Garten: Anleitung zum Schnittlauch richtig ernten


Garten: Anleitung wie Schnittlauch richtig geschnitten wird. Sehen Sie wie Sie Schnittlauch richtig schneiden um lange freude an der Köstlichkeit im Garten zu haben. Wie Sie den im Garten angebauten Schnittlauch richtig züchten.


Warum lohnt es sich, Schnittlauch und andere Kräuter selbst anzubauen?

Dekorativ, lecker und gesund: Damit sind bereits drei Hauptgründe genannt, warum man in der Küche unbedingt frische Kräuter verwenden sollte. Mittlerweile bekommt man sie zu jeder Jahreszeit im Supermarkt, entweder geschnitten im Bund oder als Topfpflanze.

Noch besser ist es freilich, die Kräuter einfach selbst zu kultivieren. So kann man beim Kochen immer aus dem Vollen schöpfen, hat eine herrlich duftende Dekoration und denkt auch noch an die nützlichen Insekten.

Angebot COMPO BIO Kräuterdünger für alle Gewürzpflanzen und Kräuter, Natürlicher Spezial-Flüssigdünger, 500 ml
Angebot Compo BIO Obst- und Gemüsedünger für alle Obst- und Gemüsesorten, Natürlicher Spezial-Flüssigdünger, 1 Liter
Dehner Bio Düngestäbchen für Kräuter und Gewürze, 4 x 30 Stück (120 Stück)

Was ist beim Kultivieren von Schnittlauch zu beachten?

Schnittlauch ist eine recht genügsame Pflanze: Etwas Tageslicht, ausreichend viel Wärme und natürlich Wasser genügen ihm, um ordentlich auszutreiben. Selbstverständlich freut er sich auch ab und zu über einen guten Kräuterdünger.

Am besten gedeiht er natürlich im Garten, wo er einen halbschattigen Standort bevorzugt. Auf einem guten, humosen Boden wächst er kräftig und liefert so immer frische Röhren, die zu jeder Jahreszeit ins Essen passen.

Wer übrigens eine Topfpflanze aus dem Supermarkt kauft, der kann diese einfach im Garten auspflanzen. Dort ist die Erde meist reicher an Nährstoffen, sodass sich der Schnittlauch pudelwohl fühlen wird.

Garten frischen Schnittlauch richtig schneiden
Garten frischen Schnittlauch richtig schneiden

Wie wird der Schnittlauch richtig geschnitten, damit man lange Freude an ihm hat?

Schnittlauch kann lange Zeit abgeerntet werden, allerdings können die einzelnen Röhrchen mit der Zeit hart werden. Oft bilden sie dann auch hübsche Blüten aus.

Die harten Stiele kann man zwar nicht mehr essen, dafür stellen die Blüten aber eine hübsche Salatdekoration dar. Wichtig ist, den Schnittlauch nie zu tief abzuschneiden.

Denn im unteren Bereich besitzen die Röhren eine Verdickung, aus der schließlich die Halme sprießen. Wird diese Verdickung mit abgeschnitten, kann kein weiterer Lauch mehr nachwachsen.

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"