Heizkörper streichen Shop

Schleifschwamm MITTEL 10-er-Set I Körnung 120, DIY, Handschleifer I für verschiedene Materialien geeignet I hochwertiger Handschleifklotz, Schleifklotz, Schleifblock
Schleifschwamm 4er Set MITTEL I Körnung 120, DIY, Handschleifer I für verschiedene Materialien geeignet I hochwertiger Handschleifklotz, Schleifklotz, Schleifblock
Schleifschwamm MITTEL 20-er-Set I Körnung 120, DIY, Handschleifer I für verschiedene Materialien geeignet I hochwertiger Handschleifklotz, Schleifklotz, Schleifblock
Aceton schnell flüchtiges Reinigungsmittel zum entfetten (500 ml)
1 Liter REMOVER für Gellack, Shellack, Soak-Off, Gel-Polish, Easy-Off-Gel, Acrylmasse und Tips, 1x 1 Liter = 1000ml
Aceton schnell flüchtiges Reinigungsmittel zum entfetten ink. Microfasertuch und Nitrilhandschuhe von E-Com24 (6 Liter)
Dupli-Color 743887 Heizkörper weiß sdm. 400 ml
5 x Spraydose Heizkörper Lackspray weiß glänzend 400ml Alkydharzlack
Jaeger Heizkörperlack Spray 400 ml, weiss hochglänzend
0,5L Hammerite Metallschutzlack und Heizkörperlack innen cremeweiss matt
Professional Heizkörperlack seidenmatt Weiß 750 ml
Angebot Rustins Lack für Heizkörper, schnell trocknend, Hochglanz, seidenmatt, RADS250
Heizkörperpinsel Set 3-tlg. - 25 mm, 35 mm, 50 mm
596820, Pinselset Mixed, 10Tlg.
Wistoba Heizkörperpinsel 3551 - Set

Neue Heizkörper sorgen mit dem gewünschten Farbton für den richtigen optischen Effekt. Leider ist es aber nicht immer so, dass man im neuen Haus einen neuen Heizkörper zur Verfügung gestellt bekommt.

Bei älteren Modellen passiert es leider mit der Zeit, dass die Farben vergilben und abblättern. Manchmal können sogar Roststellen entstehen. Daher muss man hier entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Was ist beim Streichen von Heizkörpern zu beachten?

Warum sollte man also den Heizkörper streichen? Der Grund ist, dass Heizflächen im Alltag sehr stark belastet werden. Es sind aber auch die Reinigungsmittel und Anstriche, welche den Heizkörper strapazieren. Sehr gefährdet sind Heizkörper, welche immer wieder mit einem Schrubber oder Besen behandelt werden. Mit der Zeit platzen die Farben ab und der Heizkörper verliert an einer schützenden Wirkung.

Leider gibt es an Heizkörpern und in Bädern immer wieder Korrosionserscheinungen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Heizkörper ständig einer hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sind. Wenn man sieht, dass die Oberfläche anfängt abzublättern oder sich Blasen bilden, ist es an der Zeit den Heizkörper zu bestreichen.

Sollten sich auf der Heizoberfläche rostige Stellen befinden, muss man diese als Bewohner genau untersuchen. Ein undichter Heizkörper kann nämlich Wasser verlieren und somit Schaden nehmen. In den meisten Fällen wird dann ein entsprechender Austausch erforderlich. Wenn man hier nicht weiter weiß, sollte man sich einen Installateur zu Hilfe nehmen.

Wie wird ein Heizkörper richtig gestrichen?

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Streichen gekommen? Der richtige Zeitpunkt die Heizung zu streichen ist genau dann, wenn man sich außerhalb der Heizsaison befindet. Dies kann im Frühling, im Herbst oder auch im Sommer sein. Wenn man nämlich den Heizkörper während der Nutzung streicht, entstehen giftige Dämpfe, die nicht nur die Gesundheit beeinträchtigen, sondern auch übel riechen. Aus diesem Grund sollte der Heizkörper am besten erst gar nicht in Betrieb sein, wenn man diesen streichen möchte.

Was wird zum Streichen von Heizkörpern benötigt?

Wenn man den Heizkörper streichen will, muss man sorgfältig vorgehen. Nur so können die aufgetragenen Farben auch lange halten und Verschmutzungen ausbleiben. Neben dem Einsatz der richtigen Materialien muss man sich auf die Arbeit auch richtig vorbereiten.

Dazu sollte man in einem ersten Schritt die Folie auslegen und die Ventile richtig abkleben. Darüber hinaus sollte man Ventile und Anschlüsse mit Kreppband abkleben. Auf diese Weise bekommen diese Stellen keine Farbe ab und bleiben geschützt. Darüber hinaus müssen alle Arbeiten direkt vor Ort durchgeführt werden. Aus diesem Grund sollte man die Heizflächen abbauen und die Heizung streichen.

Im nächsten Schritt muss man den Rost und die abblätternden Farben entfernen. Damit die Farben auch lange halten, muss man die Oberfläche zunächst vorbehandeln. Dies kann man mit Schleifpapier oder maschinell machen.

Als Nächstes muss man die Oberfläche anrauen und reinigen. Auch hier sollte man Schleifpapier verwenden. Dieses sollte im Idealfall fein sein. Auf diese Weise kann ein tragfähiger Untergrund entstehen, wo die neue Beschichtung richtig halten kann.

Wenn alle Vorbereitungen getroffen worden sind, kann der Heizkörper gestrichen werden. Anschließend lässt man den Heizkörper trocknen. Wenn man seine Heizung streichen will, verwendet man am besten Speziallacke. Diese Lacke halten höhere Temperaturen ohne Probleme aus. Andere normale Farben würden sich bei höheren Temperaturen von der Heizung lösen.

Warum ist Streichen von Heizkörpern wichtig?

Das Streichen von Heizkörpern ist wichtig, um ein harmonisches Bild zuhause zu schaffen. Ein gestrichener Heizkörper besitzt wieder seinen anfänglichen Glanz. Mit den richtigen Farben kann man zudem für die richtigen optischen Akzente sorgen. Ein gestrichener Heizkörper sieht weiterhin wesentlich besser aus. Schließlich verhindert man mit dem Anstreichen, dass sich auf dem Heizkörper Rost bildet.

Letzte Aktualisierung am 16.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Close