Gewächshaus selber aufbauen – Anleitung wie es dem Hobbygärtner auch schnell gelingt

Gewächshaus selber aufbauen – In dieser Anleitung wird gezeigt wie es dem Hobbygärtner selbst auch schnell gelingt sich den Traum vom Gewächshaus im eigenen Garten zu verwirklichen.


Warum braucht man ein Gewächshaus im eigenen Garten?

Auch wenn sich das Klima bereits merklich geändert hat und auch Mitteleuropa mit deutlich mehr Wärme verwöhnt, sind wirklich mediterrane Verhältnisse bisher noch nicht absehbar. Nur in den Monaten Juni, Juli und August kann man fast überall im Land davon ausgehen, dass es tagsüber immer warm und nachts garantiert frostfrei bleibt. Ansonsten hält das Wetter nach wie vor zahllose Überraschungen bereit, die es dem Hobbygärtner nicht ganz einfach machen. Ein Gewächshaus im eigenen Garten bietet den Pflanzen ein zuverlässiges, mild-feuchtes Klima und sorgt zudem für einen zuverlässigen Wetterschutz. Dies ist zum Beispiel bei Tomatenpflanzen wichtig, die es gerne warm und feucht mögen, aber keine nassen Blätter haben wollen. Ungeziefer wird ebenfalls von den im Gewächshaus befindlichen Pflanzen abgehalten.

Zelsius Aluminium Gewächshaus für den Garten | inklusive Fundament | 310 x 190 cm | 6 mm Platten | Vielseitig nutzbar als Treibhaus, Tomatenhaus, Frühbeet und Pflanzenhaus
TecTake 800284 - Gewächshaus, Schützt Pflanzen vor Kälte, Regen, Hagel, Wind und Frost - Diverse Modelle (186x120x190 cm | Nr. 401861)
TecTake 800416 - Gewächshaus 190x185x195 cm, Stabile Rahmenkonstruktion aus eloxiertem Aluminium - Diverse Modelle (mit Fundament | Nr. 402472)

Kann man auch als Laie ein Gewächshaus aufbauen?

Natürlich kommt es dabei immer auf das gewählte Modell an. Die meisten Gewächshäuser für den Hobbygärtner sind allerdings einfache Bausätze, die mit allen Komponenten sowie Schrauben, Befestigungsmaterial und vor allem der Anleitung geliefert werden. Am besten arbeitet man beim Aufbau des Gewächshauses natürlich zu zweit, denn dann geht es deutlich schneller und einfacher. Viele Gewächshäuser zum Selbstaufbau können aber auch von einer einzelnen Person errichtet werden.

Worauf ist beim Aufbau eines Gewächshauses noch zu achten?

Ein Gewächshaus zum Selbstaufbau braucht eine möglichst ebene Grundfläche. Je nach Größe kann das Fundament des Hauses gemauert oder als Holzrahmen gefertigt werden. So ist gewährleistet, dass das Gewächshaus einen optimalen Stand hat und sich keine offenen Spalte bilden. Diese würden nach und nach zu einer Materialermüdung führen, außerdem sind sie eine Eintrittspforte für Schädlinge. Darüber hinaus wirkt der sprichwörtliche Treibhaus-Effekt nur dann, wenn wirklich alle Scheiben korrekt eingesetzt wurden. Außerdem gilt nach jedem Betreten des Glashauses: Tür zu!

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"