Rasen: Im Garten einfachst den Rasen mit Gardena bewässern


Rasen: Wie Sie im Garten Ihren Rasen mit dem Gardena Bewässerungssystem richtig mit Wasser versorgen. Wenn Sie im Sommer den Rasen in Ihrem Garten zuwenig gießen verdurdtet er regelrecht und wird braun.


Warum muss man den Garten eigentlich bewässern?

Europa, insbesondere Mitteleuropa gehört zu den wasserreichsten Gebieten auf der Erde. Kaum irgendwo regnet es mehr als hier, was eigentlich einen Schluss nahelegt: Eigentlich müssten die Pflanzen im Garten ausreichend Wasser durch den natürlichen Niederschlag bekommen, sodass man sie nicht zusätzlich bewässern muss.

Allerdings regnet es zu unregelmäßig und die Sommer werden darüber hinaus immer trockener. Außerdem will man ja meist selbst auswählen, welche Pflanzen im Garten wachsen sollen.

Und viele dieser Pflanzen, aber sogar der Rasen, fordern in der warmen Jahreszeit eine zusätzliche Bewässerung ein.

Angebot Gardena smart Water Control: Intelligenter Bewässerungscomputer mit smart App steuerbar, Frostwarnsystem, bewährte Ventiltechnik, ideal geeignet für Micro-Drip-System oder Sprinklersystem (19031-20)
Gardena Bewässerungscomputer MultiControl duo: Automatische Bewässerungssteuerung, Wochentage programmierbar, bis zu 3 Bewässerungen pro Tag, mit LC-Display (1874-20)
Angebot Gardena city gardening Urlaubsbewässerung: Pflanzenbewässerungs-Set für drinnen und draußen, individuelle Bewässerung von bis zu 36 Pflanzen (1265-20)

Was ist bei der Bewässerung des Rasens zu beachten?

Die meisten Menschen bewässern ihren Rasen einmal, oft sogar zweimal täglich. Dadurch wird der Rasen zwar schön grün, bildet aber kaum Wurzeln aus.

Daher kommt es darauf an, den Rasen zwar ausreichend, aber nicht zu oft zu wässern. Je nach Jahreszeit und Witterung benötigt der Rasen pro Quadratmeter etwa 10 bis 15 Liter Wasser.

Öfter als zweimal wöchentlich braucht man dabei eigentlich nie zu wässern.

rasen richtig mit gardena bewaessern
rasen richtig mit gardena bewaessern

Wie kann man ein Gardena Bewässerungssystem richtig einsetzen?

Natürlich kann man den Rasen einfach mit dem Wasserschlauch bewässern und dabei alle Winkel des Rasens abschreiten. Noch besser ist es aber, ein Bewässerungssystem im Garten zu verlegen.

Bei diesem sind die Wasserschläuche dauerhaft verlegt und die Rasensprenger so platziert, dass der gesamte Rasen erreicht werden kann. Bei einem solchen System kann man sich auch die neueste Technik zunutze machen und genau einstellen, wann wie viel Wasser über den Rasen gesprengt werden soll.

Das Smarthome-System macht es aber trotzdem möglich, zwischendurch nach zu justieren. Wenn es also beispielsweise besonders heiß und trocken ist, kann man dem Rasen etwas mehr Wasser gönnen als üblich.

Die Mediathek der Handwerkerratgeber Redaktion präsentiert Euch Tag für Tag verschiedene Videos zum Rosen, Gartenarbeit, Gemüsegarten, Gartenmöbel und Garten Thema . Wir recherchieren für Euch und präsentieren fesselnde, witzige oder erstaunliche Videos zu den verschiedensten Rosen, Gartenarbeit, Gemüsegarten, Gartenmöbel und Garten Themen.

News von Rosen, Gartenarbeit, Gemüsegarten, Gartenmöbel & Garten Trends. Unsere Themen:

rasen richtig mit gardena bewaessern
rasen richtig mit gardena bewaessern
  • Douglasien Öl – Douglasien Öl für den bestmöglichen Witterungsschutz
  • Hochbeet – Ein Hochbeet schmückt den Garten und ist bequem in Schuss zu halten. Ein Hochbeet eigenhändig aufstellen, gestalten und befüllen.
  • Rasenkantensteine – Rasenkantensteine sorgen dafür, einen Rasen von zum Beispiel einem Beet strikt zu trennen. Welches Material wäre das beste und was kostet es?
  • Gemüsegarten – Ausmaß, Standort und Kleinklima. Für eine Autarkie mit Gemüse
  • Moosvernichter – Moos an Hauswänden, Gabionen oder auf Gartenwegen entsteht zumeist durch Schatten.
  • Sonnensegel – feste, manuelle oder aufrollbare Sonnensegel
  • Pflanzen für Kübel – Ob für Balkon, Garten oder Terrasse: Diese Pflanzen eignen sich großartig für eine mehrjährige & winterharte Kübelbepflanzung.
  • Stauden kombinieren – Welche Blumen sind kombinierbar?
  • Brennesseljauche- Brennesseljauche kennt man unter Hobbygärtnern als wahrhaftiges Patentrezept – das man außerdem ganz einfach selber machen kann
  • Einschlaghülsen – Ideal zum Stützen von Zaunelementen im Boden
  • Unkrautfolie oder Unkrautvlies – Mit solch einem Unkrautvlies könnten Sie den Zeitaufwand für die mühselige Wildkrautbekämpfung beträchtlich reduzieren
  • Unkrautvernichter – Unkrautmittel zur Unkrautvernichtung gibt es in diversen Arten
  • Gartenhaus, Rosengitter, Rosenbogen, Rankgitter oder Gartenpavillion
  • Schwertlilie,Hibiskus, Pampasgras schneiden, Himbeeren schneiden, Thuja schneiden, Geranien, Hosta, Veilchen, Ginster schneiden, Astern, Lavendel schneiden, Flieder, Echte Vanille
  • Gartenarbeit- Vorschläge für das gesamte Gartenjahr: Welche Pflanzen sich wofür eignen, was wann im Garten zu realisieren ist, von Frühjahr, Sommer, Herbst bis zum Winter.
  • Pflanzen für den Balkon – Welche Pflanzen für Ihren Balkon die richtigen sind, hängt von den Erfordernissen und der Lage des Balkons ab
  • Rosen – Rosen sind bei der Blütenpracht keinesfalls zu überbieten
  • Pflanzen für Steingarten – Sehr pflegeleicht und strapazierfähig: Pflanzen für den Steingarten
  • Pflanzen für Schatten – Keinen Sonnengarten, sondern ein schattiges Gärtchen? Kein Problem

Gartenprodukte bekommt man zum Beispiel von:

  • Fiskars
  • Wolf Garten
  • Compo
  • Fuxtec
  • AL-KO
  • Bosch
  • Einhell
  • Kuheiga
  • Emsa
  • Kärcher

Fehlen Euch Themenbereiche, bzw. habt Ihr noch einen Videotipp Rosen, Gartenarbeit, Gemüsegarten, Gartenmöbel und Garten Bereichen für uns? Schreibt das gern in die Kommentare bzw. per email.

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Back to top button
Close