Garten – ERSTE HILFE im Garten gegen die Schneckenplage

Garten – ERSTE HILFE im Garten gegen die Schneckenplage
Garten – ERSTE HILFE im Garten gegen die Schneckenplage
Garten – Die ERSTE HILFE für Ihren Garten wenn es um die Bekämpfung der Schnecken geht. Zu den größten Plagen im heimischen Garten gehören die Schnecken. Leider mögen die schleimigen Plagegeister alles, was sich auch die Menschen gerne schmecken lassen. Doch zum Glück ist man ihnen nicht ganz wehrlos ausgeliefert.

Wann kommen die Schnecken am ehesten in den Garten?

Alle in Deutschland heimischen Schnecken sind nachtaktive Tiere, die oft erst bei einsetzender Dämmerung zum Vorschein kommen. Außerdem ist es dann relativ kühl und aufkommende Tautropfen bieten den Schnecken ebenfalls eine echte Wohlfühlumgebung. Wenn es tagsüber regnerisch ist, sind die kriechenden Plagegeister sogar pausenlos im Einsatz und machen sich dann mit einer erstaunlichen Effizienz über Salat, Blumen & Co. her. Und eine Schnecke kommt selten alleine: Oft hat man es als (Hobby-)Gärtner mit ganzen Armeen von Schnecken zu tun.

Empfehlenswertes Schneckengift

Welche Produkte zu Schneckenkorn empfehlen Anwender?

Die folgende Auswahl berücksichtigt die 5 bekanntesten Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Nach Preis aufsteigend sortiert:

Neudorff 672 Ferramol Schneckenkorn, 1000 g
  • Produktabmessungen: 40x30x30cm
  • Farbe: braun
  • Marke: Neuendorf
  • Material: Naturstoff
  • Inhalt: 1 Stück

Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Schneckenkorn

Brandneu und eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf alle Fälle anschauen.

Neu
Plantura Bio Schneckenkorn, 8er Set, regenfester Power-Wirkstoff, extrem zuverlässig, für 4000 m²
  • Regenfestes Bio-Schneckenkorn mit hochkonzentriertem Power-Wirkstoff auf Basis von Eisen-III-phosphat
  • Bekämpft Nacktschnecken an Obst und Gemüse extrem zuverlässig und ohne Schleimspuren oder tote Schnecken im Beet
  • Sorgt nach Aufnahme für einen sofortigen Fraßstopp und schützt die Pflanzen effektiv vor Nacktschnecken
Neu
Schneckenfalle, 10er-Set Premium Bio-Schneckenfallen ohne Chemieund Gift, Bierfalle gegen Schnecken im Garten, Schneckenkorn, Schneckenschutz Hochbeet, Schneckenabwehr Schutzring, Schneckenkragen
  • 【Schneckenfalle schützt Ihre Pflanze】: Schützen Sie Ihre Pflanzen, Gemüse, Blumenbeete, Rasenflächen und Erdbeeren vor Schnecken, indem Sie schneckenfalle um die Bereiche legen und sie leicht in den Boden drücken
  • 【Umweltfreundlich】: Der schneckenschutz hochbeet ist eine natürliche Methode zum Fangen von Schnecken anstelle der Entsorgungsmethode für Pestizidschnecken. Die rennschnecke schneckenkragen kein Gift oder Chemikalien, keine Schäden an Gemüse und Blumen
  • 【Hygienisch Schneckenfallen】: Die gefangenen Schnecken können leicht aus der schneckenschutz entfernt werden, ohne dass die Schnecken berührt werden müssen. Die schneckenzaun besteht hauptsächlich aus einem sicheren, ungiftigen und haltbaren Kunststoff für eine lange Lebensdauer

Welcher Schneckenkorn wird am häufigsten gekauft?

Eine Empfehlung ist nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in der Bestseller-Liste.

