Home / Kaufratgeber / Renovieren / Gartenstühle Vergleich unserer Favoriten

Gartenstühle Vergleich unserer Favoriten

Gartenstühle Kaufratgeber und Vergleich aus einer Hand

Gartenstuhl

Von Schlicht bis elegant, Designerstück oder Stangenware. Gartenstühle sind in verschiedensten Varianten erhältlich. Von den einfachen witterungsbeständigen Plastikstühlen über schicke Ausführungen aus Rattan. Mithilfe ansprechender, der Umgebung schmeichelnden Sitzgelegenheiten können Sie ihrem Garten ein individuelles und persönliches Design verpassen. Mit unserem Ratgeber finden Sie zielsicher Gartenstühle, die Ihnen lange Zeit Freude bereiten werden.

Gartenstuhl Übersicht

Komfortabler und weicher Gartenstuhl

Anzeige
Vorteile Nachteile
✅ hohe Rückenlehne ❌ kein Set Angebot
✅ leichtes Material ❌ keine weitere Farbauswahl
✅ wetterbeständig
✅ einfache Montage
✅ mit Armlehnen

Platzsparend zu verstauende Gartenstühle

Anzeige
Vorteile Nachteile
✅ platzsparend zu verstauen ❌ nur in Schwarz/Grau erhältlich
✅ stabile Konstruktion ❌ nicht als Einzelstück zu erwerben
✅ doppelt pulverbeschichteter Stahl
✅ leichtes Aluminium
✅ wetterfest

Gartenstuhl wetterfest und belastbar

Anzeige
Vorteile Nachteile
✅ flexibel verstellbare Sitzposition ❌ nur als Einzelstück
✅ platzsparend zusammenklappbar ❌ nur in einer Farbe erhältlich
✅ hohe Rückenlehne
✅ wetterfest
✅ robust und langlebig

 

Was zeichnet einen guten Gartenstuhl aus?

Die wichtigste Eigenschaft eines Gartenstuhles ist neben seiner Bequemlichkeit wohl seine Witterungsbeständigkeit. Bei Wind und Wetter, allen Umwelteinflüssen ausgeliefert, muss das für die Herstellung verwendete Material extrem belastbar sein. Besonders robustes, behandeltes Holz, Kunststoff, Edelstahl und Aluminium eignen sich hierfür gut. Zugleich sollte das neue Mobiliar sich möglichst einfach auf- und abbauen lassen und leicht zu reinigen sein. Um nicht zu vergessen: Wie alle anderen Sitzgelegenheiten sind auch Gartenstühle den persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben ihres Besitzers anzupassen.


Welches sind die beliebtesten Materialien für Gartenstühle?

  • Kunststoff
  • Holz
  • Rattan
  • Edelstahl/Aluminium

Kunststoff

Der wohl bekannteste Gartenstuhl ist der aus Kunststoff. Er ist leicht, witterungsunempfindlich und einfach zu reinigen. Durch das geringe Eigengewicht und die vorteilhafte Form kann er einfach gestapelt werden.

Nachteil: Kunststoff kann mit der Zeit spröde werden. Daher empfiehlt es sich, solche Modelle im Herbst in Keller oder Speicher zu verstauen oder zumindest mit einer Plane zu bedecken. Auch die Verwendung von Sitzkissen ist vorteilhaft, da die Haut bei direktem Kontakt zur Sitzfläche sonst recht schnell ins Schwitzen gerät.

Holz

Gartenstühle aus Holz sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch aus nachhaltigen Materialien wie Teak oder Eiche hergestellt. Es gilt beim Kauf am besten auf das Forest Stewartship Council (FSC) Siegel zu achten. Dieses stellt sicher, dass das Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt.

Wenn dem Käufer ein Modell gut gefällt, jedoch die Farbe Ihrer Vorstellung nicht entspricht, lässt sich die vorhandene Lasur oft einfach abschleifen und durch eine andere ersetzen.

Holzstühle sollten, wenn möglich, nicht ständig verschiedenen Witterungsverhältnissen ausgesetzt werden. Durch sorgfältiges Abdecken kann unnötiger Schaden vermieden und ihre Lebenszeit verlängert werden.

Rattan

Rattan oder Korbstühle sind durch ihr mediterranes Aussehen eher für “Wohlfühl-Ecken” geeignet. Die geflochtenen Stücke sind nicht witterungsbeständig und werden nach Gebrauch möglich gut abgedeckt, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Edelstahl/Aluminium

Ausführungen aus Metall bzw. Aluminium werden oft mit Sitzflächen aus Textilgewebe angeboten. Aufgrund ihrer Höhe und der geraden Rückenlehnen eignen sie sich besonders zur Bestückung von Gartentischen. Jedoch sind nicht alle mit Textil bezogenen Sitzgelegenheiten winterfest, daher sollte ein Blick auf die Herstellerangaben geworfen werden.

Aluminiumstühle sind sehr leicht, lassen sich gut stapeln und benötigen wenig Platz zum Verstauen. Metallstühle können bei direkter Sonneneinstrahlung recht heiß werden, daher ist im Sommer unbedingt die Verwendung eines Sitzkissens anzuraten.


Welcher Gartenstuhl ist für meine Entspannungs-Ecke geeignet?

Wer gerne ausgedehnte Aufenthalte im Garten genießen, ein Buch lesen oder einfach die Seele baumeln lassen möchte, dem empfiehlt sich ein tiefer, breiter Gartenstuhl mit hoher Rückenlehne und Sitzkissen. Verstellbare Arm- und Rückenlehnen bieten zusätzlichen Komfort. Probesitzen kann nicht schaden!


Zusammenfassung zu Gartenstühlen

Durch das vielfältige Angebot findet sich für jeden Zweck und Geschmack der ideale Gartenstuhl. Hierbei zählen neben einer ansprechenden Optik hauptsächlich Bequemlichkeit und Langlebigkeit. Daher sollte zu Beginn geprüft werden, für welchen Einsatz und welche Jahreszeit das neue Mobiliar gedacht ist, ehe dieses ausgiebig getestet wird. So ist es möglich, schließlich eine wohlüberlegte Kaufentscheidung zu treffen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0

Weitere passende Beiträge

Pflanzenroller
Pflanzenroller
Lichtschachtabdeckung
Lichtschachtabdeckung
Magnetband
Magnetband
Schneckenzaun
Schneckenzaun

Weitere passende Beiträge

Algenvernichter

Algenvernichter Vergleich unserer Favoriten

Teichpflanze

Teichpflanzen Vergleich unserer Favoriten

Doppelrollo

Doppelrollos Vergleich unserer Favoriten

Plissee

Plissees Vergleich unserer Favoriten

Korbsessel

Korbsessel Vergleich unserer Favoriten

Kleiderschrank

Kleiderschränke Vergleich unserer Favoriten