Garten und Balkon: Blattläuse – Die hilfreichsten Mittel natürlichen Mittel gegen Blattläuse?


Im Garten und auf dem Balkon den Blattläusen her werden – Welche natürlichen Mittel aus der Natur hilfreich gegen Blattläuse sein können. Was ist zu tun wenn Blattläuse Ihre Pflanzen im Garten und die Blumen vom Balkon befallen. Es wird ihnen gezeigt, mit welchen Mitteln Sie gegen Blattläuse angehen können.


Wie gelangen die Blattläuse eigentlich an die Pflanzen?

Wenn Blattläuse keine Schädlinge wären, die man aus guten Gründen bekämpft, so würde man sie vor allem für ihre Vermehrungsart und ihre Lebensweise bewundern. Denn Blattläuse der ersten Generation werden zwar geschlechtlich gezeugt und schlüpfen aus Eiern.

Folgende Generationen können aber regelrecht wie die Jungfrau zum Kinde kommen, hier sind also keine männlichen Läuse mehr für die Fortpflanzung notwendig. Darüber hinaus können Blattläuse in gewissen Situationen Flügel ausbilden, um sich dadurch fortzubewegen.

So gelangen sie selbst auf einen eigentlich unerreichbar wirkenden Balkon. Nur ganz selten befinden sich die Läuse übrigens in der Blumenerde, die jedoch oft verdächtigt wird.

Angebot Compo Schädlings-frei plus AF, Bekämpfung von Schädlingen an Zierpflanzen, Gemüse und Obst, Anwendungsfertig, 500 ml
Angebot Substral Celaflor Schädlingsfrei Careo Combi-Stäbchen, mit Pflanzenschutz und Düngerfunktion, 40 St
3 x 500 ml Neudorff Spruzit AF Schädlingsfrei Anwendungsfrei

Wie schaden die Läuse den Pflanzen?

Es gibt verschiedene Arten von Läusen, die den Pflanzen allerdings auf ähnliche Arten schaden. Entweder knabbern sie an den Blättern oder zapfen diese an, um an die Pflanzensäfte zu gelangen.

Wenn sie diese verdauen, produzieren sie übrigens Honigtau, der zu den Lieblingsspeisen von Ameisen gehört. Darum betreiben Ameisen mit Läusen oft eine regelrechte Viehhaltung.

Natuerliche Mittel gegen Blattlaeuse
Natuerliche Mittel gegen Blattlaeuse

Wie lassen sich Blattläuse auf natürliche Art und Weise bekämpfen?

Gegen Blattläuse gibt es in jedem Baumarkt oder Gartencenter verschiedene Mittel, die allerdings oft viel Geld kosten und darüber hinaus Risiken und Nebenwirkungen haben. Einige Hausmittel schaden aber nur den Blattläusen, nicht jedoch den Nützlingen.

Ganz vorne ist dabei der Marienkäfer zu nennen, der nur auf den ersten Blick friedlich und harmlos wirkt. Den Blattläusen gegenüber wird er zu einem gefährlichen Killer, der ganze Völker vernichten kann.

Gärtnereien setzen außerdem auf Neem-Öl, das mit Wasser, Steinmehl und anderen pflanzenstärkenden Stoffen gemischt wird. Wenn man diese Mischung aufsprüht, haben die Blattläuse keine Chance zu überleben.

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"