Neudorff 672 Ferramol Schneckenkorn, 1000 g
Dreiersparset Ferramol Schneckenkorn 3 kg (3x 1kg)
Neudorff Ferramol Schneckenkorn gegen Nacktschnecken Eisenverbindung als Wirkstoff 1 Kg Packung

Welche baulichen Möglichkeiten gibt es gegen Schnecken?

Da man auf kaum einem Balkon Schnecken findet, wird bereits deutlich: Schnecken klettern ungerne in große Höhen. Schon ein gut konstruiertes Hochbeet bietet einen gewissen Schutz vor den schleimigen Kriechtieren, man kann aber auch sogenannte Schneckenzäune installieren. Bei diesen handelt es sich um Wandelemente aus dünnem Blech oder einem vergleichbaren Material, die senkrecht um die Beete in den Boden gesteckt werden. Allerdings bieten sie keinen sehr schönen Anblick.

Gibt es natürliche Alternativen zum Schneckenkorn?

Das vielleicht wirksamste Mittel gegen Schnecken ist das sogenannte Schneckenkorn: Wenn es von den Schnecken gefressen wird, verenden die Tiere. Allerdings ist es auch für einige Nützlinge eine Gefahr. Natürliche Alternativen sind zum Beispiel ein aufgesprühter Sud aus Moos oder die Bierfallen, die einen für Schnecken unwiderstehlichen Duft haben. Die Nebenwirkung ist hier, dass sich auch Schnecken aus den Nachbargärten eingeladen fühlen und man hinterher hunderte Schneckenkadaver entsorgen muss.

Schnecken im Garten sind unwillkommene Besucher. In der Tat kann ihr Anblick Sie nervös und sogar ängstlich machen. Wenn Sie eine Schnecke in Ihrem Garten sehen, stehen die Chancen gut, dass es sich um eine gewöhnliche Gartenschnecke handelt. Sie werden oft Gartenschnecke genannt, oder ihr allgemeiner Name ist Helix aspersa variegata.

Diese Schnecken haben oft ein kleines rundes Gehäuse und einen grauen, flachen Körper. Sie mögen klein und unfähig erscheinen, Schaden anzurichten, aber diese Parasiten können viel Vegetation fressen. Die Pflanzen, die Gartenschnecken gerne fressen, sind die gleichen Pflanzen, die auch Blattläuse lieben. Blattläuse befallen Pflanzen, indem sie deren Säfte und Stängel fressen. Dies führt zum Welken, wodurch die Pflanze nicht mehr in der Lage ist, sich zu verteidigen.

Einige Schnecken bevorzugen es, sich von den Wurzeln der Pflanzen zu ernähren. Dies ist eine Möglichkeit, unerwünschte Schnecken im Garten loszuwerden. Wenn die Wurzeln der Pflanzen durch Blattläuse beschädigt werden, ernähren sich die Schnecken von den Wurzeln. Sobald die Schnecken die Wurzeln gefressen haben, ist die Pflanze nicht mehr nützlich für sie und stirbt aus Mangel an Nährstoffen.

Schnecken sind eine weitere der zerstörerischen Kreaturen, die dem Gärtner viel Ärger bereiten können. Ein Garten voller Schnecken ist ein großartiger Ort für den Angriff von Blattläusen, da die Schnecken durch Fressen und Kauen an einer Pflanze tatsächlich Schaden anrichten können. Schnecken fressen auch Schnecken, was bedeutet, dass wenn Sie viele Schnecken haben, die an Ihren Pflanzen fressen, Sie mehr Gartenschnecken um sich haben.

Es gibt jedoch viele verschiedene Arten von Schädlingen, die den Pflanzen, die Sie anbauen, schaden können, so dass Sie möglicherweise zwischen Schnecken und Nacktschnecken wählen müssen. Einige Arten von Gartenschnecken und Nacktschnecken schaden Ihren Pflanzen eher als dass sie ihnen nützen, also müssen Sie entscheiden, was Sie für Ihren Garten wollen. Wenn Sie sich nur gelegentlich Sorgen über Schädlingsbefall machen, möchten Sie vielleicht nicht das Geld ausgeben, um sie loszuwerden, also entscheiden Sie sich für die zweite Variante.


