Rasenmäher: Mähroboter selber reinigen leicht gemacht


Rasenmäher: Den Mähroboter selber richtig reinigen leicht auch von Ihnen gemacht. Wissen worauf es beim Reinigen des Rasenmäahers ankommt. In dieser Anleitung erfahren Sie die Schritte wie der Mähroboter gereingt werden sollte.


Warum muss ein Mähroboter überhaupt gereinigt werden?

Auch wenn der Mähroboter ein autonom fahrendes Gerät ist, das den Rasenschnitt einfach auf der Grasfläche liegen lässt, so besitzt er natürlich auch einige Fugen und Ritzen, in denen sich Rasenschnitt verfangen kann. Und bekanntlich ist es überall so: Wo sich einmal etwas festgesetzt hat, kommt schnell weiteres Material hinzu.

Damit der Rasenmähroboter aber einwandfrei seinen Dienst tun kann, muss er immer wieder von diesen Verschmutzungen befreit werden. Andernfalls kann er schlimmstenfalls einen größeren Schaden nehmen.

Angebot Worx Landroid M WR143E Mähroboter / Akkurasenmäher für Gärten bis 1000 qm / Selbstfahrender Rasenmäher für einen ordentlichen Rasenschnitt
GARDENA SILENO city 300: Mähroboter bis 300 m² Rasenfläche, Steigungen bis 35 Prozent, Schnitthöhe 20 - 50 mm, LCD Display, Diebstahlschutz, inkl. Begrenzungskabel, Haken und Verbinder (15005-47)
LANDXCAPE Mährobot LX799 für bis zu 300m² & 25% Steigung/Automatischer Rasenmäher

Kann man einen Mähroboter auch als Laie selber reinigen?

Fast überall, wo man einen Mähroboter kaufen kann, wird einem auch ein Reparatur- und Reinigungsservice angeboten. Zweiteres ist aber bei den meisten Geräten nicht notwendig, da sich diese sehr einfach selbst reinigen lassen. Sofern der professionelle Reinigungsservice nicht als Bedingung in den Garantie- oder Gewährleistungsunterlagen genannt ist, braucht man sich beim Händler wahrscheinlich nicht wieder blicken zu lassen.

Insbesondere bei den Mährobotern von Husqvarna ist es gar kein Problem, die Abdeckhaube zu lösen und den Roboter von innen zu säubern. Die Abdeckhaube selbst kann sogar mit Wasser und Schwamm gründlich gereinigt werden, da sie keine elektrischen Elemente enthält. Natürlich darf sie erst komplett getrocknet wieder aufgesetzt werden.

Beim Mähroboter selbst ist etwas anders vorzugehen: Alle leicht zu lösenden Elemente werden abgeschraubt, um auch den hintersten Winkel erreichen zu können. Dann können die entfernten Komponenten eingeweicht und der Mäher mit Druckluft oder einer trockenen, nicht zu harten Bürste gereinigt werden.

Rasenmaeher Maehroboter reinigen leicht gemacht
Rasenmaeher Maehroboter reinigen leicht gemacht

Worauf ist vor dem nächsten Einsatz des Rasenmähroboters zu achten?

Wie bereits erwähnt, müssen die Teile alle komplett trocken sein, bevor sie wieder montiert werden. Bei beweglichen Teilen ist es außerdem wichtig, dass diese leichtgängig sind.

Das gelingt am besten durch das Einfetten oder Besprühen mit einem speziellen Gleitmittel.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"