Insektizide ohne Sachkundenachweis kaufen

Welche Spritzmittel werden verboten?

Insektizide ohne Sachkundenachweis kaufen
Insektizide ohne Sachkundenachweis kaufen
Mit dem Inkrafttreten der verschärften Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung vom 08. September 2021 sind zahlreiche Verbote für den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln verbunden. Grundsätzlich gilt allerdings, Insektizide ohne Sachkundenachweis kaufen ist nicht mehr möglich. „In Naturschutzgebieten, Nationalparken, Nationalen Naturmonumenten, Naturdenkmälern und gesetzlich geschützten Biotopen gemäß § 30 des Bundesnaturschutzgesetzes, ausgenommen Trockenmauern im Weinbau, ist die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln nun teilweise verboten oder stark eingeschränkt.“ (Quelle: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft).

Darüber hinaus gelten gemäß dieser Quelle weiterreichende Einschränkungen in Bereichen mit Bedeutung für den Naturschutz. Dort sind die Mittel Glyphosat und Zinkphosphid generell verboten, „Außerdem ist die Anwendung aller Insektizide verboten, die mit den Bienenschutzauflagen B1, B2 oder B3 belegt oder die mit der Auflage NN410 als bestäubergefährlich eingestuft sind. Die Bienenschutzauflagen sind dazu als NB-Anwendungsbestimmungen, z. B. als NB6611 oder NB6621 oder NB663 codiert.“

Hierzu empfehlenswerte Insektizide ohne Sachkundenachweis kaufen

Welche Produkte zu Insektizide empfehlen zudem Anwender?

Die folgende Auswahl berücksichtigt indessen die 5 bekanntesten Qualitätskriterien.

  • Erfahrungsberichte
  • Bewertungen
  • Anzahl der Käufe
  • Prüfzeichen
  • Gütesiegel.

Dazu nach Preis aufsteigend sortiert.

Envira Universal Insektenspray - Insektizid Mit Langzeitwirkung - Insektenschutz Auf Wasserbasis, Geruchlos - 5 Liter
697 Bewertungen
Envira Universal Insektenspray - Insektizid Mit Langzeitwirkung - Insektenschutz Auf Wasserbasis, Geruchlos - 5 Liter
  • HOCHWIRKSAM: Das Spray mit K.O.-Wirkung und Langzeitschutz wirkt gegen zahlreiche Insekten wie Zecken, Ameisen, Stechmücken, Milben, Motten, Asseln, Fliegen, Flöhe, Kakerlaken, Schaben, Silberfische, Spinnen, Wanzen, Fliegen und vieles weiteres Ungeziefer sowie deren Larven
  • GETESTET: Im Test konnte das Insektenschutz-Spray überzeugen: U.a. wurden nach 5 Minuten 100% der Stechmücken und Motten vernichtet, nach 15 Minuten 100% der Zecken und 80% der Ameisen (100% nach 24 Stunden) und nach 48 Stunden 95% der Milben
  • WASSERBASIS: Das Anti-Insekten-Mittel besteht zu 99% aus Wasser, ist geruchlos und hinterlässt keine Flecken.

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Insektizide

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Neu
HANSE PRO Anti Insekten-Spray, 1 x 500 ml I hochwirksames Universal-Insektizid I ideal gegen fliegendes & kriechendes Ungeziefer I praktisches Pump-Spray
  • ✓ SCHNELLE HILFE: Das ANTI Insekten-Spray von HANSE PRO ist ein sehr effektives Insektizid und löst Ihr Insektenproblem schnell. Es vernichtet schädliche und lästige Insekten. Das Insektenspray ist gebrauchsfertig und kann sofort angewendet werden. Durch den praktischen Sprühkopf kann es gut dosiert werden. Das Mittel ist farblos und färbt nicht. Es werden keine Treibmittel genutzt, daher ist das Mittel gegen Insekten nicht brennbar und nicht ätzend.
  • ✓ GEGEN VIELE INSEKTEN WIRKSAM: Der Insekten-Vernichter ist ideal gegen fliegende und kriechende Insekten wie Fliegen, Stech-Mücken, Moskitos, Motten, Küchenschaben, Kakerlaken, Ameisen, Milben, Bettwanzen, Ohrenwürmer, Spinnen, Teppichkäfer, Katzenflöhe usw.
  • ✓ VIELSEITIG EINSETZBAR: Dieses Insekten-Mittel kann fast überall eingesetzt werden. Im gesamten Haushalt, in der Vorratskammer, in der Küche wie im Wohn- und Schlafzimmer. Aber auch in Abstellkammern, Lagern, Container, Wirtschaftsräumen, Aufenthaltsräume, Gaststätten, Restaurants, Hotels, Fereinunterkunft, Lkw, und Auto.

