Home / Kaufratgeber / Sicherheit / Gehörschutze Vergleich unserer Favoriten

Gehörschutze Vergleich unserer Favoriten

Gehörschutze Kaufratgeber und Vergleich aus einer Hand

Gehörschutz

Ob im Beruf oder in der Freizeit, das Gehör der meisten Menschen ist regelmäßig Lautstärken ausgesetzt, die langfristig Schäden verursachen können. Umso wichtiger ist es, sich der jeweiligen Gefahrenquellen bewusst zu sein und seine Ohren mit dem passenden Gehörschutz zu versorgen.

Auf diese Weise können Arbeitstage beruhigt angegangen oder Konzerte besucht werden, ohne sich später über die eigene Nachlässigkeit zu ärgern. Welche Arten von Gehörschutz es gibt und wofür er sich eignet, erklärt dieser Ratgeber.

Gehörschutz Übersicht

Kapselgehörschutz mit hoher Dämpfung

Anzeige
Vorteile Nachteile
✅ hoher Schutz durch doppelten Kapselaufbau ❌ schwerer als Ohrstöpsel
✅ optimale Passform mittels Dichtungsringen
✅ in leuchtenden Farben erhältlich
✅ perfekt für Bauarbeiten

Gehörschutz mit dynamischer Regulierung

Anzeige
Vorteile Nachteile
✅ einzigartige, digitale Technologie ❌ nur in zwei Farben erhältlich
✅ ideal für Schieß- und Jagdsport
✅ extra lange Betriebsdauer

Einfacher und dennoch effektiver Bügelgehörschutz

Anzeige
Vorteile Nachteile
✅ Zwei-Komponenten-Ausführung ❌ vergleichsweise geringe Schalldämpfung
✅ anatomisches Design
✅ Gehörschutzstöpsel austauschbar

Was ist ein Gehörschutz?

Ein Gehörschutz ist ein effektives Mittel, langfristige Schäden des Hörapparates durch ungünstige Geräuscheinwirkung zu vermeiden. Auch empfindliche Ohren können damit vor einer Überreizung bewahrt werden.

Unter anderem kommen diese Hilfsmittel auch in Schulen zum Einsatz, um die Konzentration der Kinder zu erhöhen. Sie können sich während dem Schreiben von Arbeiten oder dem Erledigen von Aufgaben die kleinen Ohrschützer aufsetzen und bekommen so nicht mehr viel von der Umgebung mit.


Wozu genau dient ein Gehörschutz?

Hochwertiger Gehörschutz dämpft den Geräuschpegel und filtert hauptsächlich die Frequenzen heraus, die dem Hörapparat schaden können. Dabei werden die Amplituden der Schallwellen so reduziert, dass sie nicht mehr zum Trommelfell durchdringen.

  • Bauarbeiten und in Betrieben mit hohem Lärmpegel
  • beim Motorradfahren
  • beim Musizieren, insbesondere dem Schlagzeugspielen
  • Konzerten
  • der Nachtruhe, um einen besseren Schlaf zu gewährleisten
  • vielen weiteren Gelegenheiten

Während die Anwendung bei Bauarbeiten sehr vielfältig sein kann, gerade bei Umgang mit schwerem Gerät oder Straßenbauarbeiten, sollten Motorradfahrer den Gehörschutz nur dann beim Fahren tragen, wenn sie auch wirklich durch die Geräusche in der Umgebung belastet sind. Der Gehörschutz auf dem Motorrad darf lediglich eine Dämpfung der Umgebungsgeräusche erreichen, damit der Fahrer selbst noch etwas mitbekommt. Wer hört schon den Rettungswagen, wenn alle Geräusche geschluckt werden.

Wer lauten musikalischen Aktivitäten nachgeht, ist mit einem Gehörschutz bestens bedient. Gerade bei jungen Menschen ist es wichtig, das Gehör zu schonen. Im Alter nimmt die Ohrfähigkeit meist etwas ab, aber dieser Prozess kann auch eher provoziert werden, wenn das Trommelfell einer dauerhaften Geräuschbelastung ausgesetzt ist. Das Gleiche gilt übrigens für Konzerte, wenn die Zuhörer nah an den Lautsprechern oder in unmittelbarer Nähe des Orchestergrabens sitzen. Ohne Schutz wird die Lautstärke zu einer schmerzhaften Erfahrung.

Nachts bietet ein Gehörschutz sich in Form von kleinen Stöpseln an, da sie schnell im Ohr verschwinden und beim Liegen auf dem Kissen keine Behinderung darstellen. Die meisten nutzen diese Form, wenn der Partner schnarcht oder es sich um einen Schichtarbeiter handelt, der nach dem Nachtdienst einfach nicht von den alltäglichen Geräuschen gestört werden möchte.


Welche Arten von Gehörschutz gibt es?

Qualitätsvoller Gehörschutz dämpft Schallwellen zuverlässig und sitzt bequem auf dem Ohr bzw. im äußeren Gehörgang. Je nach Modell verfügt dieser sogar über die Möglichkeit der Funkübertragung und Zweiwegkommunikation.