Es gibt natürliche Methoden sowohl zur Beseitigung von Schnecken im Garten als auch zur Beseitigung anderer Arten von Schädlingen. Diese natürlichen Methoden funktionieren bei allen Arten von Pflanzen, einschließlich Kräutern, Obst, Gemüse, Bäumen, Gras und sogar Zierpflanzen. In vielen Fällen können Sie einfach Mulch verwenden, um Schäden durch Schädlinge zu verhindern. Um zu verhindern, dass Pflanzen von Schnecken und Nacktschnecken gefressen werden, können Sie eine Auswahl an nützlichen Insekten und Pflanzen um den Rand Ihrer Pflanzen pflanzen. Dazu können Marienkäfer, Florfliegen, Spinnen, Milben und Gottesanbeterinnen gehören, die in vielen Teilen der Welt heimisch sind.

Um Schnecken im Garten loszuwerden, können Sie auch Köder oder Pestizide versprühen. Eine Methode, die Sie sprühen können, um diese Kreaturen loszuwerden, ist mit Maisstärke. Dies ist eine sehr effektive Methode, besonders wenn Sie eine etablierte Schneckenpopulation haben. Sie können die Maisstärke entweder selbst herstellen oder in einem Containerladen kaufen und sie dann einfach auf den Boden in der Nähe der Pflanzen streuen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie es nach dem Auftragen sehr gut abspülen, um zu verhindern, dass Rückstände die Pflanze beschädigen.

Eine andere Möglichkeit, Schnecken im Garten zu beseitigen, ist ein Produkt namens Diatomeenerde. Dies ist eine Substanz, die Sie in einer Sprühflasche kaufen können. Sie können diese einfach über den Boden in der Nähe Ihrer Pflanzen streuen, zusammen mit einer scharfen Kante am Rand. Es wird jedoch einige Tage dauern, bis die Kieselgur die Wurzeln der Schnecken auflöst. Diese Substanz ist ungiftig und für Kinder und Tiere ungefährlich.

Wenn keine dieser Methoden bei Ihren Versuchen, Schnecken im Garten loszuwerden, erfolgreich ist, müssen Sie möglicherweise einen professionellen Service beauftragen. Einige Dienstleister verwenden Köder und Pestizide, während andere Kieselgur einsetzen. Damit die Chemikalien ihre Wirkung entfalten können, müssen sie im gesamten Boden verteilt werden. Diese Substanzen zersetzen das Exoskelett der Schnecke sowie das Schneckenhaus selbst, weshalb sie wirksam sind. Wenn es jedoch zu viele Schnecken gibt oder nicht genug davon vorhanden ist, ist die Wirkung nicht so gut.

Einige Dienste werden auch versuchen, die gesamte Schneckenpopulation mit Giftködern und Pestiziden auszurotten. Das Problem bei dieser Methode ist, dass sich am Exoskelett der Schnecken scharfe Kanten befinden, die die Substanz regelrecht durchschneiden. Wenn Sie nicht sicher sind, wie die Substanz in diesem Fall wirkt, sollte ein Schädlingsbekämpfungsunternehmen in der Lage sein, es Ihnen zu erklären. Sie können vermeiden, Gift in Ihrem Garten zu versprühen, indem Sie sicherstellen, dass alle Schnecken tot sind, bevor Sie versuchen, sie zu beseitigen.

Sobald die Schnecken entfernt wurden, kann eine Person mit der richtigen Ausbildung die toten Schnecken sicher entsorgen. Denken Sie daran, dass Sie niemals versuchen sollten, tote oder sterbende Schädlinge selbst zu entsorgen, Sie müssen zuerst einen Fachmann anrufen. Die meisten Schädlingsbekämpfungsfirmen bieten zu diesem Zweck Fallen mit Seifenwasser an, so dass Sie tote Schädlinge leicht wegspülen können, ohne sich selbst zu verletzen.

