Garten: Hortensien richtig düngen -Die Praxistipps


Garten: Die große Frage ist immer wie Hortensien richtig düngen. Mit den Praxistipps erfahren Sie wie es auch Ihnen gelingt im Garten Ihre Hortensien richtig zu düngen. Es ist kein Geheimnis wie Sie Ihre Hortensien im Garten zum Blühen bringen.


Warum sind Hortensien eigentlich so beliebt?

Hortensien sind recht pflegeleichte, üppig blühende Pflanzen. Damit sind die wichtigsten Gründe bereits genannt, warum sich Hobbygärtner so sehr über Hortensien freuen.

Außerdem sind die Blüten natürlich eine willkommene Nahrungsquelle für zahlreiche nützliche Insekten. Dass sich Hortensien sowohl im Freiland als auch im Topf kultivieren lassen, trägt ebenfalls zu ihrer Popularität bei.

Ein paar Dinge sollte man freilich beachten, dann hat man wirklich lange und viel Freude an seinen Hortensien.

Angebot Compo Hortensien- und Kameliendünger für alle Morbeetpflanzen im Haus, auf Balkon und Terrasse sowie im Garten, Spezial-Flüssigdünger mit extra Eisen, 1 Liter
Angebot Compo Bio Rhododendron Langzeit-Dünger für alle Rhododendren und andere Morbeetpflanzen, 5 Monate Langzeitwirkung, 2 kg

Wann und wie werden Hortensien richtig gedüngt?

Genau wie alle anderen Pflanzen freuen sich Hortensien über eine ausreichende Menge an Wärme und Licht, zudem wollen sie gründlich gewässert werden. Doch das ist noch nicht alles: selbstverständlich benötigen Hortensien auch Nährstoffe, um wachsen und Substanz bilden zu können.

Diese werden in Form von Dünger eingebracht. Hier gilt die Faustregel, dass Topfpflanzen mehr und häufiger gedüngt werden müssen als solche, die im Freiland wachsen dürfen. Generell reicht der Zeitraum zum Düngen von März bis August, wobei dies auch abhängig ist von der allgemeinen Witterung.

Im Baumarkt oder im Gartencenter wird sogar spezieller Hortensiendünger angeboten, allerdings freuen sich die Pflanzen auch über Kaffeesatz als Dünger. Dieser kostet nichts extra und liefert den Pflanzen alle Nährstoffe, die sie benötigen. Übrigens gilt beim Düngen von Hortensien natürlich nicht „viel hilft viel“. Lieber sollte man öfter, dafür aber weniger düngen.

Garten Hortensien richtig duengen
Garten Hortensien richtig duengen

Was ist bei Hortensien außerdem zu beachten?

Hortensien benötigen nicht viel Aufmerksamkeit und Pflege. Lediglich die verblühten Blüten werden weggeschnitten, sonst kann man die Pflanzen fast sich selbst überlassen.

Übrigens lassen sich weiße Hortensien durch die Zugabe von Aluminiumsulfat ganz einfach blau umfärben, ohne dass die Pflanzen dadurch Schaden nehmen würden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"