Rasen: Vertikutierer im Praxistest – Den Filz auf dem Rasen bekommen


Rasen: Vertikutierer für Sie im Praxistest. Mit werlchenVertikutierer Sie den Filz einfach und schnell aus dem Rasen holen.
Im Vergleichstest sind folgende Vertuktierer für den Rasen

  • Vertikutierrechen für den Rasen
  • Handvertikutirer für Rasen
  • Elektrischer Rasenvertikutierer

Warum muss der Rasen überhaupt vertikutiert werden?

Eine gleichmäßige, sattgrüne Grasfläche ist der Traum eines jeden Gartenbesitzers. Allerdings scheint es gar nicht so einfach zu sein, seinen Rasen auf diese Art zu gestalten.

Insbesondere nach dem Winter erkennt man das sprießende Unkraut sowie Klee, Löwenzahn und Gänseblümchen, die oft schon vor dem Rasen in Richtung Sonne drängen. Der Rasen selbst hingegen wirkt oft vermoost und zeigt viele abgestorbene Halme.

Durch das Vertikutieren wird die oberste Erdschicht umgepflügt, wodurch Fremdbewuchs und altes Gras herausgeholt werden. So wird der Rasen belüftet und bekommt wieder mehr Platz, um schön gleichmäßig nachzuwachsen.

Angebot WOLF-Garten - Elektro-Vertikutierer S V 302 E; 16AFDEKA650
AL-KO Elektro-Vertikutierer Combi Care 38.6 E Comfort, 38 cm Arbeitsbreite, 1300 W Motorleistung, für Flächen bis 800 m², Arbeitstiefe 5-fach zentral verstellbar, inkl. Fangsack und Lüfterwalze
Bosch Vertikutierer AVR 1100, Fangkorb, Karton (1100 W, 32 cm Arbeitsbreite, 50 l Fangkorbvolumen)

Elektrisch oder Handbetrieb: Mit welchem Vertikutierer kann man am besten arbeiten?

In diesem Test werden zwei Handgeräte und ein elektrischer Vertikutierer miteinander verglichen. Der Gardena Schneidrechen von Gardena erweist sich als ein zwar effizientes Gerät, das allerdings eine große Kraftanstrengung erfordert.

Die Arbeit mit dem Vertikutier-Roller von Wolf Garten hingegen ist deutlich leichter, allerdings ist das Ergebnis weniger zufriedenstellend. Um den gleichen Effekt zu erzielen, muss jeder Bereich mehrfach bearbeitet werden. Der elektrische Vertikutierer von Alko ist sehr effizient und leicht zu führen.

Allerdings muss er sehr exakt eingestellt werden, um nicht zu tief oder zu flach zu arbeiten. Auch das Kabel muss natürlich beim Vertikutieren geführt werden, damit man es nicht mit dem Gerät überfährt und zerstört.

Rasen Vertikutierer im Praxistest
Rasen Vertikutierer im Praxistest

Wie kann man den Rasen auf das Vertikutieren vorbereiten?

Prinzipiell genügt es, den Rasen einmal im Frühjahr zu vertikutieren. Rasenexperten empfehlen, den Rasen ein bis zwei Wochen zuvor ein erstes Mal zu düngen.

So haben die Wurzeln ausreichend Nährstoffe, um die beim Vertikutieren automatisch entstehenden Wunden rasch wieder zu verschließen. Das Ergebnis kann sich dann schon sehr schnell wieder sehen lassen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"