Gartenmöbel aus Teakholz einfach auffrischen – Anleitung wie es einfach geht


DIY – Erfahren Sie wie Sie Gartenmmöbel aus Teak einfach wieder auffrischen. In der Anleitung sehen Sie eine Schritt für Schritt Anleitung wie es einfach Sie Teakholz Gartenmöbel zu neuem Galnz verhelfen.


Was ist das Besondere an Teakholz Möbeln?

Möbel für Garten, Terrasse oder Balkon müssen andere Ansprüche erfüllen als jene, die nur in der Wohnung benutzt werden. Insbesondere bezieht sich dies freilich auf die Witterungsbeständigkeit: Auf viel Regen folgen Phasen langer Trockenheit, nach großer Hitze kann es auch mal einen Kälteeinbruch geben.

Wind, Staub, Pollen oder auch Insekten können den Gartenmöbeln ebenfalls zusetzen. Es kommt also nicht nur auf eine robuste Bauweise und eine gute Verarbeitung an, sondern vor allem auf die geeigneten Materialien. Teakholz ist äußerst witterungsbeständig und bietet sich daher wunderbar für Möbel aus dem Außenbereich an.

Wepos 2000300657 Teak- und Hartholz Öl 1 Liter
OLI-NATURA Yacht- und Teaköl (Holzöl zum Schutz von Hart- und Exotenhölzern im Außenbereich), Natur
OLI-NATURA Leinöl-Firnis, biologischer Holzschutz, 1 Liter, farblos - natu

Wie müssen Teakholzmöbel behandelt werden, um wieder eine frische Optik zu bekommen?

Auch wenn sie ihre Stabilität lange behalten, so verändern Teakholzmöbel mit der Zeit ihre Optik. Dieursprünglich honigbraune Farbe wechselt in ein stumpfes Grau, das nicht jedem gefällt. Allerdings kann durch das Auftragen eines speziellen Öls dafür gesorgt werden, dass das Holz schnell wieder in einer frischen Optik glänzen kann, bei der auch der alte Holzton wieder hervorgehoben wird.

Eventuell kann es dafür aber notwendig sein, die Teakholzmöbel zuvor etwas anzuschleifen. Kleiner Vorteil dabei: So werden auch entstandene Risse oder Absplitterungen gleich mitbehandelt.

teakholzmoebel richtig auffrischen
teakholzmoebel richtig auffrischen

Können Teakholz-Möbel vor dem erneuten Vergrauen geschützt werden?

Am besten ist es natürlich, die Möbel sofort weitgehend vor dem Vergrauen zu schützen. Daher sind neue Teakholzmöbel bereits entsprechend vorbehandelt. Schon nach einem Jahr sollte der Schutzanstrich aber erneuert werden, selbst wenn er noch recht gut aussieht.

Darüber hinaus ist es immer sinnvoll, Gartenmöbel vor Wind und Wetter zu schützen. Dafür gibt es zum Beispiel spezielle Schutzhüllen, die sich mit wenigen Handgriffen über die Möbel ziehen lassen.

Und in der kalten Jahreszeit sind Teakholzmöbel ohnehin im trockenen Keller am besten aufgehoben.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"