Hochbeet aus Paletten – So günstig und einfach ein Hochbeet selber bauen!


Ich baue ein Hochbeet aus recycelten Einwegpaletten, ein wenig Holz und ein paar Schrauben.


Welche Vorteile bietet mir ein Hochbeet aus alten Paletten?

Ein Hochbeet ist eine richtig gute Sache. Vor allem ermöglicht es die Gärtnerarbeit ohne mühsames Bücken. Je nach Standort bekommen die im Beet befindlichen Pflanzen im Hochbeet auch mehr Licht als anderswo. Nicht zuletzt sorgt die nährstoffreiche Erde im Hochbeet für ein optimales Pflanzenwachstum. Natürlich kann man ein Hochbeet auch als Bausatz im Baumarkt erwerben. Mit einigen alten Paletten kann man aber bares Geld sparen.

vidaXL Hochbeet Stahl Grau 240x80x81 cm Gemüsebeet Pflanzbeet Frühbeet Garten
mgc24® Hochbeet - Kiefernholz Dunkelbraun rechteckig, für Garten/Terrasse/Balkon - 80,5 x 40 x 78,5 cm mit Ablage
Blumentopf Blumenkasten mit Füßen Blumenkübel Rattan Bewässerung 4 Farben 2 Größen (600 anthrazit)

Wie kann ich ein Hochbeet aus alten Paletten bauen?

Am besten sucht man sich für das Hochbeet einen steinernen Untergrund oder errichtet aus Steinen einen Sockel. Somit kann das Palettenholz weniger von Seiten des Unterbodens verwittern. Wichtig ist, für das Hochbeet mehrere Paletten in gleichen Abmessungen zur Verfügung zu haben, denn diese Abmessungen bestimmen das Grundmaß des Hochbeetes. Die Paletten werden nun dicht aneinandergeschoben, mit Schraubzwingen fixiert und aneinandergeschraubt. Anschließend geht es an die Wandelemente, die auf gleiche Weise miteinander verschraubt werden. Zusätzlich in Längsrichtung eingeschraubte Kanthölzer geben zusätzliche Stabilität. Im nächsten Schritt werden die Wandelemente am Unterboden verschraubt und die Ecken durch aufgestellte Kanthölzer ebenfalls verstärkt. Den Unterboden bildet ein witterungsbeständiger Maschendraht, während die Lücken zwischen den Palettenbrettern mit Noppenfolie geschlossen werden. Dann kann der untere Bereich des Beetes mit natürlichen Gartenabfällen befüllt werden, bevor diese mit Erde aufgeschüttet werden.

Worauf muss ich beim Bau eines Hochbeetes achten?

Um an einem selbstgebauten Hochbeet aus Paletten lange Freude zu haben, muss es eine gewisse Stabilität aufweisen. Daher sollte keinesfalls am Material gespart werden. Bei den Verschraubungen wie auch beim Befestigen mittels Tacker gilt: Viel hilft viel! Und wenn das selbstgebaute Hochbeet einmal befüllt und bepflanzt ist, sind Nachbesserungen und Reparaturen nur noch sehr schwer möglich. Sinnvoll ist auch ein Anstrich mit einem Holzschutzmittel, um einer zu raschen Verwitterung des Palettenholzes vorzubeugen.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"