Terasse & Vorgarten: DIY – Natursteinpflaster einfach SELBST verlegen


Vorgarten und Terrasse – Wie Sie DO IT YOURSELF Natursteinpflaster verlegen können. Natursteinpflaster selbst DIY verlegen auf der Terrasse ist ganz leicht. Auch Sie können Natursteinpflaster mit dieser Schritt für Schritt Anleitung im Vorgarten ganz leicht selbst verlegen.


Natursteinpflaster selbst verlegen

Benötigt Ihr Grundstück eine Veränderung? Wie wäre es mit Natursteinpflaster?

Dies verleiht Ihrem Grundstück ein ganz besonderes Aussehen. Doch wie verlegt man Natursteinpflaster eigentlich? Auf was müssen Sie dabei achten?

In diesem Video sehen Sie Schritt für Schritt, wie Sie Natursteinpflaster ganz leicht selbst verlegen können. Schritt für Schritt werden Sie durch das Verlegen des Natursteinpflasters geführt.

Angebot Brüder Mannesmann M  709-065 Hartgummihammer, 65 mm Durchmesser, 1 Stück
Angebot Wiha Safety Schonhammer / Hammer mit Härtegrad 5 - schwarz, orange transparent / Kunststoffhammer rund, Gewicht 300 g, Länge 290 mm, Ø 30 mm
S&R Gummihammer schwarz 65 mm, 680g mit rutschfestem Fiberglasstiel

Das Verlegen der Randsteine

Im ersten Schritt sollten Sie planen, wo genau die Randsteine stehen sollen. Spannen Sie in diesem Bereich eine Schnur und beginnen Sie mit dem Vorbereiten des Untergrunds.

Verwenden Sie hierfür Beton und Kies und verdichten Sie dies. Jetzt können die Randsteine bereits ausgerichtet werden. Die Seiten der Randsteine festigen Sie mit weiterem Beton.

Mit Fliesenkleben platzieren Sie neben den Randsteinen nun zwei Reihen mit Pflastersteinen. Jetzt können Sie bereits mit dem Vorbereiten des Unterbaus der Naturpflastersteine beginnen.

Natursteinpflaster einfach selbst verlegen
Natursteinpflaster einfach selbst verlegen

Naturpflastersteine verlegen

Füllen Sie die Fläche der Naturpflastersteine mit Beton auf und verdichten Sie diese. Tragen Sie nun eine circa 5 cm starke Kiesschicht auf und verdichten Sie die Fläche erneut.

Jetzt sollte erneut eine weitere Schicht Beton aufgetragen und verdichtet werden. Ist dies geschafft, tragen Sie noch eine Schicht auf. Diese verdichten Sie allerdings nicht.

Nun können die Naturpflastersteine verlegt werden. Die Fugen werden mit einem Sand-Split-Gemisch aufgefüllt. Zuletzt festigen Sie die Steine mit einem Steinverguss.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"