Neuer Trend – Gartenhäuser zum Wohnen

Ein Gartenhaus, welches gut isoliert ist, sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch noch äußerst praktisch. So bietet die winterfeste Ausführung weitaus mehr Funktionalitäten und kann sogar als kleines Wohnhaus dienen. Zumal es Gartenhäuser zum Wohnen ebenfalls in verschiedenen Größen gibt und auf Wunsch sogar mit einer schicken Terrasse ausgestattet sein kann.

Das Gartenhaus mit Mehrwert

Auch der Garten ist Lebensraum. Ein isoliertes Gartenhaus sorgt zusätzlich für Komfort, vor allem, wenn häufig Gäste zu Besuch sind oder aber das Wohnhaus aus anderen Gründen irgendwann einmal zu klein wird. Zumal ein Gartenhaus zum Wohnen auch ideal als Rückzugsort oder für ein besonderes Hobby genutzt werden kann. Hinzu kommt, dass ein winterfestes Gartenhaus in den kalten Jahreszeiten natürlich auch beheizt werden kann. Wer hier auf eine gute Isolierung achtet, spart auch in diesen vier Wänden dann Geld.

Was gilt es bei einem robusten Gartenhaus zum Wohnen zu beachten?

Gartenhäuser gelten als langfristige Anschaffung. Im Vorfeld sollte man sich also Gedanken darum machen für welchen Zweck man das Gartenhaus nutzen möchte. Auch die Fragen, wie viel Komfort und welches Zubehör dazu gehören sollen, sind bedeutend. Wer hier im Vorfeld auf die richtigen Anschlüsse, sowie die passende Isolierung achtet und sich nicht nur ein einfaches Holzhaus anschafft, ist klar im Vorteil, denn dann kann das Gartenhaus auch zum Wohnen verwendet werden.

Benötigt man hier eine Baugenehmigung?

Ob für den Bau eines Gartenhauses eine Baugenehmigung von Nöten ist, hängt von den baurechtlichen Vorschriften des jeweiligen Bundeslandes bzw. von der Gemeinde ab. Wer sein Gartenhaus zudem zum Wohnen verwenden möchte, muss außerdem einen Antrag auf Umnutzung stellen. Hierzulande sind alle Gebäude mit Feuerstelle, Aufenthaltsraum, sowie Toiletten genehmigungspflichtig. Hinzu kommt, dass auch die Dämmung, die Entwässerung, der Feuerschutz, wie der Schallschutz den Bauvorschriften unterliegen.

Welche Wandbohlenstärke benötigt ein Gartenhaus zum Wohnen?

Einfache Gartenhäuser sind in der Regel mit einer Wandstärke zwischen 19 und 28 mm recht gut gegen Frost geschützt. Verfügt das Gartenhaus hingegen Wandbohlen von circa 40 mm Stärke kann man es sich auch in lauen Sommernächten in dem kleinen Häuschen gemütlich machen. Möchte man das Gartenhaus allerdings ganzjährig als Wohnhaus nutzen, ist es ratsam eine Wandbohlenstärke von 70 mm zu wählen. Wobei es noch besser ist gleich auf 150 mm zu setzen und zusätzlich 50 mm Mineralwolldämmung, sowie Folie zur Isolierung zu verwenden.

Bei der Inneneinrichtung ist erlaubt, was gefällt

Sind die Kabel verlegt, die sanitären Anlagen installiert und die Wände bestmöglich isoliert, kann es endlich an die Inneneinrichtung gehen. Wie in einem ganz normalen Wohnhaus auch, kann hier jeder seine Kreativität voll ausleben. Sowohl bei der Küchenauswahl, als auch bei den Schlaf-, wie Wohnzimmermöbeln ist erlaubt, was gefällt. Gleiches gilt natürlich ebenfalls für die Terrasse, wenn diese denn das Garten-Wohnhaus ziert.

Zum Schluss gilt es dann noch daran zu denken, dass das Gartenhaus zum Wohnen auch entsprechend gesichert wird. Das heißt, sowohl Fenstersicherungen, als auch Türschlösser sollten vorhanden sein.

