Smart Home – System zur Gartenbewässerung im großen Vergleichstest 2020


Smart Home in die Gartenbewässerung einbinden. Die Systeme zur Bewässerung des Garten im Vergleichstest für 2020. Welche Systeme in die Smart Home Steuerung für die Gartenbewässerung problemlos einbinden lassen. Den Bewässerung des Gartens über Alexa steuern.


Was sind die Vorteile einer smarten Gartenbewässerung?

Bewässerung des Gartens? Im Prinzip genügen dafür einfach eine Gießkanne und ein Wasserhahn, bei größeren Bewässerungsaufgaben auch ein Wasserschlauch. Das Problem ist allerdings: Beide Methoden erfordern Zeit und machen Arbeit.

Darüber hinaus muss immer jemand zu Hause sein, der sich um die Bewässerung des Gartens kümmert. Gerade nach heißen Sommertagen kann eine einzige vergessene Bewässerung bedeuten, dass viele Pflanzen vertrocknen. Eine smarte, automatisierte Bewässerungsanlage ist eine gute Alternative.

Sobald sie einmal installiert und aktiviert ist, kann sie die Pflanzen genau nach Zeitschaltuhr bewässern. Die Bewässerung lässt sich aber auch via Handy über die zugehörige App steuern, auch wenn man sich selbst tausende Kilometer entfernt befindet.

Angebot Gardena Bewässerungscomputer MultiControl duo: Bewässerungssteuerung, Wochentage programmierbar, bis zu 3 Bewässerungen pro Tag, mit LC-Display (1874-20)
Angebot Gardena Comfort Bewässerungssteuerung 4040 modular: Individuell anpassbarer Bewässerungscomputer zur Steuerung von bis zu 4 Ventilen, 12 V (1276-20)
Angebot GARDENA smart Irrigation Control: Bewässerungssteuerung für bis zu 6 Ventile (24 V), individuell programmierbare Bewässerungsdauer pro Ventil, steuerbar über Smartphone (19032-20)

Worauf ist bei einer automatischen Bewässerungsanlage für den Garten zu achten?

Eine automatische Bewässerung bedeutet einmal etwas mehr Arbeit, denn das System muss selbstverständlich erst einmal verlegt werden.

Außerdem müssen alle zu bewässernden Bereiche des Gartens mit einem speziellen Beregner beziehungsweise einem Bewässerungsmodul ausgestattet werden. Bei der Installation muss genau nach Vorgaben des jeweiligen Herstellers gearbeitet werden, um eine optimale Funktion zu gewährleisten.

Es lohnt sich übrigens, die Bewässerungsschläuche unterirdisch zu verlegen. Das ist nur unwesentlich mehr Arbeit, dafür stört das System das Auge nicht mehr.

Smart Home Gartenbewässerung Vergleichstest 2020
Smart Home Gartenbewässerung Vergleichstest 2020

Welche Systeme bieten sich für die automatische Bewässerung an?

Zum Glück haben die Hersteller längst wieder aufgehört, jeweils für sich ein eigenes Süppchen zu kochen.

Stattdessen haben sich die Unternehmen, also auch die hier gezeigten Hersteller EVE sowie Gardena, an ein bereits sehr gängiges System gehängt:

Über Amazon Alexa ist es nicht nur möglich, das Wetter abzufragen oder eine Pizza zu bestellen, sondern eben auch, den Garten zu bewässern. Somit ist die Inbetriebnahme eines einmal installierten Bewässerungssystems ein echtes Kinderspiel.

 

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"