Grillen – GRILL mit WENIG Aufwand reinigen


Grillen – Wie Sie Ihren Grill mit wenig Aufwand schnell reinigen. Sicherlich gehört das Reinigen des Grills nicht zu den Lieblingsaufgaben des Grillmeisters. Dennoch lohnt es sich, denn nur so ist sichergestellt, dass man lange etwas von seinem Grill hat und er nicht durch Flugrost oder Sonstiges beschädigt wird.


Den Grillrost des Kohlegrills reinigen

Durch Fleischrückstände und durch die glühende Kohle leidet der Grillrost des Kohlegrills massiv. Den gröbsten Schmutz kann man direkt nach dem Erkalten mit einer Grillbürste entfernen.

Hat man dies erledigt, dann schlägt man den Grillrost in feuchtes Zeitungspapier ein und lässt das ganze am besten über Nacht einziehen. Am nächsten Tag kann man mit einem Tuch, ein wenig Spülmittel und Wasser die Reste mühelos entfernen.

Dr. Becher Backofen und Grillreiniger Profireiniger
Grillreiniger Spezialreiniger zur Grill Reinigung nach dem Grillen | Profi-Reiniger zum Grill reinigen | Grillrost Reiniger & Aktiv-Reiniger | PREMIUM GRILL REINIGER - URBAN FOREST (500ml)
Maxxi Clean Backofenreiniger 1000 ml Gel Paste inkl. Backofen- und Grillreiniger Pinsel + Bonus agPLUS Fleece

Den Grillrost des Elektrogrills reinigen

Bevor man hier mit der Reinigung beginnt, sollte man immer den Netzstecker aus der Steckdose ziehen. Klar ist natürlich, dass man weder den Rost noch das Kabel unter fließendem Wasser reinigen sollte, denn die Gefahr eines Stromschlages beim späteren Anschalten ist einfach zu groß.

Eingebrannte Essensreste lassen sich gut mit einer Grillbürste entfernen. Letzte Anhaftungen entfernt man mit einem Küchentuch, Wasser und ein wenig Spülmittel.

Danach sollte man das Grillgitter immer gut trocknen, damit sich kein Rost bilden kann.

Grill mit wenig Aufwand reinigen
Grill mit wenig Aufwand reinigen

Den Grillrost des Gasgrills reinigen

Vielfach ist es so, dass sich der Grillrost des Gasgrills in den meisten Fällen von allein reinigt. Dazu schließt man direkt nach dem Grillen einfach den Deckel und heizt den Grill auf höchster Stufe auf.

Nach wenigen Minuten kann man den Grill ausschalten und lässt ihn abkühlen. Alle Speisereste und Fette am Rost sind nun verbrannt und können ganz einfach mit einer Grillbürste entfernt werden. Unter Umständen wischt man noch einmal feucht über den Grill Rost und schon ist dieser wieder einsatzbereit.

Im eigenen Interesse sollte man beim Reinigen des Grillrostes möglichst auf chemische Reinigungsmittel verzichten, denn diese lagern sich an den Oberflächen ab und können später für einen üblen Geschmack des Grillgutes sorgen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"