Schaumstoff-Gehörschutz

Ist der am häufigsten verwendete Gehörschutz und besticht durch sein weiches Material, welches sich ausgezeichnet an die Form des Gehörgangs anpasst. Hierfür wird das Produkt ein wenig zusammengedrückt, um sich anschließend wieder auszudehnen, nachdem es vorsichtig in den Gehörgang eingeführt wurde.

Silikon- und Wachsstöpsel

Sie sind gut mit den Fingern knet- und formbar und daher optimal an die Kontur des Gehörgangs anzupassen. Sie schützen zuverlässig vor Schall, der dem Hörorgan schaden könnte, sind jedoch weniger einfach zu reinigen.

Kapselgehörschutz

Er umschließt das Ohr von außen und schützt im Tieftonbereich erfahrungsgemäß besser als herkömmliche Ohrstöpsel. Zudem sitzen diese Modelle durch die Schaumstoffpolsterung und den Bügel auch nach längerer Tragedauer noch bequem und lassen sich problemlos reinigen. Soll der Schutz kurz abgenommen werden, so wird er einfach um den Hals gelegt, ohne zu stören.

Wind- und Wasserschutz

Eine einfache und dennoch effektive Art von Gehörschutz stellen Ohrstöpsel und Earbags zum Schutz vor Wasser, Wind und übermäßiger Kälte dar. Für Kinder und Erwachsene mit empfindlichen Gehörgängen werden die lamellenartigen Stöpsel gerne zum Schwimmen genutzt. Earbags sind sehr beliebt im Winter, um Schmerzen an den Ohrmuscheln und Reizungen des Gehörganges zu vermeiden. Sie lassen sich mit einer Art Klickmechanismus einfach am Ohr befestigen und kommen ohne Bügel aus. Dabei liegen sie nah am Hörorgan an und fallen optisch kaum auf.


Worauf ist bei der Nutzung eines Gehörschutzes zu achten?

Bei der Verwendung eines Gehörschutzes gibt es, je nach Ausführung, ein paar wichtige Punkte zu beachten. Das passende Modell sollte:

  • den europäischen Sicherheitsnormen entsprechen
  • die schädlichen Frequenzen herausfiltern und dabei die nötigen Geräusche durchlassen
  • den zu dämpfenden Schallpegel berücksichtigen
  • sich auch über einen längeren Zeitraum hinweg komfortabel tragen lassen
  • bei Defekt rechtzeitig entsorgt bzw. ersetzt werden
  • bei Nichtbenutzung in der Originalverpackung aufbewahrt werden
  • regelmäßig und sachgemäß gereinigt werden
  • nur mit sauberen Fingern eingesetzt werden

Der Gehörschutz muss immer angenehm zu tragen sein. Das ist nicht nur bei Bügeln wichtig, dass diese nicht am Kopf drücken, sondern auch bei Stöpseln, dass diese ihre Form im Ohr behalten. Wenn Anwender schon bemerken, dass sie die Stöpsel zum Einsetzen stark verformen müssen, dann könnte das zu einem Problem werden. Blähen sie zurück in die alte Form, könnte das einen Druck auf den Gehörgang ausüben. Bekannt ist das Gefühl einigen durch das Tragen von In-Ear-Kopfhörern, die unangenehme Druckpunkte hinterlassen.

Gerade bei der Anwendung des Schutzes im Wasser ist es wichtig, dass die Stöpsel intakt sind. Sie sollten auf jeden Fall keine Risse besitzen. Wenn Wasser in den Gehörgang eintritt und nicht abfließen kann, bedeutet das ein potenzielles Infektionsrisiko. Gerade durch solche Kontakt entstehen schneller Entzündungen im Ohr, die schmerzhaft und langwierig verlaufen können.

Auch kurze Zeiten der Überlastung können das Gehör nachhaltig schädigen.


Zusammenfassung zum Gehörschutz

Ob auf einem Konzert, beim Motorradfahren oder zum Schlagzeugspielen: Das empfindliche Gehör will geschützt werden und noch lange bestmöglich funktionieren, was gewisse Schutzvorkehrungen sinnvoll macht.

Auch bei Arbeiten, die mit großem Geräuschpegel verbunden sind, sind Schutzmaßnahmen nicht nur nötig, sondern sogar gesetzlich vorgeschrieben. Gehörschutz in passender Ausführung sorgt dafür, dass diesbezüglich alle wichtigen Auflagen und Erfordernisse erfüllt werden, und schenkt dabei bestmöglichen Komfort.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0

Weitere passende Beiträge

Filterkartusche
Filterkartusche
Unkrautvernichter
Unkrautvernichter
Zahlenschloss
Zahlenschloss
Vorhängeschloss
Vorhängeschloss

Weitere passende Beiträge

Türschutzgitter

Türschutzgitter Vergleich unserer Favoriten

Türsicherung

Türsicherungen Vergleich unserer Favoriten

Outdoor Teppich

Outdoor Teppiche Vergleich unserer Favoriten

Arbeitshandschuh

Arbeitshandschuhe Vergleich unserer Favoriten

Verbandskasten

Verbandskästen Vergleich unserer Favoriten

Spielturm

Spieltürme Vergleich unserer Favoriten