Rasen: Die perfekte Rasenkante schnell und einfach mit der Motorsense


Rasen schneiden leicht gemacht. Die perfekt geschnittene Rasenkante einfach und schnell mit der Motorsense. Wie Sie beim Rasen mähen den Rasen an der Rasenkante richt mähen.


Was ist eigentlich eine Rasenkante?

Mit der Rasenkante ist der Abschluss der Grasfläche gemeint. An dieser Stelle ist die Rasenfläche also zu Ende. Um eine klare Trennung zwischen Wiese und Beet, Baum, Gartenweg oder Terrasse zu schaffen, gibt es die sogenannten Rasenkanten.

Dabei handelt es sich in der Regel um Betonsteine, die eine Länge von 50 oder gar 100 Zentimetern und eine Höhe von rund 15 Zentimetern aufweisen, während die Stärke nur 5 Zentimeter beträgt.

Diese Kantensteine werden zu 70 – 80% ihrer Höhe in den Rasen eingelassen. Alternativen gibt es inzwischen auch aus Kunststoff, Holz oder Metall, aufgrund der Stabilität und Langlebigkeit ist die Betonkante aber der Klassiker.

Angebot Bosch Motorsense AFS 23-37 (SchnittkreisØ: 23 cm (Messer), 37 cm (Faden), FadenØ: 3,5 mm, im Karton)
Motorsense Benzin BRAST 3.0 PS 2 in 1 Gerät Freischneider Rasentrimmer Rasenmäher 52cm³ TÜV geprüft
Angebot IKRA Benzin Freischneider Trimmer IBF 43 inkl. Fadenspule 3-Zahn-Messer & Schultergurt

Warum müssen Rasenkanten mit dem Trimmer bearbeitet werden?

Rasenmäher, aber auch Mähroboter, arbeiten nicht komplett „randlos“. Mit anderen Worten: Ob an der Hauswand oder der beschriebenen Rasenkante, in beiden Fällen ist wenige Zentimeter davor Schluss.

Es verbleibt also ein Streifen von höher gewachsenem Gras, den man natürlich nicht unkontrolliert wachsen lassen möchte. Außerdem beeinträchtigt er die Optik des gesamten Rasens, sodass einem oft nichts anderes übrig bleibt, als den Trimmer in die Hand zu nehmen.

Zum Glück ist das Trimmen des Rasens keine allzu große Sache, wenn man es richtig anpackt.

Rasen Die perfekte Rasenkante schnell einfach
Rasen Die perfekte Rasenkante schnell einfach

Wie werden Rasenkanten per Rasentrimmer geschnitten?

Ein Rasentrimmer besitzt einen Motor und einen rotierenden Faden, der meist aus stabilem Nylon besteht. Durch seine Rotation schneidet er den Rasen so ab, wie er am Rasen angesetzt wird.

Wichtig ist, möglichst in gleichbleibender Höhe zu arbeiten und sich langsam, aber gleichmäßig vorwärts zu bewegen. Dabei kann der Trimmer in unterschiedlichen Winkeln gehalten werden, um das Gras auf die richtige Länge zu schneiden.

Übrigens: Ein kabelloser Trimmer, der mit einem Elektro- oder Verbrennungsmotor ausgestattet ist, macht die Arbeit deutlich einfacher und flexibler.

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"