Heimwerken – Abfluss selber reinigen ist leichter als gedacht

Heimwerken – Abfluss selber reinigen ist leichter als gedacht
Heimwerken – Abfluss selber reinigen ist leichter als gedacht
Heimwerken – mit diesen Heimwerkertipps können Sie den Abfluss selber reinigen. Es ist allerdings viel leichter als gedacht den Abfluss von Waschbecken und Dusche wieder frei zu bekommen.

Wann sollte ein Abfluss von Waschbecken, Badewanne oder Dusche gereinigt werden?

Die Antwort auf diese Frage scheint auf der Hand zu liegen: Wenn kein Wasser mehr abfließt, kommt man um die Reinigung des Abflusses nicht herum.

Aber auch vorher lässt sich oft eine verzögerte Ablaufgeschwindigkeit feststellen, die man möglichst rasch beheben sollte. Dagegen ist die endgültige Verstopfung vorprogrammiert.

Allerdings ist es in den meisten Fällen nicht notwendig, mit der Abflussreinigung eine Spezialfirma zu beauftragen. Eine einfache, mechanische Reinigung kann jeder dabei selbst durchführen. Mit meist ebenso verblüffenden Ergebnissen.

Ersatzteilsuche leicht gemacht: Heberglocke für Spülkasten richtig kaufen

Empfehlenswerte Abflußreiniger zum Abfluss selber reinigen

Welche Produkte zu Abflußreiniger empfehlen Anwender?

Die folgende Auswahl berücksichtigt indessen die 5 bekanntesten Qualitätskriterien.

  • Erfahrungsberichte
  • Bewertungen
  • Anzahl der Käufe
  • Prüfzeichen
  • Gütesiegel.

Dazu nach Preis aufsteigend sortiert.

Angebot
ROTHENBERGER Industrial Saug - Druckreiniger RoPump, Abfluss - Reiniger zum Beseitigen von Rohr - Verstopfungen im Siphon- und Abflussbereich 71991
  • Saugdruckhandpumpe mit Kugelgelenk und Saugglocke; Durch dreifache Dichtungslippe optimal abgedichtet
  • Beseitigung von Verstopfungen im Siphon- und Abflussbereich (Waschbecken, Spülbecken, Pissoirs, Duschen und Badewannen etc.)
  • Einfache Handhabung
  • Umweltfreundlich

Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Abflußreiniger

Brandneu und eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Neu
KLARBERG® Abflussfrei (flüssig) Starker Abflussreiniger / Rohrreiniger auf Basis von Zuckertensiden - Geeignet für Abfluss und Rohr in Dusche, Badewanne, Küche, Waschbecken und Toilette / Klo (1L, 1)
  • 🕳 ABFLUSSFREI - Mit Klarberg Abflussfrei, entfernen sie mühelos Essensreste, Haare und Ablagerungen aus ihrem verstopfen Abfluss.
  • 🧠 SORGENFREI - Bei der Reinigung ihrer Plastikrohre. Übliche Materialien wie PVC, Keramik, Glas oder Gummidichtungen werden nicht angegriffen.
  • 👃 GERUCHSFREI - Als leistungsstarker Entstopfer, entfernt er Gerüche, die durch organische Ablagerungen im Rohr und im Siphon entstehen gleich mit.

Welcher Abflußreiniger wird am häufigsten gekauft?

Eine Empfehlung ist deswegen nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir im Folgenden in der Bestseller-Liste.

Angebot ROTHENBERGER Industrial Saug - Druckreiniger RoPump, Abfluss - Reiniger zum Beseitigen von Rohr - Verstopfungen im Siphon- und Abflussbereich 71991
Angebot bio-chem® Haar-Weg Abflussfrei – Abflussreiniger EXTRA STARK – 1000 ML - Bis zu 15 Anwendungen je Flasche Rohrreiniger – Extrem effektiv & materialschonend gegen Verstopfungen & Haare - Made in DE
bio-chem® Haar-Weg Abflussfrei – Abflussreiniger EXTRA STARK – 2x1000 ML - Bis zu 15 Anwendungen je Flasche Rohrreiniger – Extrem effektiv & materialschonend gegen Verstopfungen & Haare - Made in DE

Wie lässt sich ein Abfluss leicht und effizient reinigen?

Für die Grundreinigung beim Abfluss selber reinigen braucht man eventuell einen Schraubendreher, um die Abdeckung aufzuhebeln, der Rest ist dann Handarbeit. Fast immer sind es Haare und Seifenreste, die den Abfluss von Wanne, Dusche oder Waschbecken demzufolge blockieren.

Es braucht also keine chemischen Substanzen. Die Haare werden einfach mit zwei Fingern herausgezogen und darauf hin entsorgt. Deshalb genügt es hinterher meistens schon, mit klarem Wasser nachzuspülen. Dabei lässt sich bereits feststellen, dass der Abfluss wieder wunderbar offen ist.

Nur in ganz wenigen Fällen sitzt das Problem tiefer und muss daher mit einer Spezialbürste oder den erwähnten Chemikalien angegangen werden. Auch dies kann man allerdings erst einmal selbst versuchen, bevor ein Fachmann zurate gezogen werden muss.

Was kann man gegen üble Abflussgerüche tun?

Da sich im Abfluss Bakterien und andere Mikroorganismen tummeln, bilden sich hier häufig auch unangenehme Gerüche.

Deren Entstehung lässt sich zwar kaum bekämpfen, dafür können die Gerüche selbst aber gut beseitigt werden. Hierfür wird einfach Natron oder Backpulver in den Abfluss gegeben und dann ein Schuss Essig nachgegossen.

Diese Mixtur muss dann nur noch zehn Minuten einwirken und wird weggespült. Das Ergebnis ist zudem ein weitestgehend geruchsfreier Abfluss.

4.8/5 - (30 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"