Fazit: Das Gartenhaus zum Wohnen zu nutzen, liegt voll im Trend. Aus unterschiedlichen Gründen verwenden immer mehr Menschen ihr kleines, aber feines Gartenhaus, als Wohnraum. So möchten sich die einen verkleinern, die anderen benötigen mehr Privatsphäre und wieder andere machen sich auf diese Weise den Traum vom ersten Eigenheim wahr. Im Grunde unterscheidet sich ein Gartenhaus zum Wohnen zum normalen Haus auch lediglich nur in der Größe, denn ansonsten ist hier ebenfalls alles zu finden, was man für ein angenehmes Leben so benötigt.

Leben im Garten

Das Leben im Garten kann eine großartige Möglichkeit sein, sich zu entspannen und die Natur zu genießen. Zusätzlich zu den offensichtlichen ästhetischen Vorteilen der Bepflanzung mit schönen Blumen, der Schaffung einer friedlichen und einladenden Atmosphäre, sind das Geräusch von fließendem Wasser und kühlende Aromen erfrischend nach einem anstrengenden Tag im Büro. Wenn Sie es richtig anstellen, sollte Ihr Garten wie ein kleiner Zufluchtsort wirken, in den Sie sich zurückziehen können, wenn es schwierig wird oder wenn die Welt auf Sie zuzukommen scheint. Obwohl viele Menschen die Gartenarbeit als Luxus ansehen, ist es möglich, im Garten zu leben und all seine Vorzüge zu genießen. Das Leben im Garten ermöglicht es Ihnen, der Hektik des Alltags zu entfliehen und einen Ort der Ruhe und des Friedens zu finden.

Ein wichtiger Aspekt beim Anlegen des perfekten Gartens ist das Finden des richtigen Standorts. Der Ort, den Sie wählen, um Ihren Garten zu bepflanzen, wird das restliche Design des Gartens beeinflussen. Um sicherzustellen, dass Ihr Garten sowohl funktional als auch attraktiv ist, ist es wichtig, dass Sie einen Ort wählen, der frei von Verkehr ist und an dem Sie leicht durch Ihren Garten manövrieren können. Vermeiden Sie Bereiche, die Ihre Pflanzen krank machen würden oder die für Sie schwer zugänglich wären, wenn Sie ein Problem hätten.

Ein Schlüssel, um Ihre Pflanzen gesund und glücklich zu halten, ist es, ihren Boden feucht und sauber zu halten. Achten Sie auf Stellen, die zu nass sind oder stark feucht riechen, denn dies könnte ein Zeichen für ernsthafte Probleme sein. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Garten ausgetrocknet ist, machen Sie einen Ausflug zum Gartencenter und holen Sie ein paar neue Pflanzen. Denken Sie daran, dass frische Pflanzen immer besser aussehen als verwelkte.

Einer der Hauptvorteile eines eigenen Gartens ist, dass Sie fast alles pflanzen können, was Sie wollen. Die meisten Gärtner ziehen es vor, einheimische Pflanzen zu verwenden, aber wenn Sie nur ein paar Pflanzen haben wollen, gibt es viele Möglichkeiten. Brunnen, Hängekörbe, Bögen, Spaliere und Kletterpflanzen sind allesamt leicht zu pflegen und bringen ein Stück Natur ins Haus. Denken Sie nur daran, sie bei Bedarf zu versetzen, um Überwässerung oder zu viel Regen zu vermeiden.

Eine sehr wichtige Sache, die Sie bei der Anzucht von Pflanzen in Ihrem Garten beachten sollten, ist, dass Sie Pflanzen nur in Töpfen ANZIEHEN sollten. Setzen Sie niemals Samen direkt in die Erde, da sie den Übergang vom Topf in die Erde nicht überleben werden. Wenn Sie Pflanzen in Töpfen anbauen, ist es wichtig, sie TENDENZIEREND zu setzen. Das bedeutet, dass sie so gepflanzt werden sollten, dass ihre Wurzeln zusammengebunden sind, aber Sie sollten sie nicht mit Erde bedecken.

