Garten – Automatische Gartenbewässerung selbst installieren


Garten – So installieren Sie eine automatische Gartenbewässerung. Auch Sie können im Garten eine automatische Gartenbewässerung verlegen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz leicht eine automatische Gartenbewässerung installieren.

Automatische Gartenbewässerung

Ihr Garten soll jederzeit gut aussehen. Um dies zu gewährleisten, muss das Unkraut entfernt, der Rasen gemäht und vor Allem bewässert werden. Zu einer guten Rasenpflege gehört in erster Linie das regelmäßige Bewässern.

Sie haben keine Lust oder auch keine Zeit, Ihren Rasen regelmäßig zu bewässern? Wie wäre es mit einer automatischen Gartenbewässerung?

Wir erklären Ihnen, wie Sie diese automatische Gartenbewässerung verlegen. Welches Material Sie hierfür benötigen, verraten wir Ihnen natürlich auch.

Gardena Sprinklersystem L-Stück: Rohrverbinder für Richtungsänderung des Verlegerohrs, 25 mm, Quick&Easy Verbindungstechnik, kompatibel mit Gardena Verlegerohre 25 mm, werkzeuglose Montage (2773-20)
Angebot Gardena Sprinklersystem Turbinen Versenkregner T100: Bewässerungssystem für kleinere Rasenflächen von 50 bis 100 m², mit einstellbarer Wurfweite (4-6 m) und stufenloser Sektoreneinstellung, (8201-29)
Angebot Gardena Sprinklersystem Anschlussdose: Systemanfang von Pipeline und Sprinklersystem, mit 3/4 Zoll-Außengewinde Anschluss, versenkbarer Kugeldeckel, inkl. Profi-System Hahnstück (2722-20)

Das Material

Für Ihre zukünftige automatische Gartenbewässerung benötigen Sie natürlich einen Computer und einen Verteilerkasten. Des Weiteren benötigen Sie einen Feuchtesensor, Schläuche und ein PE-Rohr.

Benutzen Sie Versenkregner, Tropfer und T-Stücke. Zuletzt sollten Sie einen Spaten und eine geeignete Schere zur Hand haben.

Haben Sie alle Materialien beisammen, kann es bereits an die Praxis gehen. Schon bald haben Sie Ihre automatische Gartenbewässerung verlegt.

garten automatische Bewaesserung
garten automatische Bewaesserung

Das Verlegen der Gartenbewässerung

Im ersten Schritt sollten Sie das PE-Rohr auslegen und mithilfe der geeigneten Schere zurechtschneiden. Nehmen Sie die T-Stücke zur Hand um die Rohre miteinander zu verbinden. Für Ihren Rasen bringen Sie die Versenkregner an.

Für eventuelle Beete oder Kübel nutzen Sie einen Tropfer. Habe Sie diese Materialien verlegt, können Sie die Rohre unter die Erde bringen. Bevor Sie dies nun tun, testen Sie, ob Ihre Gartenbewässerung so läuft, wie gewünscht. Nutzen Sie den Spaten um Ihren Rasen auszuheben und die Rohre in die Erde zu verlegen.

Ist dies getan, können die Öffnungen verschlossen werden. Das Verlegen Ihrer automatischen Gartenbewässerung ist nun abgeschlossen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"