Rauchmelder Shop

Ei Electronics Rauchwarnmelder Ei650, nicht vernetzbar, 10-Jahres-Batterie, 3er-Set
  • Ei Electronics Rauchwarnmelder Ei650, nicht vernetzbar, 10-Jahres-Batterie, 3er-Set
ECENCE Rauchmelder Magnethalter 10 Stück selbstklebende Magnethalterung für Rauchmelder Ø 70mm schnelle & sichere Montage ohne Bohren und Schrauben für alle Feuermelder und Rauchwarnmelder 45020108010
  • einfache, schnelle und sichere Montage kleben ohne Bohren und Schrauben
  • dadurch keine Gefahr Stromkabel und Leitungen zu beschädigen
  • selbstklebend-e Magnetbefestigung Montageset Montagesystem für alle gängigen Feuermelder und Rauchwarnmelder mit mindestens 8cm Durchmesser geeignet
LogiLink Rauchmelder Test-Spray, 150 ml, RP0011
  • Zum Testen der Funktion von Fotoelektrischen Rauchmeldern
  • Einfach in der Anwendung
  • P/B Brennbar
Ei Electronics Ei650 Rauchmelder (mit 10-Jahres-Batterie, Testsieger Stiftung-Warentest, 6er Set)
  • Rauchwarnmelder nach dem Streulichtprinzip
  • 10 + 1 Jahre Produktlebensdauer
  • Fest eingebaute 10-Jahres-Lithiumbatterie (Panasonic)
Angebot
Smartwares RM370 Kohlenmonoxid CO Melder mit Display und Temperaturanzeige, Prüftaste, 1 Stück
668 Bewertungen
Smartwares RM370 Kohlenmonoxid CO Melder mit Display und Temperaturanzeige, Prüftaste, 1 Stück
  • Warnt Sie frühzeitig vor einer Kohlenmonoxidvergiftung, entsteht durch unvollständige Verbrennung (Kamin-/ Gastherme)
  • Inkl. Batterie, Dübel und Schrauben = Einfache drahtlose schnelle Montage
  • Langlebiger elektro-chemischer Sensor (7 Jahre). Betriebstemperatur min/max: 0°C / 40°C
Angebot
Smartwares SW BB2 Feuerlöscher 2 Kg/Pulverlöscher mit Halterung und Manometer, 2kg
  • 2 Kg Feuerlöscher mit Halterung und Manometer
  • DIN EN 3 zertifiziert
  • Einfache Bedienung & Sofort einsetzbar
SEBSON Hitzemelder mit 10 Jahres Batterie, fest verbaute Lithium Langzeit-Batterie, Mini Wärmemelder für Küche/Bad, Ø50x43,5mm, inkl. Magnetbefestigung
  • Hitzewarnmelder GS403 inkl. fest verbauter 10 Jahres Langzeitbatterie und Magnetbefestigung.
  • Der Hitzemelder löst einen Alarm aus, sobald eine Umgebungstemperatur von mehr als 54°C erreicht wurde.
  • Saubere und schnelle Anbringung Ihres Hitzemelders mit der selbstklebenden Magnethalterung.
Angebot
VisorTech Funkrauchmelder: Vernetzbarer Funk-Hitze- & Rauchwarnmelder RWM-460.f, 85 dB, 10er-Set (Rauchmelder vernetzt)
  • Bis zu 30 Melder vernetzbar • Zuverlässig dank fotoelektrischer Rauch-Erkennung und Hitze-Sensor • Warnt mit lauten 85 dB • Stummschalt-Funktion bei Fehlalarm
  • 10er-Set drahtlos vernetzbare Funk-Hitze- und Rauchwarnmelder RWM-460.f • Warnt z.B. auch vor Schwelbränden, noch bevor sich Flammen entwickeln • Funkfrequenz: je 433 MHz, 20 m Reichweite in Innenräumen • Roter LED-Ring: leuchtet bei Alarm auf • Warnung bei niedrigem Batteriestand
  • Zuverlässig dank fotoelektrischer Rauch-Erkennung und Hitze-Sensor • Hohe Sicherheit: geprüft nach DIN EN 14604:2005/AC:2008 • Rauch-Intensität: 0,122 - 0,189 dB/m • Testknopf für Funktionsprüfung • Stromversorgung: je 2 Batterien Typ AA / Mignon
X-Sense Rauch- Kohlenmonoxid Melder, 10 Jahre Batterie, Kombinierte Rauch- & CO-Melder, mit Prüftaste, nach EN14604 & EN50291 Standard Zertifiziert, SC03
  • PRÄZISE, ZUVERLÄSSIG UND HOCHSENSIBEL: Ausgestattet mit photoelektrischen Rauch-Sensor und elektrochemischen CO-Sensoren, die unabhängig voneinander arbeiten; benachrichtigt Sie sofort, wenn gefährlicher Rauch oder CO-Konzentration erkannt wird, während Fehlalarme minimiert werden; bietet den ultimativen Schutz vor 2 tödlichen Bedrohungen, in einer Einheit vereint
  • EINGEBAUTE BATTERIE MIT 10 JAHRE LEBENSDAUER: Bietet 10 Jahre Dauerleistung mit einer eingebauten Lithium-Batterie, spart Energie und ist umweltfreundlich; kein ständiger Batteriewechsel nötig oder kein Zweifel ob Ihr Melder noch funktioniert
  • MEHRERE FUNKTIONEN: Warnungen bei Fehlfunktion und niedriger Batterie, informiert Sie sofort über den Zustand Ihres Melders. Die Test-/Stummschalttaste ermöglicht es Ihnen, den Melder wöchentlich zu testen und den Melder einfach stumm zu schalten, wenn Fehlalarme auftreten; bei einem Notfall ertönt ein Alarmton von über 85 dB im gesamten Haus und alarmiert sofort den gesamten Haushalt, auch die die schlafen
Angebot
Smartwares Funk-Abluftsteuerung mit Fenster-Magnetkontakt und Funksteckdose für Dunstabzugshaube, Sh5-SET-KHC
  • Funkschalter Set mit Magnetkontakt zur komfortablen Steuerung von elektrischen Geräten und Beleuchtung
  • In Abhängigkeit von offenen oder geschlossenen Fenstern können Geräte ein- oder ausgeschaltet werden
  • Hohe Reichweite bis fast 30 m (freies Funkfeld) erreichbar

