Garten: Bester natürlicher Dünger für Tomaten & Co


Garten: Den bester und natürlichen Dünger selber für Tomaten & Gemüse herstellen. Wie Sie Ihre Tomaten und das heimische Geüse mit dem selbat hergestellten natürlichen Dünger mit Nährstoffen versorgen. Erfahren Sie wie Sie Ihn selbst herstellen.


Tomaten richtig düngen für großen Ernteertrag

Tomaten müssen nicht immer mit der chemischen Keule gedüngt werden, damit man von einem großen Ernteertrag profitieren kann. Es gibt eine Reihe von Hausmitteln, die man nutzen kann, um seine Tomatenpflanzen zu düngen und damit der Natur etwas Gutes tut.

Gerade Tomatenpflanzen zeigen sehr schnell an, wenn sie unter einem Nährstoffmangel leiden. Als Hobbygärtner kann man seine Tomaten natürlich und biologisch düngen, denn sowohl Küchen- wie auch Gartenabfälle liefern wertvolle Nährstoffe für die Pflanzen.

COMPO BIO Tomatendünger für alle Tomatenpflanzen, Natürlicher Spezial-Flüssigdünger, 1 Liter
Plantura Bio Tomatendünger mit 3 Monaten Langzeit-Wirkung, für eine aromatische & reiche Tomatenernte, biologisch, unbedenklich für Haus- & Gartentiere, für Balkon und Garten, 1,5 kg, Tomaten Dünger

Starkzehrer Tomaten richtig versorgen

Tomaten haben einen sehr hohen Nährstoffbedarf. Damit man ca. 1 Kilogramm der süßen Früchte ernten kann, müssen diese mit ca. 3 Gramm Stickstoff, 0,5 Gramm Phosphat, 3,8 Gramm Kalium und 4 Gramm Magnesium versorgt werden.

Dies kann man als Hobbygärtner unter anderem mit Kompost, Hornspäne bzw. Hornmehl, Pflanzenjauchen, Stallmist, Hühnertrockenkot, getrockneter Kaffeesatz, getrocknete Bananenschalen, zerkleinerte Eierschalen, Zwiebelschalen und Fischabfälle erreichen. Wichtig beim Düngen ist nicht nur mit was man düngt, sondern auch die Menge des Düngers.

Selbst bei den biologischen ‚Düngern ist ein Überdüngen der Pflanzen möglich, daher kann man hier durchaus behaupten Viel hilft nicht immer viel.

Garten bester duenger fuer tomaten
Garten bester duenger fuer tomaten

Was passiert bei falscher Düngung?

Die falsche Düngung kann man den Tomaten relativ leicht ansehen. Bei einem Stickstoffmangel verfärben sich die Blätter gelb und fallen dann ab. Bekommt die Pflanze dagegen zu viel Stickstoff, dann bilden sich starke Triebe, aber nur wenige Blüten und Früchte.

Bei einem Phosphormangel werden die Blätter dunkel. Bei einem Kaliummangel hingegen bekommt man das Gefühl, dass die Pflanzen trotz Wasser regelrecht verdursten, denn sowohl die Blätter wie auch die Triebe werden welk. Bei einem Überschuss hingegen sehen die Blattränder wie verbrannt aus.

Dies kommt jedoch relativ selten vor. Kommt es zu einem Magnesiummangel, erkennt man dies an gelben Blättern und einem kümmerlichen Wuchs, während ein zu viel an Magnesium ebenfalls für einen kümmerlichen Wuchs sorgt.

Die Mediathek der Handwerkerratgeber Redaktion präsentiert Garten Fans tagtäglich verschiedene Videos zum Gartenmöbel, Gartenarbeit, Gemüsegarten, Garten & Rosen Themenkreis . Wir recherchieren für Euch und bieten interessante, amüsante oder informative Videos zu den verschiedenartigsten Rosen, Gartenarbeit, Gemüsegarten, Gartenmöbel und Garten Bereichen.

Neuigkeiten von Gartenmöbel, Gartenarbeit, Gemüsegarten, Garten & Rosen Trends. Interessante Bereiche:

  • Himbeeren schneiden, Hibiskus, Schwertlilie,Azaleen, Ginster schneiden, Lavendel schneiden, Kletterhortensien, Liguster schneiden, Hyazinthen, Pampasgras schneiden, Astern, Veilchen, Geranien, Grünlilie, Echte Vanille
  • Stauden kombinieren – Welche Pflanzen sind kombinierbar?
  • Pflanzen für Kübel – Ob für Balkon, Terrasse oder Garten: Diese Pflanzen eignen sich großartig für eine mehrjährige & winterharte Kübelbepflanzung.
  • Gemüsegarten – Größe, Lage und Kleinklima. Für eine Autarkie mit Gemüse
  • Douglasien Öl – Douglasien Öl für einen bestmöglichen Witterungsschutz
  • Unkrautvlies beziehungsweise Unkrautfolie – Mit einem Unkrautvlies können Käufer den Zeitaufwand für die beschwerliche Wildkrautbekämpfung deutlich verringern
  • Pflanzen für Schatten – Keinen Sonnengarten, stattdessen ein schattiges Plätzchen? Kein Problem
  • Rasenkantensteine – Rasenkantensteine sorgen dafür, den Rasen von z.B. dem Beet sauber abzutrennen. Welches Material wäre das beste und was kostet es?
  • Gartenhaus, Rosengitter, Rosenbogen, Rankgitter oder Gartenpavillion
  • Moosvernichter – Moos an Hauswänden, Gabionen oder auf Gehwegen entsteht häufig durch Schatten.
  • Rosen – Rosen wären in punkto Blütenpracht keinesfalls zu übertrumpfen
  • Hochbeet – Ein Hochbeet schmückt den Garten und ist bequem zu pflegen. Ein Hochbeet selbst errichten, gestalten und befüllen.
  • Sonnensegel – feste, manuell zu bedienende oder aufrollbare Sonnensegel
  • Unkrautvernichter – Unkrautmittel zur Unkrautvernichtung findet man in vielfältigen Formulierungen
  • Brennesseljauche- Brennesseljauche gilt unter Gärtnern als wahrhaftiges Wundermittel – welches der Anwender obendrein ganz kinderleicht selber machen kann
  • Pflanzen für Steingarten – Sehr pflegeleicht und strapazierfähig: Pflanzen für einen Steingarten
  • Pflanzen für Balkon – Welche Pflanzen für einen Balkon die richtigen sind, hängt von den Anforderungen sowie der Lage eines Balkons ab
  • Gartenarbeit- Tipps und Tricks für das ganze Gartenjahr: Welche Pflanzen eignen sich für was, was wann im Garten zu erledigen ist, von Frühling, Sommer, Herbst bis zum Winter.
  • Einschlaghülsen – Perfekt zum Befestigen von Zaunelementen in der Erde

Gartenprodukte bekommt man z. B. von:

  • Einhell
  • AL-KO
  • Compo
  • Fiskars
  • Bosch
  • Husqvarna
  • Kärcher
  • Emsa
  • Wolf Garten
  • Fuxtec

Fehlen Euch Bereiche, beziehungsweise habt Ihr noch einen Videotipp Rosen, Gartenarbeit, Gemüsegarten, Gartenmöbel & Garten Themen für uns? Schreibt es gern in das Kommentarfeld beziehungsweise per email.

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Back to top button
Close