Wenn Sie einen kleinen Garten haben, kann es schwierig sein, Pflanzen auf der gesamten Fläche zu haben. Wenn Ihr Garten nicht sehr groß ist, brauchen Sie vielleicht nur einen oder zwei Bereiche für Stauden, während der Rest der Fläche verwildern kann. Stauden sind in der Regel die beste Wahl, weil sie mehrere Jahre lang leben können. Es gibt jedoch eine große Auswahl und ein wenig Zeit, die man mit der Recherche und dem Betrachten von Pflanzenoptionen verbringt, kann einen großen Beitrag zur perfekten Gartengestaltung leisten.

Sie können sogar LIVE im Garten sein, indem Sie Spaliersysteme verwenden, um eine kleine Brücke zu schaffen, an der Kletterpflanzen hochklettern können. Dies ist eine großartige Idee, weil Sie die Pflanze direkt unter das Spalier schieben können, wenn sie zu hoch wird. Wenn Sie kein Spalier oder nicht viel Platz haben, dann überlegen Sie sich, ob Sie nicht einen kleinen Aussichtspunkt bauen, damit andere Gärtner einen Blick auf das werfen können, woran Sie arbeiten. Dies ist eines der besten Dinge, die Sie für LIVE im Garten tun können, weil es Ihnen erlaubt, Ihre Pflanzen aus dem Blickfeld zu halten, was bei der Pflanzung von Stauden und Sträuchern so wichtig ist.

Einer der besten Aspekte des Wohnens im Garten ist, dass Sie ihn nach Ihren Wünschen gestalten können. Wenn Sie einen Rasen in einer bestimmten Farbe haben möchten, dann ist das eine Option. Wenn Sie die Dinge eher minimalistisch halten wollen, dann können Sie einfach alles in Ihrem gesamten Garten gleich lassen. Der Schlüssel ist, sicherzustellen, dass Sie eine anständige Menge an Zeit damit verbringen, auf dem Gebiet zu arbeiten, ob Sie planen, Ihren Garten in eine Oase zu verwandeln oder nur ein wenig Farbe mit ein paar Pflanzen hinzuzufügen. So oder so, es wird etwas sein, das sich lohnt, weil es etwas ist, das Sie das ganze Jahr über genießen können.

Der Begriff „Gartenhaus“ ist ein irreführender Begriff, denn in den meisten Fällen bedeutet er kein Haus, das aus Pflanzen besteht. In einigen Fällen bedeutet es ein einfaches und kleines Haus mit einem kleinen Garten im Hinterhof, der im Grunde ein Aufenthaltsort für Sie und Ihre Familie ist. Dieses Haus wäre perfekt, wenn Sie abnehmen oder einfach nur gesund werden wollen, indem Sie einen aktiven Lebensstil führen, aber die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, dass sie tatsächlich in dieser einfachen Struktur leben können, ohne auch nur einen einzigen Cent ausgeben zu müssen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie in Ihrem eigenen Gartenhaus leben können, um Gewicht zu verlieren und mehr…

Das erste, was Sie tun müssen, ist, eine Sechs-Tage-Diät zu machen, um Gewicht zu verlieren. Es gibt viele Bücher, die Ihnen bei diesem Prozess helfen können. Ich denke, der einfachste Weg ist, ein „Fettverbrennungs“-Buch zu kaufen oder eine DVD anzusehen, die Sie Schritt für Schritt anleitet, was Sie tun müssen, um Gewicht zu verlieren. Der beste Weg ist, eine neue Diät zu beginnen und sich mindestens sechs Tage daran zu halten, um zu garantieren, dass Sie Ihr Abnehmziel erreichen.

Sobald Sie sich an die sechstägige Diät zum Abnehmen gehalten haben, müssen Sie damit beginnen, Ihren Hinterhof aufzubauen. Sie können dies tun, indem Sie einfach etwas Landschaft hinzufügen, die den Bereich, in dem Sie planen, Ihr Haus zu bauen, ergänzen wird. Eine weitere großartige Ergänzung wäre eine kleine Bank oder ein kleiner Hocker, auf dem man sitzen kann, um Mahlzeiten zu essen. Das letzte, was Sie tun wollen, ist wie eine Herde von Tieren aussehen, so versuchen, so entspannt und natürlich wie möglich zu bleiben, während die Pflege Ihrer Pflanzen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"