Lücken im Rasen ausbessern – Die hässlichen kahlen Stellen im Grün in wenigen Minuten beseitigen


Wissen wie Sie die Lücken im Rasen einfach ausbessern. Die hässlichen und unansehnlichen kahlen Stellen im eigenen Grün in wenigen Minuten beseitigen.


Wie entstehen Schäden in der Rasenfläche?

Auch eine sattgrüne, eigentlich gesunde Grasfläche im Garten kann stellenweise beschädigt werden, wodurch sich dann hässliche, braune Lücken ergeben. Die Ursachen dafür können zum Beispiel ein Maulwurf- oder Wühlmausbefall sein, möglicherweise sind aber auch andere Insekten dafür verantwortlich. Nicht selten wird der Rasen aber auch beschädigt, indem er zum Beispiel von einem Pool, einem Grill oder einem Trampolin temporär bedeckt wird. Anschließend fällt es den Gräsern dann oft schwer, sich wieder richtig zu regenerieren. Übrigens kann sogar eine ungleichmäßige Düngung des Rasens zu solchen Löchern führen.

Angebot WOLF Garten Turbo-NACHSAAT 3826121 LR 120, ROT
Angebot WOLF-Garten - Saatgut, LR 250 Turbo-Nachsaat für 250 m²

Wie lassen sich Schäden im Gras beheben?

Grundsätzlich muss natürlich als erstes der Ursache auf den Grund gegangen werden. Wenn Schädlinge weiterhin aktiv sind, bringt eine Reparatur der Grasfläche in diesem Moment überhaupt nichts. Sofern an der zu reparierenden Stelle ein Maulwurfshügel zu sehen ist, muss dieser natürlich zuerst abgetragen werden. Wenn der Untergrund vollkommen eben ist, kann er mit der Hacke vorsichtig aufgelockert werden. Dann kann frischer Kompost oder ein spezieller Dünger in den Untergrund eingearbeitet werden. Zuletzt wird der Rasen neu ausgesät und vorsichtig gewässert. Die beste Jahreszeit für diese Arbeit ist übrigens der Spätsommer beziehungsweise der beginnende Herbst.

Wie können künftige Schäden im Rasen vermieden werden?

Klar, dass man den reparierten Rasen lange schön erhalten möchte. Dafür sollten Schädlinge möglichst ferngehalten werden, was beim Maulwurf zum Beispiel per Ultraschall sehr effizient funktioniert. Wenn der Rasen im Frühjahr zum ersten Mal gedüngt wird, nutzt man dafür am besten einen speziellen Streuwagen, der für einen gleichmäßigen Auftrag des Düngers sorgt. Ganz wichtig ist auch, dass Gartenmöbel, Grill und andere Utensilien nie lange auf dem Rasen verbleiben. Am besten werden sie täglich umgestellt oder nur jenseits der Grünfläche genutzt.

 

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Back to top button
Close