Welchen Insektizide kaufen Kunden dazu am häufigsten?

Eine Empfehlung ist deswegen nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir im Folgenden in der Bestseller-Liste.

Envira Universal Insektenspray - Insektizid Mit Langzeitwirkung - Insektenschutz Auf Wasserbasis, Geruchlos - 5 Liter
Insecticide 2000, Universal Insektenschutz
Angebot Röhnfried Mitex Insektizid gegen Ungeziefer (1000 ml), flüssiges Konzentrat mit Permethrin als Mittel gegen alle Insekten wie Milben, Ameisen & Flöhe

Welche Pestizide sind verboten?

Für alle chemischen Pestizide, die anschließend nicht nach der EU-Verordnung 1107/2009 und dem Pflanzenschutzgesetz (PflSchG) ausdrücklich genehmigt sind, ist die Verwendung verboten. Maßgeblich beim Insektizide ohne Sachkundenachweis kaufen ist dabei allerdings auch die Art der Verwendung. So darf manches Mittel zwar bei Feldfrüchten die Anwendung finden, jedoch nicht im Weinbau eigesetzt sein. In Deutschland werden Zulassung oder Verbot durch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) koordiniert, das mit dem Bundesamt für Risikobewertung (BfR), dem Julius-Kühn-Institut (JKI) sowie dem Umweltbundesamt (UBA) in dieser Frage zusammenarbeitet.

Im Notfall und wenn andere Möglichkeiten nicht gegeben sind, kann das BVL im Rahmen von § 29 des Pflanzenschutzgesetzes begrenzt auf 120 Tage eine Ausnahmegenehmigung für den Einsatz eigentlich nicht zugelassener Mittel in Kraft setzen. In solchen Fällen besteht nicht die Möglichkeit, dass andere Stellen wie etwa das Umweltbundesamt daher keinen Einspruch in diese Entscheidung einlegen.

Lesetipp: Pflanzenschutzmittel kaufen ohne Sachkundenachweis

Wo dürfen PSM nicht ausgebracht werden?

Pflanzenschutzmittel (PSM) dürfen daher grundsätzlich nur auf Freiflächen die Verwendund haben, die gärtnerisch, landwirtschaftlich oder forstwirtschaftlich genutzt sind. Auf sämtlichen anderen Flächen ist dagegen der Einsatz dieser Mittel verboten. Das betrifft also beispielsweise

  • Feldraine, Knicks und Böschungen sowie oberirdische Gewässer inklusive der zugehörigen Ufer- und Randzonen,
  • Straßen mit Straßenrändern und Bürgersteigen,
  • Hof- und Betriebsflächen,
  • Terrassen und Balkone,
  • Zufahrten zum Wohnhaus und zur Garage beziehungsweise zum Carport und
  • Brachen sowie sonstige unbewirtschaftete Restflächen.

Dies gilt gleichermaßen für Pflanzenschutzmittel sowie gegen Unkraut wirkende Herbizide. Verstöße gegen diese Regelungen stellen darum eine Ordnungswidrigkeit dar. Ebenso ist mit einem Bußgeld zu rechnen. Der Handel ist dementsprechend verpflichtet, seine Kunden sachkundig zu beraten. Darüber hinaus besteht die Verpflichtung auch über diese Vorschriften zu informieren.

Ist Glyphosat jetzt verboten?

Bereits seit einigen Jahren steht Glyphosat in der Kritik. Eine wachsende Forschergemeinde ist davon überzeugt, dass dieses Mittel nicht nur gegen Unkraut wirkt, sondern auch den Lebensraum von nützlichen Insekten und anderen Tieren einschränkt. Außerdem deutet vieles darauf hin, dass Glyphosat selbst in Spuren negativ auf den menschlichen Organismus wirken kann.

Aufgrund erdrückender Indizien, die sich auch teilweise durch Beobachtungen und statistische Erhebungen unterfüttern lassen, wurde Glyphosat die Zulassung entzogen. Für die private Nutzung, etwa im Haus- oder Kleingarten, gilt das Anwendungsverbot bereits seit 2021. Im professionellen Einsatz ist Glyphosat mit Einschränkungen bis zum Stichtag 01. Januar 2024 folglich zulässig. Ab diesem Datum darf Glyphosat weder gehandelt noch verwendet werden.

Jetzt bewerten

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"