Makita / Bosch – Duell der Giganten unter den Akkuschrauber


Makita gegen Bosch Akkuschrauber – Im Video werden für Sie zwei verschiedene Akkuschrauber von Makita und Bosch getestet. Zwei Akkuschrauber verschiedener Marken je mit einem 18V Akkumulator befinden sich heute im Test. Wie die Testergebnisse der Schrauber mit Akkumulator ausgefallen sind, wird Ihnen jetzt verraten.

Empfehlenswerte Makita Akkuschrauber

Welche Produkte zu Makita Akkuschrauber empfehlen Anwender?
Die folgende Auswahl berücksichtigt die 5 bekanntesten Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Nach Preis aufsteigend sortiert:

Angebot
DDF482Z Akku-Bohrschrauber 18, 0 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
  • Lieferung im Karton ohne Akku, ohne Ladegerät, ohne Koffer
  • 2-Gang-Vollmetall-Planetengetriebe
  • Drehmoment in 21 Stufen einstellbar
  • Mit leuchtstarker Doppel-LED mit Nachglimmfunktion
  • Feinfühlig regelbare Drehzahl
Angebot
Makita DDF484Z Akku-Bohrschrauber 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
1.035 Bewertungen
Makita DDF484Z Akku-Bohrschrauber 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
  • Mit Motorbremse
  • Robustes Getriebegehäuse aus Aluminium-Druckguss
  • Kompakter Akku- Bohrschrauber mit nur 172 mm Gehäuselänge
  • Mit leuchtstarker Doppel-LED
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompaktere Bauweise
Makita DF333DSAE Akku-Bohrschrauber 12 V max. / 2,0 Ah, 2 Akkus + Ladegerät im Transportkoffer
  • Kraftvoller Motor für hohe Arbeitsgeschwindigkeit und hohes Drehmoment
  • 2-Gang-Vollmetall-Planetengetriebe
  • 20-fache Drehmomenteinstellung plus Bohrstufe
  • Mit Akku-Kapazitätsanzeige
  • Mit leuchtstarker LED
Angebot
Makita DF457DWE Akku-Bohrschrauber, 18 V, Schwarz, Blau
  • Ladezeit ca. 60 Minuten mit Ladegerät DC18WA. Metallgetriebe für perfekte Kraftübertragung und hohe Lebensdauer; Die Batterien der Makita Werkzeug GmbH Deutschland sind nicht mit dem Batteriesystem kompatibel und können mit diesem Produkt nicht verwendet werden
  • Ergonomisches Design mit rutschfestem Griff für eine perfekte Steuerung des Werkzeugs und mehr Komfort.
  • 16 Positionen des Anzugdrehmoments und 1 direkte Position. Autoblockierendes Bohrfutter zum einfachen Wechsel der Werkzeuge mit nur einer Hand.
  • Die Li-Ionen Akku-Serie für den anspruchsvollen Heimwerker
  • Bohr- oder Schraubarbeiten
Angebot
Makita DDF482RFJ Akku-Bohrschrauber 18 V / 3,0 Ah, 2 Akkus + Ladegerät im MAKPAC
  • 2-Gang-Vollmetall-Planetengetriebe
  • Drehmoment in 21 Stufen einstellbar
  • Mit leuchtstarker Doppel-LED mit Nachglimmfunktion
  • Feinfühlig regelbare Drehzahl
  • Aufwändiger Schutz gegen Staub und Spritzwasser
Angebot
Akku-Schlagbohrschrauber 18V / 3,0 Ah, 3 Akkus + Ladegerät im MAKPAC
  • 2-Gang-Vollmetall-Planetengetriebe
  • Mit abschaltbarem Schlagwerk
  • Mit leuchtstarker Doppel-LED mit Nachglimmfunktion
  • Mit Rechts-/ Linkslauf
Makita DDF485RTJ Akku-Bohrschrauber 18, 0V
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompaktere Bauweise
  • Mit leuchtstarker Doppel-LED mit Vor- und Nachglimmfunktion
  • Besonders handlich durch kompakte, kurze Bauform
  • Feinfühlig regelbare Drehzahl
  • 21-fache Drehmomenteinstellung plus Bohrstufe

Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Makita Akkuschrauber
Brandneu und eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf alle Fälle anschauen.

