Rasenmäher: Garage für den Mähroboter selber bauen


Rasenmäher: Wie eine Garage für den eigenen Mähroboter einfach selber bauen. In dem Hobbykeller oder in der Garge ist eine Hütte für den automatischen Rasenmäher schnell selbst gebaut. Der Unterstand für den Rasenmäher ist schnell gebaut.


Bau einer Garage für den automatischen Rasenmäher

Sie haben sich für einen Mähroboter entschieden und sind vollkommen zufrieden mit ihm. Aber irgendwas fehlt Ihnen.

Sie haben bereits ein schönes Plätzchen für Ihren neuen Freund, aber der perfekte Platz ist es noch nicht? Wie wäre es mit einer kleinen Garage für Ihren Gartenhelfer? In einer Garage wäre dieser vor Wind und Wetter geschützt und nett aussehen tut es auch.

Wir sagen Ihnen wie Sie Ihrem Freund mit nur wenig Material eine tolle Garage bauen können.

Garage Rasenmäher Roboter
Angebot Wiltec Mähroboter Holzgarage Schrägdach Massivholz Unterstand Automower Carport Grau 66,6x79,5x71,2cm
Juskys Metall Mähroboter Garage mit Satteldach - 86 × 98 × 63 cm - Sonnen- & Regenschutz für Rasenmäher – anthrazit - Rasenroboter Carport

Das benötigte Material  für den Rasenmäherunterstand

Um eine toll aussehende Garage zu bauen, benötigen Sie nicht viel Material. Sie benötigen lediglich einen Zollstock, ein Blatt Papier und einen Bleistift.

Zudem machen Sie Gebrauch von einer Kreissäge und einem Akkuschrauber. Das Gerüst Ihrer Garage besteht aus Holzleisten, Holzplatten und dafür geeignete Schrauben.

Rasenmaeher Garage fuer Maehroboter bauen
Rasenmaeher Garage fuer Maehroboter bauen

Schritt für Schritt zu Ihrer Garage für den Rasenmäher

Im ersten Schritt messen Sie mit dem Zollstock die Maße Ihres Mähroboters. Damit Ihr Freund gut hineinpasst, lassen Sie natürlich noch viel Luft zwischen den Wänden.

Notieren Sie sich die Maße auf einem Stück Papier und besorgen Sie sich Holzleisten und Holzplatten in der passenden Größe. Nun kann es bereits an das Zurechtschneides des Holzes gehen. Schneiden Sie Ihr Holz zurecht und achten Sie dabei auf die typische Hausform.

Beachten Sie die Dachschrägen und denken Sie an eine Öffnung an der Front. Mit Ihrem Akkuschrauber und den geeigneten Schrauben können Sie nun die Einzelteile zusammenschrauben und schon ist Ihre Garage fertig.

 

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"