Rasenmäher springt nicht an – Was tun wenn der Mäher für den Rasen nicht anspringt


Rasenmäher springt nicht an – Was tun wenn der Mäher für den Rasen nicht anspringt


Welche Technik steckt in einem Rasenmäher?

Ein Rasenmäher besitzt in der Regel vier Räder, auf denen er über die zu mähende Fläche geschoben wird. Außerdem verfügt er über rotierende Messer, die den Rasen kürzen sollen.

Um diese Messer (und bei einigen Modellen auch den Rasenmäher selbst) anzutreiben, gibt es drei Varianten: Einige wenige Modelle werden alleine per Muskelkraft betrieben. Die meisten besitzen jedoch einen Elektro- oder Benzinmotor.

Aufgrund der größeren Kraft und der kabellosen Arbeitsweise erfreut sich vor allem der benzinbetriebene Rasenmäher großer Beliebtheit. Eigentlich ist ein solcher Benzinmäher robust und pflegeleicht, trotzdem sind einige Grundkenntnisse dazu nicht unwichtig.

Angebot NIGRIN 74040 Starthilfespray 200 ml
Angebot LIQUI MOLY 1085 Start Fix, 200 ml
MANNOL Motor Starter 450ml

Woran liegt es, wenn ein Benzin Rasenmäher nicht anspringt?

Ein Benzinrasenmäher funktioniert im Prinzip genauso wie ein benzinbetriebenes Auto.

Der im Tank befindliche Kraftstoff muss über den durch eine Zündkerze erzeugten Zündfunken entzündet werden, dann startet der Motor und das Mähen kann beginnen.

Wenn der Motor einmal nicht startet, ist die Fehlersuche entsprechend: Ist ausreichend Benzin im Tank? Ist die Zündkerze eventuell feucht geworden oder verschlissen? Bekommt der Motor ausreichend Luft?

Und kann sich das Messer unter dem Mäher frei drehen oder ist es womöglich blockiert? Erst wenn all diese Aspekte überprüft wurden und der Rasenmäher noch immer nicht funktionieren will, lohnt es sich, den Service zu kontaktieren.

Wie kann die Funktion des Rasenmähers dauerhaft erhalten werden?

Wichtig ist vor allem, dass der Rasenmäher an einem trockenen Ort untergebracht wird.

Dies gilt natürlich insbesondere für die lange Lagerung über die Wintermonate. Außerdem empfiehlt es sich, das restliche Benzin im Herbst zu verbrauchen oder abzulassen.

Denn über die lange Lagerzeit im Winter verliert der Kraftstoff an Energie. Auch dies kann übrigens eine Ursache dafür sein, dass der Motor des Benzinrasenmähers nicht anspringen will.

 

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"