GRILL REINIGEN 4.0 – Der GRILLBOT erledigt die Grillrostreinigung


Grillrost Reinigung 4.0 – Man hat einen schönen und entspannten Grillabend erlebt, doch jetzt kommt erst die Arbeit. Der Grill muss gereinigt werden. Man kann dies jetzt auch von Grillbot, einem Roboter, erledigen lassen.


Hört sich einfach nur gut an

Vielen werden jetzt denken, es handele sich hier um einen Scherz. Aber nein, es gibt wirklich den Roboter, den das Reinigen des Grills übernimmt.

Der Grillroboter arbeitet mit einem Akku, der in der Regel schnell und problemlos aufgeladen werden kann. Ausgestattet ist der Grillbot mit drei auswechselbaren Bürsten aus Messing, die dafür sorgen, dass der kleine Roboter mehr oder weniger über den Grillrost spazieren fährt.

Messing-Bürsten für Küchenmaschine limpiabarbacoa grllbot (Pack 3 Stück
Nylonbürsten für Grllbot Roboter, 3 Stück
Mamum Ultraplate Staubsauger-Roboter, Automatischer Staubsauger, wiederaufladbarer Smart Roboterstaubsauger, Bodenreiniger, schnurlos, für trockene oder nasse Reinigung, Schwarz , Einheitsgröße

Wie funktioniert der Grillbot?

Nachdem der Akku des kleinen Helfers aufgeladen ist, kann es los gehen. Man kann auf dem Display einstellen, wie lange die Reinigung dauern soll. Dazu gibt es drei Voreinstellungen von 10 bis 30 Minuten.

Nachdem man die Zeit der Reinigung gewählt hat, kann man den Grillbot auf den kalten Grillrost setzen. Dies ist schon ungewöhnlich, denn normalerweise sollte man den Grill noch möglichst warm reinigen.

Bevor man den Roboter seine Arbeit erledigen lässt, sollte man möglichst den Deckel des Grills schließen, was übrigens auch in der Betriebsanleitung steht, denn sonst könnte der kleine Roboter über den Rand hinausfahren.

Grill reinigen mit dem Reinigungsroboter Grillbot
Grill reinigen mit dem Reinigungsroboter Grillbot

Wie sieht das Ergebnis aus?

Im Test hat der kleine Roboter die Nutzer voll und ganz überzeugen können. Dabei war es vollkommen egal, ob es sich um einen herkömmlichen Grillrost oder um einen Gussrost handelte.

Die Ergebnisse waren immer perfekt und dies meist schon nach einer Zeiteinstellung von 10 Minuten. Möchte man eine noch gründlichere Reinigung, dann sollte man den kleinen Roboter von Anfang an auf 30 Minuten programmieren, denn dann kann man sicher sein, dass der Grill zu 100 % sauber ist, ohne dass man selbst Hand anlegen muss.

Möchte man sich die lästige Arbeit des Grillschrubbens nach einem gemütlichen Grillabend ersparen, dann lohnt es, dass man sich den Grillbot zulegt und sich entspannt zurücklehnt, während dieser die Arbeit übernimmt.

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Back to top button