Staubsaugen 4.0 – Saugroboter im Praxistest mit überraschenden Spitzenduell


Saugroboter im Praxistest – Im Duell um den Sieger beim Staubsagen 4.0 überraschende Ergebnisse. Es wurden die Saugroboter auf Ausdauer, Saugleistung und Orientierung getestet. Die kleinen Helfer für die tägliche Reinigung sind in Ihrer Leistung stark unterschiedlich. Saugroboter können Ihnen den Alltag erleichtern.


Saugroboter im Test

Saugroboter sind derzeit in aller Munde. Sie fahren ohne Hilfe durch die Wohnung oder durch das Haus und reinigen alle Räume von selbst.

Es macht den Anschein, als wären sie ein richtiger Alltagshelfer. Doch können die Saugroboter herkömmliche Staubsauger ersetzen? Sind Sie am überlegen, ob Sie sich einen Saugroboter anschaffen?

Wir haben drei verschiedene Saugroboter für Sie im Test und verraten Ihnen jetzt das Testergebnis.

Angebot Saugroboter,Tesvor M1 mit 4000PA Powerleistung Roboterstaubsauger WLAN Staubsaugerroboter mit Raumkarte in Echtzeit Optimiert für Tierhaare Allergene Glatt Teppichböden mit APP Alexa/Google
Angebot Staubsauger Roboter,Tesvor WLAN Saugroboter mit Raumkarte in Echtzeit Starkleistung Roboterstaubsauger Tierhaare und Allergene Optimiert für Teppich & Glattböden Kompatibel mit Alexa und APP-Steuerung
Saugroboter eufy by Anker RoboVac 11S (Slim) mit BoostIQ, Superschlank, Starke 1300Pa Saugkraft, Selbstaufladender Roboterstaubsauger, ideal für Haustierbesitzer, Reinigt harte Böden,Teppiche,Hartholz

Die verschiedenen Testgeräte

Um Ihnen einen guten Überblick über die vielen verschiedenen Modelle zu schaffen, haben wir drei Modelle aus unterschiedlichen Preisklassen für Sie getestet. Mit 650 € ist der neato Botvac D5 der günstigste Saugroboter in unserem Test.

Im Mittelfeld unseres Tests liegt der Kobold VR200 der Marke Vorwerk mit 750 €. Der teuerste Roboter mit 1000 € ist der Roomba 980 von der wohl bekanntesten Marke iRobot.

Welches Testmodell am besten abgeschnitten hat und wir Ihnen somit empfehlen können, verraten wir Ihnen jetzt.

Saugroboter im Praxistest
Saugroboter im Praxistest

Der Test der Saugroboter

Die Modelle der Firma Vorwerk und neato haben im Lautstärketest sehr gut abgeschnitten. Die Lautstärke ist vergleichbar mit der Lautstärke eines Föns. Der iRobot ist etwas lauter, jedoch immer noch leiser als der herkömmliche Durchschnitt.

Der Roomba 980 fährt auf dem ersten Blick den Raum am strukturiertesten ab, den Treppentest bestehen jedoch alle Modelle. Die zwei günstigeren Modelle verfangen sich während des Tests leider oft in Kabeln oder Gegenständen. Der Kobold VR200 saugt im Labortest am wenigsten Dreck auf, der iRobot macht es etwas besser, braucht jedoch am längsten.

Am besten hat der neato Botvac im Labortest abgeschnitten, er war am gründlichsten und am schnellsten. Grundsätzlich ist zu sagen, dass Saugrobot den Alltag erleichtern können, einen herkömmlichen Staubsaugen aber nicht ersetzen können.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"