AngebotNeu
Makita DF333DWAE Akkuschrauber, 12 V
  • Hersteller: Makita
  • Herstellerbezeichnung: DF 333 DWAE
  • Nennspannung: 10,8 V / 12 V max.
Neu
Makita DF457DWEX3 Akku-Schrauber 18 V 1,3 Ah Li-Ion + 2 Akkus, Koffer
  • 18 V / 1,3 Ah Li-Ion Akku · Drehmoment (max.) 42 Nm · ·

Welcher Makita Akkuschrauber wird am häufigsten gekauft?
Eine Empfehlung ist nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in der Bestseller-Liste.

Angebot Makita DDF484Z Akku-Bohrschrauber 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
Angebot Akku-Schlagbohrschrauber 18V / 3,0 Ah, 3 Akkus + Ladegerät im MAKPAC
Angebot Makita DDF482RFJ Akku-Bohrschrauber 18 V / 3,0 Ah, 2 Akkus + Ladegerät im MAKPAC

Mehr zum Thema erfahren

Makita gegen Bosch – Akkuschrauber im Test

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Akkuschrauber? Doch für welchen sollen Sie sich entscheiden? Welche Marke ist die Beste und welcher Akkuschrauber kann was genau leisten?

Im Baumarkt Ihres Vertrauens und im Internet ist die Auswahl unüberschaubar groß. Um Ihnen die Entscheidung so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir heute zwei verschiedene Akkuschrauber im Test.

Wir stellen Ihnen den Makita DHP453 und den Bosch GSP18-2-LI Plus vor. Die technischen Daten und unsere Ergebnisse des Praxistests verraten wir Ihnen jetzt.

 

Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Beginnen wir zunächst mit den Gemeinsamkeiten. Im Lieferumfang befinden sich bei beiden Geräten der Akkuschrauber, zwei Akkus, ein Ladegerät und eine Transportbox. Beide Akkuschrauber besitzen ein Bohrfutter von 13 mm.

Zudem besitzen beide Geräte 18 Volt. Zu kaufen gibt es die Akkuschrauber von Makita und Bosch bereits für unter 200 €. Doch die Geräte weisen verschiedene Unterschiede auf. Der Akkuschrauber von Makita kommt auf 1300 Umdrehungen/Minute und wiegt 1,7 kg.

Der Akkuschrauber von Bosch kommt sogar auf 1900 Umdrehungen/Minute und wiegt lediglich 1,5 kg. Der Makita DHP453 besitzt im Gegensatz zum Bosch GSP18-2-LI Plus eine Schlagbohrfunktion. Das Gerät der Firma Bosch kann jedoch mit einer Akkuanzeige punkten. Das Gerät der Firma Bosch benötigt ca. 40 Minuten zum Vollladen, das Gerät von Makita lediglich 20 Minuten.

Makita gegen Bosh im Duell
Makita gegen Bosh im Duell

Der Praxistest und das Endergebnis

In unserem Praxistest mussten sich die Geräte verschiedene Tests stellen. Die Geräte wurden mit einem Forstnerbohrer, einer 140 mm Schraube und einer großen 30 cm Schraube getestet. Allgemein ist zu sagen, dass beide Geräte gut abgeschnitten haben.

Das Endergebnis war bei beiden Akkuschraubern sehr gut. Aufgefallen ist lediglich ein Punkt. Der Akkuschrauber GSP18-2-LI Plus von Bosch war in allen Tests etwas schneller. Auch beim Bohren schnitten beide Geräte sehr gut ab.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Geräte beide empfehlenswert sind. Es existieren keine schwerwiegenden Unterschiede, sodass wir einen Sieger küren könnten.

Ein Kommentar

  1. Thema Größe der Ladegeräte, ist das erste was bei Bosch hin ist, aufgrund der kompakten Bauweise. Desweiteren ist hier anzumerken das selbst bei weniger Leistung, ein Makita wesentlich länger hält. Ich hab hier im Eigenheim etliche Bosch und Black und Decker, verschlissen. Mein Makita läuft und läuft und läuft.

    Gut das du Heimwerken ansprichst, allerdings muss jeder selber wissen ob er sich nach Ablauf der Garantie erneut Baumarkt Schrott kauft.

    Für ein paar Euronen mehr gibts den großen Makita DHP451z ohne alles, mit Ladegerät und akku knapp 250€ wenn man gut einkauft. Dann auch mit Ladeanzeige. Ein echtes Profi Gerät was man sich einmal im Leben anschafft. Damit lass ich sogar die Hilti im Koffer.

    Auch das Akku Konzept bei Makita ist toll, alle 18V Geräte können den Akku und das Ladegerät nutzen, hab jetzt eine Akkumotorsense zugekauft.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"