellplatz für einen Feuerkorb eignet sich weniger die überdachte Terrasse, denn durch einen Funkenflug oder durch starke Rauchentwicklung kann es zu Schäden kommen und zu einer Gefahr für die Gesundheit.

Des Weiteren sollte man darauf achten, dass man mindestens 1 Meter Abstand zu leicht entflammbaren Materialien hält. Das Feuer sollte nicht in er Nähe von trockenem Gras, Sträuchern oder Laub angezündet werden. Ganz wichtig beim Aufstellen des Feuerkorbs und beim Anzünden ist es, dass man darauf achtet außerhalb der Reichweite von Tieren und Kindern zu bleiben.

Was darf ich in einem Feuerkorb verbrennen?

Nicht nur als Besitzer, sondern auch die Nachbarn beschweren sich sehr oft, wegen der starken Rauchentwicklung aus dem Feuerkorb. Die Ursache kann man meist sehr leicht abstellen. Zu einer starken Rauchentwicklung kommt es in erster Linie, wenn das Holz noch zu feucht ist. Daher sollte man nur trocken gelagertes Brennholz im Feuerkorb anzünden. Das Holz darf natürlich auch nicht lackiert oder in sonst einer Form imprägniert sein. Sehr gut zum Verbrennen im Feuerkorb eignet sich Buchen- oder Eichenholz, da sich bei diesen Hölzern beim Abbrennen kein Harz bildet.

Wie kann man den Rasen schützen?

Hat man keinen anderen Stellplatz als den rasen für den Feuerkorb, dann sollte man die Rasenfläche vor dem Anzünden ausreichend mit Wasser begießen, denn so kann man ganz einfach das Risiko von Brandflecken minimieren. Außerdem sollte man nach Möglichkeit kein harzhaltiges Holz zum Verbrennen nutzen, denn dies neigt zum „Rausspritzen“.

Welche Kleidung sollte man in der Nähe des Feuerkorbes tragen?

Wenn möglich sollte man auf das Tragen von leicht entzündlichen Kleidungsstücken verzichten. Gerade synthetische Stoffe beginnen schon beim kleinsten Funken zu schmelzen und können sich in die Haut brennen. Nicht weniger gefährlich sind Kleidungsstücke aus Baumwolle oder Viskose.

Diese Stoffe sind leicht entflammbar und brennen in den meisten Fällen restlos weg. Doppelt gefährlich sind Kleider aus einem Mischgewebe wie Baumwolle und Polyester, denn diese können in Sekundenschnelle in die Haut einschmelzen. Optimal ist es, wenn man enganliegende Kleidung trägt, denn flatternde Stoffe können viel leichter Feuer fangen oder auch einen Funken abbekommen, was dann wiederum zur Katastrophe führt.

Was ist der Unterschied zwischen Feuerschale und Feuerkorb?

Mit einem Feuerkorb kommt sofort Lagerfeuer Stimmung auf, doch sollte man bedenken, dass die Auffangschale für die herausfallende Glut und die Asche meist nicht ausreichend groß ist. Dieser Punkt ist ganz wichtig bei der Planung des geeigneten Untergrundes. Bei er geschlossenen Feuerschale muss man sich hierzu keine Gedanken machen. Im Übrigen kann man in einer Feuerschale auch größere Holzstücke verbrennen, während man für den Feuerkorb das Holz immer zerkleinern muss.

Die Feuerschale hat den Nachteil, dass sie sehr windanfällig ist und die asche daher leichter herausgewirbelt wird. Man sollte nach Möglichkeit einen Funkenschutz in Form einer Haube mit einem engmaschigen Drahtgeflecht nutzen. Bei der Feuerschale sind im Gegensatz zum Feuerkorb die Standbeine deutlich niedriger, was man beim Standort unbedingt beachten soll, wenn man am nächsten Tag nicht vor einem verbrannten Rasen stehen möchte.

Welcher Feuerkorb wird am häufigsten gekauft?
Eine Empfehlung ist nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in der Bestseller-Liste.

Feuerkorb Metall 40x61cm Funkenschutz Feuerschale Feuerstelle Terrasse
KYNAST Feuerkorb mit BBQ Grill
blumfeldt Verus - Feuerkorb aus Stahl, 42 cm Feuerstelle, Stabiler Stand, Vier robuste Füße, schwarz

Fazit: Was ist besser Feuerkorb oder Schale?

Im Grunde ist es reine Geschmackssache, ob man sich für einen Feuerkorb oder eine Feuerschale entscheidet, wenn man die oben erwähnten Punkte beachtet. Sowohl die Feuerschale wie auch der Feuerkorb sorgen für das richtige Lagerfeuer-Feeling an lauen Sommerabenden und viele möchte dies nicht mehr missen, wenn sie es einmal erlebt haben. Bei der Wahl zwischen Feuerkorb oder Feuerschale sollte man immer auf sein Bauchgefühl hören und sich für das entscheiden, was gut zu den anderen Einrichtungen im Garten passt.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"