Rasenmäher: Praxisvergleich Mähroboter YardForce (ca. 500EURO) / Husqvarna (ca. 2175EURO)


Rasenmäher: Praxisvergleich zwischen dem Mähroboter YardForce SC600 (ca. 500EURO) / Husqvarna 315x (ca. 2175EURO). Welche unterschiede gibt es in der Qualität der Verarbeitung, der Mähleistung, der Programierung und des Handlings


Was ist eigentlich ein Mähroboter?

Alle Rasenmäher müssen von Menschenhand über die zu mähende Rasenfläche geführt werden. Ganz gleich, ob es sich um einen Mäher handelt, der mit reiner Muskelkraft bewegt wird oder über ein Gerät mit integriertem Motor: Ohne das Zutun des Menschen ist der Rasenmäher nicht zu gebrauchen.

Und selbst ein Aufsitzrasenmäher funktioniert nicht autonom, sondern benötigt einen Fahrer. Erst die Erfindung des Mähroboters revolutionierte das Rasenmähen: Dank des integrierten Akkus, aber vor allem dank der cleveren Elektronik im Mähroboter ist es nun endlich möglich, seinen Rasen ganz automatisch mähen zu lassen.

Es muss nur einmal die zu mähende Fläche definiert werden, dann kann der Mäher auch schon mit seiner Arbeit beginnen und diese beliebig oft wiederholen.

Angebot Worx Landroid M WR143E Mähroboter / Akkurasenmäher für Gärten bis 1000 qm / Selbstfahrender Rasenmäher für einen ordentlichen Rasenschnitt
GARDENA SILENO city 300: Mähroboter bis 300 m² Rasenfläche, Steigungen bis 35 Prozent, Schnitthöhe 20 - 50 mm, LCD Display, Diebstahlschutz, inkl. Begrenzungskabel, Haken und Verbinder (15005-47)
LANDXCAPE Mährobot LX799 für bis zu 300m² & 25% Steigung/Automatischer Rasenmäher

Kann man die Qualität eines Mähroboters am Preis erkennen?

Ähnlich wie bei herkömmlichen Rasenmähern gibt es Mähroboter inzwischen in vielen verschiedenen Qualitäten und Preisklassen. Dabei lässt sich erkennen, dass auch hier die billigen Geräte meistens schlechter sind als ihre teuren Entsprechungen.

Vor allem am Schnittergebnis, aber auch an der Betriebs- und Ladedauer des Akkus lassen sich diese Unterschiede gut erkennen. Allerdings gibt es auch Ausnahmen, bei denen selbst Experten überrascht sind.

Rasenmaeher Praxisvergleich Maehroboter YardForce Husqvarna
Rasenmaeher Praxisvergleich Maehroboter YardForce Husqvarna

Wie schlägt sich der Mähroboter YardForce SC600 im Vergleich mit dem Husqvarna 315x?

Beim ersten Blick fällt bereits auf, dass der Husqvarna Mähroboter deutlich größer ist als das Yadforce-Modell. Außerdem verfügt der große Schwede über ein Display mit deutlich mehr Einstellmöglichkeiten als bei den Knöpfen des Vergleichsmodells.

Außerdem kann der Husqvarna mit seiner GPS-Steuerung punkten, die zugehörige Anzeige auf der App erweist sich aber als unzuverlässig. Im Betrieb zeigt sich, dass der Husqvarna-Mähroboter eine deutlich größere Kraft hat und auch bei Regen betrieben werden kann.

Beim Schnittbild allerdings ist der weitaus billigere Yadforce-Mähroboter seinem Konkurrenten deutlich voraus.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"