Das Badezimmer selbst renovieren ist DIY möglich

Das Badezimmer selbst renovieren ist DIY möglich
Das Badezimmer selbst renovieren ist DIY möglich
Das eigene Badezimmer selbst renovieren ist für den Heimwerker möglich. Die Grundlage für ein erfolgreiches renovieren ist dabei die gründliche Bauplanung, das passende Baumaterial wie Fliesen, Fliesenkleber und Fliesenschneider. Das richtige Werkzeug ist allerdings zum Fliesen verlegen unerlässlich.

Das Badezimmer selbst renovieren

Seit bereits vielen Jahren leben Sie in Ihrem Zuhause und so langsam entspricht die Optik des Badezimmers nicht mehr Ihren Vorstellungen?

Sie wollen rundum renovieren und nun ist abschließend das Badezimmer an der Reihe? Sie könnten einen Profi beauftragen aber können auch ganz leicht selbst Hand anlegen.

Mit dieser Anleitung fällt Ihnen auf jeden Fall das Renovieren Ihres Badezimmers ganz leicht. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt wie Sie vorgehen sollten und verraten Ihnen, was genau Sie darüber hinaus alles an Material benötigen.

Das benötigte Material zum Badezimmer als Heimwerker renovieren

Um das Badezimmer selbst zu renovieren müssen Sie sich im Vorfeld dazu für neue Fliesen entscheiden. Sollen es graue, weiße oder doch beige Fliesen werden?

Ihren Vorstellungen und Wünschen bezüglich der Farben oder der Muster sind dementsprechend keine Grenzen gesetzt. Haben Sie sich für Ihre Wunschoptik entschieden, kann es folglich schon losgehen das restliche Material zu beschaffen. Sie benötigen anfänglich Hammer, Meißel und einen feuchten Schwamm.

Einen Fliesenkleber, Fugenmörtel und einen Spachtel sollten Sie zudem auch vor Ort haben. Ist es nötig, einige Fliesen zu Recht zu schneiden, benötigen Sie dafür einen Fliesenschneider.

Heimwerken Badezimmer selbst renovieren
Heimwerken Badezimmer selbst renovieren

Das Renovieren des Badezimmers zum Heimwerken gedacht

Zuerst müssen die alten Fliesen weichen, wozu Sieden  Hammer und den Meißel nutzen. Setzen Sie jedenfalls den Meißel an der oberen Kante der Fliese an und schlagen Sie mithilfe des Hammers die Fliese ab.

Mit einem Stemmhammer können auch Heimwerker indes diese Arbeit selbst erledigen. Das Entkernen des alten Bads ist möglich beim Heimwerken selbst zu erledigen und infolge damit viel Geld sparen.

Nachdem die alten Fliesen Platz gemacht haben, können nun Ihre neuen Wunschfliesen angebracht werden. Bringen Sie Ihre neuen Fliesen jedenfalls mithilfe des Fliesenklebers und des Spachtels an.

Sollten schließlich Ihre Randfliesen zu Recht geschnitten werden müsse, so können Sie dies mit einem Fliesenschneider tun. Um die Wandfliesen zu verfugen, nutzen Sie zum Beispiel geeigneten Fugenmörtel. Mit einem feuchten Schwamm können Sie folglich verbliebene Mörtelreste entfernen.

Praxistipp: Bei der Renovierung die Wände mit Tiefengrund vorbehandeln und Trocknungszeit beachten

4.9/5 - (24 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"