Warum Rasen vertikutieren – Alle Vorteile leicht erklärt

Warum Rasen vertikutieren – Alle Vorteile leicht erklärt
Warum Rasen vertikutieren – Alle Vorteile leicht erklärt
Warum den Rasen vertikutieren? Was bringt es also den Rasen zu vertikutieren mit den nützlichsten Tipps und Tricks?

Was bedeutet es, den Rasen zu vertikutieren?

Das Wort „Vertikutieren“ ist dabei ein aus der englischen Sprache entliehenes Kofferwort. Ins Deutsche übersetzt bedeutet es andererseits einfach „vertikal abschneiden“. Wenn man dies wörtlich nimmt, so könnte man dabei auch an das gewöhnliche Rasenmähen denken. Weil die Grashalme auch dabei in vertikaler Richtung gekappt werden.

Beim Rasen vertikutieren geschieht allerdings mehr als das. Gleichzeitig werden auf jeden Fall Moos, Flechten und abgestorbene Grashalme aus dem Rasen geholt. Außerdem wird die oberste Schicht des Unterbodens aufgelockert.

Empfehlenswerte Vertikutierer

Warum sollte man den Rasen vertikutieren?

Natürlich ist das Vertikutieren des Rasens im Vergleich zum normalen Rasenmähen etwas aufwändiger. Es lohnt sich aber, dies zumindest einmal im Jahr zu machen. Denn durch das Vertikutieren werden abgestorbene Grashalme sowie Moos und Flechten beseitigt. Der Rasen hat wieder mehr Platz für ein gesundes, gleichmäßiges Wachstum.

Das Auflockern der obersten Millimeter des Unterbodens sorgt zudem für eine Belüftung der Graswurzeln. So wird der Rasen wieder zu einem gesunden Wachstum angeregt. Somit hat man durch das Vertikutieren eine ansehnlichere, attraktivere Grünfläche.

Rasenpflegetipp: Substaterde oder Rasensand mit der selbst gebauten Rasenrakel verteilen

Wann und womit kann ich den Rasen vertikutieren?

Der optimale Zeitpunkt für das Vertikutieren des Rasens ist der Frühling beziehungsweise der Frühsommer. Natürlich muss die zu vertikutierende Rasenfläche dabei frei sein von Steinen, Zweigen oder sonstigen Dingen sein. Der Vertikutierer nimmt ansonsten dabei Schaden.

Beim Gerät selbst hat man verschiedene Optionen: Ein Handvertikutierer ist vergleichsweise billig zu kaufen, erfordert aber einen ziemlich hohen Kraftaufwand und eignet sich daher eher für kleinere Flächen. Elektrisch betriebene Vertikutiergeräte ersparen einem daher viel von diesem Kraftaufwand. Hier ist jedoch bei der Arbeit auf das notwendige Stromkabel zu achten.

Für wirklich große Grasflächen werden darüber hinaus auch Vertikutierer mit Benzinmotor angeboten. Diese bieten deshalb maximale Kraft bei voller Bewegungsfreiheit. Allerdings sind diese Vertikutierer recht laut und verursachen Abgase.

4.8/5 - (23 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"