Rauchmelder kaufen im Shop

Ein Rauchmelder kann im Ernstfall das Leben retten. Einige Städte befinden sich aber noch in der Übergangsphase. Auch bei Neu- und Umbauten müssen die Wohnräume mit Brandmeldern ausgestattet werden.

Einen Rauchmelder sollte man auf keinen Fall unterschätzen. Zwar ist das Gerät sehr klein und kaum sichtbar. Auf der anderen Seite sind Rauchmelder technisch ausgeklügelte Geräte, die in der Tat Leben retten können. Besonders gefährlich wird es, wenn man schlafen will. Wenn man schläft, funktioniert der Geruchssinn nicht so gut. Vielmehr ist er außer Kraft gesetzt, womit der tödliche Rauch im Ernstfall gar nicht wahrgenommen werden kann.

Was ist beim Kauf von Rauchmeldern zu beachten?

Ein Rauchmelder funktioniert mit einer Infrarot-Leuchtdiode. Darüber hinaus besitzt ein Rauchmelder in vielen Fällen einen lichtempfindlichen Sensor. Rauchmelder reagieren auf Partikel, die sich in der Luft befinden. Somit stellen Rauchmelder besonders empfindliche Geräte dar.

Die Infrarot-LED sendet Lichtimpulse, welche auf den Sensor treffen. Sollte nun Rauch entstehen, so trifft das Licht nur gestreut auf den Sensor. Somit wird ein Alarm ausgelöst. Rauchmelder sind sehr gut für das Schlafzimmer geeignet, weil Bewohner gerade beim Schlafen vor Feuer gewarnt werden müssen.

Wie wird ein Rauchmelder richtig verwendet?

Ein Rauchmelder sollte in allen Schlafräumen angebracht werden. In der Küche muss aber kein Rauchmelder installiert werden. Ein Rauchmelder muss auch nicht im Bad angebracht werden. Darüber hinaus sollte man beim Kauf eines Rauchmelders nicht immer nur schauen, dass man ein günstiges Modell bekommt. Ein Rauchmelder, der billig ist, löst in den meisten Fällen einen Fehlalarm aus.

Sollte es nun zu einem Fehlalarm kommen, kann man auf den entsprechenden Knopf drücken und schon geht der Fehlalarm aus. Wenn der Rauchmelder nicht ausgeht, muss man die Batterie rausnehmen. Aus diesem Grund sollte man in der Küche einen Wärmemelder verwenden.

Beim Anbringen eines Rauchmelders hat man verschiedene Möglichkeiten. Neben der Ein- oder Zweilochmontage kann man den Melder auch mit Magnethalterung oder Klebeband befestigen. Besonders die Rauchmelder mit Magnetbefestigung können an schwer erreichbaren Stellen angebracht werden.

Wie unterscheidet sich Rauchmelder?

Rauchmelder unterscheiden sich in ihrem Preis. Wichtig ist, dass man auf eine gute Qualität setzt. Denn Billigmodelle rufen viel zu oft einen Fehlalarm aus. Dadurch wird man nur genervt und es kann besonders nachts sehr störend sein, wenn auf einmal der Rauchmelder einen Alarm auslöst. Mit dem Kauf eines guten Modells spart man viel Ärger und vor allem Geld. Man muss nicht erneut einen Rauchmelder kaufen, weil der alte nicht so gut funktioniert.

Warum ist ein Rauchmelder wichtig?

Was die Eigenschaften eines Rauchmelders angeht, so sollte man diese vor dem Kauf näher anschauen. Zunächst gibt es sogenannte Stand-Alone-Rauchmelder. Diese Modelle besitzen einen Funk-Rauchmelder.

Die Norm fordert weiterhin, dass die Rauchmelder mindestens vier Minuten lang mit einer Lautstärke von 82 Dezibel schlagen. Darüber hinaus liegt die Alarmlautstärke bei den meisten Modellen bei 85 Dezibel.

Dann ist die Frage zu klären, ob man sich für einen Rauchmelder mit Akku oder Batterie entscheidet. Der Unterschied liegt hauptsächlich in der Laufzeit. Rauchmelder, die mit einer Lithium-Batterie ausgestattet sind, halten wesentlich länger. Sie eignen sich daher auch an Stellen, die nicht so leicht zugänglich sind. Greift man also zu einem solchen Modell, so schont man seinen Geldbeutel.

Bei einem Rauchmelder mit Akku, muss man damit rechnen den Rauchmelder nach ein bis zwei Jahren auszutauschen. Daher können diese Modelle an leicht zugänglichen Orten befestigt werden.

Ein gut verarbeiteter Rauchmelder sollte natürlich zu hören sein. Daher sollte man sich für einen vernetzten Rauchmelder entscheiden. Wenn das Gerät vernetzt ist, wird eine Nachricht an das Smartphone gesendet. Auf diese Weise wird man über den Rauch informiert, auch wenn man sich nicht zu Hause befindet.

Letzte Aktualisierung am 17.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Back to top button
Close