Grillen: Grillmatte Hot oder Schrott – Praxistest

Grillen: Grillmatte Hot oder Schrott – Praxistest
Grillen: Grillmatte Hot oder Schrott – Praxistest
Grillen: Ist die Grillmatte Hot oder Schrott? Die Meinungen gehen bei einer Grillmatte zum Grillen weit auseinander. Damit die Unklarheiten ausgeräumt werden können wurde Sie einem Praxistest unterzogen.

Benötigt man beim Grillen eine Grillmatte? – Der Test

Man hört es immer wieder: Grillmatten sollen kleine Helfer sein, welche Ihnen beim Grillen einiges an Arbeit abnehmen. Das Grillrost muss nicht mehr gereinigt werden und trotzdem würde man ein tolles Ergebnis erzielen.

Doch stimmt das? Sind Grillmatten wirklich nützlich? Was genau sind Grillmatten eigentlich, bis wie viel Grad dürfen Sie diese benutzen, wie viel Kosten sie und wird das Grillgut wirklich so perfekt, wie ohne Grillmatte?

Wir haben Grillmatte Hot oder Schrott für Sie getestet und verraten Ihnen jetzt das Ergebnis.

Ist eine Grillmatte Hot oder Schrott?

Grillmatten sind Matten, welche aus Silikon hergestellt werden. Sie besitzen eine Antihaft-Beschichtung und sollen dadurch einfach gereinigt werden können.

Dies ist vermutlich auch der Grund, weshalb sie bei einigen so beliebt sind. Die Grillmatten sind bis 260° benutzbar und dadurch nicht für Holzkohlegrills geeignet. Bei einem Holzkohlegrill übersteigt die Temperatur 260° erheblich.

Die Grillmatte wird ganz einfach auf den Grillrost gelegt, worauf man dann das Grillgut legen kann. Der Preis beträgt circa 15,00 € für 3 Stück.

Reinigungstipp: Gasgrill nach dem Grillen einfach und schnell reinigen

Grillen Grillmatte Hot oder Schrott
Grillen Grillmatte Hot oder Schrott

Der Test der Grillmatte zum grillen

Nachdem die Silikonmatte 2 – 3 Minuten auf eine gewisse Temperatur gekommen ist, wurde das Fleisch auf die ungefettete Matte gelegt, welches sofort anfing zu brutzeln. Das Brutzeln entsteht, da das Fett nicht, wie gewöhnlich, abtropfen kann.

Die sonst so klassischen Grillaromen werden beim Grillen mit einer Grillmatte nicht erzeugt und fehlen daher sehr. Während des Tests fing die Matte kurzzeitig Feuer, welches aber schnell wieder erlosch. Durch die fehlenden Röstaromen schmeckt das Grillgut eher wie gebraten, nicht wie gegrillt.

Die Grillmatte ist natürlich sehr einfach zu reinigen, das Grillergebnis ist jedoch nicht gut.

4.8/5 - (28 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"