Smart Home im Garten: Autonom die Gartenbewässerung steuern mit dem Gerdena Smart Water Control


Smart Home ist im Gartenangekommen. Die autonome Steuerung der Gartenbewässerung ist mit dem Gerdena Smart Water Control problemlos möglich. Sehen Sie wie die Systemkonfiguration funktioniert.


Warum benötigt man überhaupt eine intelligente Bewässerungsanlage?

Nach wie vor wird zwar häufig über das Smarthome gelästert: Wer will schon einen Kühlschrank, der selbstständig beim Supermarkt neue Milch bestellt? Tatsächlich kann das Smarthome aber insbesondere bei der Steuerung von Markisen, Licht und Heizung sehr hilfreich sein.

Mittlerweile ist es außerdem auch im Garten angekommen, wo es die Bewässerung der Pflanzen steuert. Dabei kann nicht nur eine Zeit festgelegt werden, zu der das System täglich anspringt, um die Pflanzen mit einer genau definierten Menge Wasser zu versorgen.

Man kann sogar aus der Ferne nachjustieren, wenn das Wetter zum Beispiel außergewöhnlich heiß und sonnig war und die Pflanzen dementsprechend viel Wasser benötigen.

Angebot Gardena smart Water Control: Intelligenter Bewässerungscomputer mit smart App steuerbar, Frostwarnsystem, bewährte Ventiltechnik, ideal geeignet für Micro-Drip-System oder Sprinklersystem (19031-20)
GARDENA smart SILENO city Set 300: Mähroboter bis 300 m² Rasenfläche, Steigungen bis 35 Prozent, steuerbar per App, inkl. Wartungsset (19300-47)
Gardena smart system Start-Set: Mähroboter smart Sileno city bis 500 m² Rasenfläche, Bewässerungscomputer smart Water Control, smart Sensor (19200-20)

Welche Möglichkeiten bietet die Gardena Smart Water Control?

Ein großer Vorteil der Gardena Smart Water Control ist, dass sie über eine eigene App funktioniert und nicht in ein anderes Smart-Home-System eingebunden werden muss. Dies vergrößert einerseits die Sicherheit, macht das System aber auch sowohl für Apple (iOS) als auch für Android kompatibel.

Installieren lässt sich die App auf allen Systemen problemlos. In der App kann dann ein Zeitplan für den Start und die Dauer der Bewässerung festgelegt werden.

Es gibt aber auch einen unterstützenden Modus, bei dem Gardena durch gezielte Fragen erörtert, wie viel Wasser die zu bewässernden Pflanzen tatsächlich benötigen.

smart home gerdena Smart Water control
smart home gerdena Smart Water control

Fazit: Lohnt sich die Anschaffung der automatischen Bewässerungsanlage von Gardena?

Gardena gehört nicht umsonst zu den Platzhirschen, wenn es um Technik rund um den Garten geht. Auch mit diesem sehr simpel zu installierenden Gerät macht der Hersteller seinem Ruf alle Ehre.

Natürlich gibt es auch konkurrierende Bewässerungssysteme für das Smart-Home, die für weniger Geld zu haben sind. Allerdings kann man sich bei Gardena darauf verlassen, dass auch die Smart Water Control jahrelang problemlos ihren Dienst tun wird.

Typisch Gardena eben.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"