Luftreiniger Corona – Viren effektiv aus der Atemluft filtern

Luftreiniger Corona – Viren effektiv aus der Atemluft filtern
Luftreiniger Corona – Viren effektiv aus der Atemluft filtern
Die Fachwelt ist sich einig, dass sich Corona-Viren vor allem über Aerosole übertragen werden. Also erfolgt die Verbreitung über die Atem- und Raumluft. Neben dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist es daher sinnvoll, die Viren beziehungsweise Aerosole aus der Luft herauszufiltern. Mit Luftreiniger Corona Viren von zuhause auf jeden Fall eleminieren.

Wie funktioniert ein Luftreiniger gegen Corona Viren?

Während herkömmliche Luftfilter nur einen Aktivkohlefilter besitzen, sind dafür Luftreiniger gegen Coronaviren zusätzlich mit einem Hochleistungsabscheidungsfilter (HEPA) ausgestattet. Diese Filter können somit Aerosole und feinste Partikel aus der Luft filtern. Die besten schaffen beispielsweise bis zu einer Partikelgröße von 0,1 Mikrometer. Damit wäre es sogar möglich, frei in der Atemluft befindliche Coronaviren aus dieser herauszufiltern. In der Regel sind die Viren jedoch an die größeren Aerosole gebunden, die noch einfacher aus der Luft gefiltert werden können. Ein zusätzlich in Gerät verbauter UV-Filter wirkt anschließend gegen die Coronaviren.

Wichtig ist neben der Filtereffizienz auch der Volumenstrom: Je mehr Luft zeitgleich durch den Filter strömen kann, desto größer ist die Auswirkung auf die gesamte Raumluft.

Reinigungstipp: Die Wohnung von Coronaviren effektiv reinigen

Was kann ein Luftreiniger gegen Corona Viren?

Die meisten Luftreiniger gegen Corona-Viren besitzen aus diesem Grund ein recht großes Leistungsspektrum. Das bedeutet im Einzelnen:

  • Gerüche werden aus der Raumluft gefiltert.
  • Staub- und Pollen werden beseitigt.
  • Die Luft wird von Pilzsporen befreit.
  • Viren und Bakterien werden herausgefiltert.
  • Die Luft kann gekühlt werden.
  • Modellabhängig kann die Luft auf erwärmt werden.

Eine Versorgung mit unverbrauchtem Sauerstoff findet durch einen Luftreiniger gegen Corona-Viren nur dann statt, wenn dieser in einer Klimaanlage verbaut wurde. In den meisten Fällen ist es auch beim Einsatz eines Sauerstoff-Filters gegen Coronaviren also erforderlich, in regelmäßigen Abständen zu lüften. Je nach Kapazität des Luftreinigers kann das zusätzliche Lüften ohnehin erforderlich sein, um das Gerät zu unterstützen.

Welcher Luftreiniger gegen Corona Viren ist der beste?

Im Produkttest konnten Luftreinigungsgeräte mit HEPA-Filter der Klasse H13 besonders gut abschneiden, die bis zu 99,97% aller Allergene und Krankheitskeime aus der Luft filtern können, also auch Coronaviren.

Als exzellenter Luftreiniger erwies sich der Philips AC2939/10 der Series 2000i. Fast so effizient, jedoch weniger als halb so teuer ist der Xiaomis Mi Air Purifier 3H. Wer zusätzlich Wert auf ein formschönes Design legt, ist mit einem Luftreiniger der Serie „Cool“ von Dyson am besten beraten.

Wo kaufe ich einen Luftreiniger gegen Corona Viren am besten?

Luftreiniger gegen Coronaviren findet man sowohl in Baumärkten wie auch in Elektromärkten, manchmal auch in großen Warenhäusern oder sogar im Supermarkt. Außerdem bieten zahlreiche Online-Händler eine große Auswahl an Luftreinigern Corona Viren Filter an. Gerade bei diesen ist allerdings eine große Vorsicht geboten: Einerseits tummeln sich hier zahlreiche Betrüger, die extrem überhöhte Preise verlangen, wenn die entsprechenden Geräte ansonsten weitgehend vergriffen sind. Andererseits halten viele Luftreiniger von unbekannten Herstellern nicht einmal ansatzweise, was sie versprechen.

4.7/5 - (34 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"