Schwimmbecken – Bierkastenpool einfach selber bauen


Schwimmbecken – Wie Sie einen Pool aus Bierkästen bauen, zeigen wir Ihnen hier. Es ist ganz leicht, ein Schwimmbecken aus Bierkästen zu bauen. Wie Sie einen Pool aus Bierkästen bauen, verraten wie Ihnen jetzt. Ein Bierkastenpool ist ein sehr orginelles Schwimmbecken im Garten.


Der Bierkasten-Pool

Sobald sich die ersten Sonnenstrahlen blicken lassen und der Sommer beginnt, ist es Zeit, die Badesaison einzuläuten. Doch wie, wenn Sie gar keinen Pool im heimischen Garten Ihr Eigen nennen können? Wir haben für Sie eine etwas andere Idee.

Wie wäre es mit einem Pool aus Bierkästen? Sie fragen sich, wie das möglich ist? Ist ein Pool aus Bierkästen überhaupt stabil genug?

Wir zeigen IhnenSchritt für Schritt, wie Sie einen solchen Pool bauen. Welches Material Sie hierfür benötigen, verratenwir Ihnen natürlich auch. Schon bald können Sie sich in Ihrem eigenen Pool abkühlen.

Angebot 4 Stück 2000kg 6m Spanngurte mit Ratsche 2 teilig zweiteilig mit Haken Ratschengurt Zurrgurte orange 35mm 2000 daN 2t Industrie PLANET
Zurrgurt Spanngurt Befestigungsgurt - BLAU - 2,5m 4m 6m - verschiedene Stückzahlen, belastbar bis 250 kg DIN EN 12195-2, 4er Pack 2,5 cm x 2,5 m
Angebot SafeStrap Spanngurte - Enorm robuste Zurrgurte mit TÜV G/S - Nach EN 12195-2 - 4 oder 6m lange Ratschengurte mit 1600kg Kapazität [4 Stück]

Das Material

Das Grundgerüst des Pools stellen Bierkästen dar. Insgesamt benötigen Sie circa 78 Bierkästen, inklusive der Flaschen.
Ob die Flaschen schon leer oder doch noch voll sind, ist nicht relevant. Damit eine gewisse Stabilität gegeben ist, sollten Sie von mehreren Spanngurten Gebrauch machen. Zudem benötigen Sie eine ausreichend große Teichfolie.
Zuletzt benutzen Sie Holz für die äußere Verkleidung des Pools. Haben Sie bereits alle Materialien beieinander, kann es schon an die Praxis gehen.
Pool aus Bierkaesten einfach selber bauen
Pool aus Bierkaesten einfach selber bauen

Das Bauen des Pools

Im ersten Schritt stellen Sie Ihre Bierkästen auf. Hierbei sollten Sie mindestens drei Kisten aufeinander stapeln. Die Flaschen sollten sich aufgrund der Stabilität in den Bierkästen befinden.
Haben Sie Ihre Bierkästen bereits aufgestellt, können Sie diese nun mit den Spanngurten versehen. Diese gewährleisten eine noch höhere Stabilität. Legen Sie jetzt die Teichfolie in Ihren zukünftigen Pool.

Ist dies geschafft, können Sie dem Pool eine Holzverkleidung anfertigen. Damit Sie es ohne Probleme hinein schaffen, können Sie sich mit weiteren Kisten eine Treppe konstruieren. Ihr Pool kann nun mit Wasser gefüllt und genutzt werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"