Weitere Gartenschädlinge

Gartenschädlinge sind nicht nur unschön anzusehen, sondern können Ihren wertvollen Pflanzen auch erheblichen Schaden zufügen. Schädlinge wie Blattläuse, Schildläuse und Schnecken fressen eine Vielzahl von Pflanzen, darunter Erdbeeren, Tomaten, Paprika und Blattgemüse. Sie können ganze Pflanzen in nur einer Fütterung zerstören. Sie können Ihren Garten von den Wurzeln aufwärts befallen, indem sie Wurzeln und Erde zerkauen. Schädlinge sind schwer zu bekämpfen, wenn sie sich erst einmal eingenistet haben. Es gibt jedoch einige Methoden, die Sie zur Vorbeugung und Behandlung von Gartenschädlingen einsetzen können.

Blattläuse sind einer der häufigsten Gartenschädlinge. Sie sind kleine Insekten, die in der Luft schweben und aus ihrem After Honigtau absondern, der Ameisen anlockt und sie beim Wachsen unterstützt. Ein Befall mit Blattläusen sollte schnell behandelt werden, da sie sich oft auf benachbarte Pflanzen und sogar andere Gärten ausbreiten, wenn sie nicht schnell und gründlich behandelt werden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Gartenschädlinge zu bekämpfen, außer dem Kauf und der Verwendung kommerzieller Produkte. Eine Möglichkeit, Gartenschädlinge zu bekämpfen, ist die Begleitpflanzung. Bei dieser Methode werden einfach Pflanzen zusammen gepflanzt, die als resistent gegen Schädlinge bekannt sind. Einige Beispiele sind Tomaten, die eine Chance haben, Blattläuse zu tolerieren, Spinat, der ein hohes Maß an Raubinsekten verträgt, und Zierpflanzen, die von Natur aus schädlingsresistent sind. Es ist wichtig, dass diese Pflanzen nicht nebeneinander oder in derselben Gruppe gepflanzt werden, um eine Kreuzkontamination zu vermeiden.

Wenn Sie einen Garten haben, der anfällig für Blatthüpfer ist, ist es eine gute Praxis, Ihren Garten abzuschirmen, um das Eindringen dieser Schädlingsart zu verhindern. Sie können Ihren Garten mit einem Gitter abschirmen, das aus Maschendraht oder sogar aus einem Stoffmaterial hergestellt werden kann. Ein Sichtschutz verhindert, dass Gartenschädlinge wie Ameisen, Käfer und Maden in Ihren Garten eindringen und sich in Ritzen und Spalten niederlassen.

Sie können auch Pflanzennahrung zur Schädlingsbekämpfung verwenden, besonders wenn Sie es mit einer Population von Insekten und Schädlingen zu tun haben. Ein Beispiel für ein gutes Nahrungsmittel sind Zuckererbsen. Diese Erbsen sind süß und ziehen keine Schädlinge an; stattdessen ziehen sie Vögel und andere Wildtiere an, die helfen, sie in Schach zu halten. Sie können auch Zuckererbsen mit Zwiebeln in einer Schale mischen und diese in der Nähe Ihres Gartens aufstellen, wenn Sie mit Gartenschädlingen wie Ameisen und Blattläusen zu tun haben.

Schließlich gibt es noch einige Tipps, die Sie befolgen können, wenn es um Gartenschädlinge geht. Eine Sache, die Sie zur Vorbeugung tun können, ist, darauf zu achten, dass Ihre Gartenmöbelabdeckungen sauber gehalten werden. Dies kann durch tägliches Aufsammeln von abgestorbenen Blättern geschehen oder durch Abspülen der Blätter, nachdem sie von der Pflanze abgefallen sind. Es ist wichtig, diese Schritte zu unternehmen, wenn Sie Ihren Garten frei von Schädlingsbefall halten wollen.

4.7/5 - (21 votes)

2 Kommentare

  1. Danke für die Tipps um endlich die Schnecken loswerden zu können

  2. Bin gespannt ob die Tippps helfen

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"