Teppichmesser Shop

Angebot 5 Stück Alu Profi Cuttermesser THR Druckguss Teppichmesser 18mm Abbrechklinge Mehrzweck Messer + 20 Klingen
Presch Teppichmesser Profi - Faltbares Cuttermesser Metall Extra Scharf mit 10 Ersatzklingen - Klappmesser für Teppich, Tapeten und Karton
Bibury Universalmesser, Portabel Teppichmesser, Aktualisierte Version Universal-Klappmesser, Cuttermesser mit 10 zusätzlichen SK5 Edelstahlklingen mit Gürtelclip und Safety-Lock-Design - schwarz
Angebot Würth Cuttermesser Teppichmesser inkl. 3 Abbrechklingen und 10 zusätzlichen Abbrechklingen
Cutter, Tacklife Klassisches Messer| Allzweckmesser| Teppichmesser, Edelstahl-Griff mit Weichem Rutschfesten Griff, 5 Ersatzklingen, mit Taste Leicht zum Freigegeben-UKS02
SolidWork Profi Cuttermesser inkl. ultra scharfen Ersatzklingen – klappbares Teppichmesser mit Sicherheitslock und Gürtelclip
Angebot Narot Cuttermesser inkl. 13 beschichteten Abbrechklingen - Teppichmesser mit Magazin und gummiertem Griff | Profi Cutter 18mm
SolidWork Profi Cuttermesser aus hochwertigem Aluminium – Teppichmesser mit Sicherheitslock und ultra scharfer Klinge
Angebot S&R Schnellwechssel - Profi - Teppichmesser/Cuttermesser 165mm, SK5 Klinge 3-stufig, Wechsel per Knopfdruck, 4 Klingen
com-four 2X Cuttermesser mit Aluminium-Griff - Teppichmesser mit Ersatzklingen - klappbar - Scharfes Cuttermesser mit Gürtelclip (16cm mit Aluminiumgriff - 02 Stück)

Was sind Teppichmesser?

Ein Cuttermesser ist ein unheimlich praktisches Werkzeug. Ein Teppichmesser wird heute oft auch als Cuttermesser bezeichnet. Es handelt sich um ein Werkzeug, welches man vielseitig einsetzen kann. Beispielsweise kann man mit einem Teppichmesser auch ganz einfach Verpackungen aufschneiden. Man kann ein Teppichmesser aber auch für die einfachsten Tätigkeiten im Haushalt nutzen. Darüber hinaus kann man ein Teppichmesser auch auf dem Bau oder für sonstige handwerkliche Tätigkeiten einsetzen.

Das Schöne an einem Teppichmesser ist die Tatsache, dass es sehr klein und handlich ist. Zwar besitzt es sehr scharfe Klingen. Auf der anderen Seite aber sind diese sicher in einer Plastikhülle verstaut. Auf diese Weise wird man die scharfen Klingen nicht zu spüren bekommen, wenn man das Messer in seine Hosentasche tut.

Die Tatsache, dass dieses Messer so klein ist, macht es für viele Menschen sehr einfach dieses Messer überall hin mitzunehmen. Zwar wird das Teppichmesser viel auf dem Bau oder von Handwerkern eingesetzt. Allerdings kann man heute erkennen, dass diese Teppichmesser mehr und mehr auch von normalen Haushalten eingesetzt werden. In der Tat kann das Teppichmesser auch zuhause Anwendung finden.

Somit ist das Teppichmesser ein unheimlich praktisches Werkzeug, welches in keinem Haushalt fehlen darf. Schaut man auf den Markt für Teppichmesser, so dürfte man unschwer erkennen, dass es heute ein riesiges Angebot gibt. Es gibt sogar Cuttermesser, die mit einer hervorragenden Optik überzeugen. Zwar kosten gute Cuttermesser auch mehr Geld. Auf der anderen Seite sind diese Teppichmesser so gut gestaltet, dass die Arbeit damit einen großen Spaß macht.

Wie unterscheiden sich Teppichmesser?

Wie bereits erwähnt ist das Angebot an Teppichmessern sehr groß. Damit verbunden wird die Auswahl nicht so einfach fallen. Was aber in vielen Fällen helfen kann ist einen Blick auf die verschiedenen Vergleichsseiten zu werfen. Dort findet man übrigens nicht nur Teppichmesser, sondern auch viele andere Produkte, die für den Haushalt oder für den Handwerker wichtig sind. Gleichzeitig wird man auf diesen Seiten auch mehr Informationen zum Produkt bekommen. Auf diese Weise kann man sehr schnell feststellen, wie sich die Cuttermesser unterscheiden.

Schließlich ist ein Cuttermesser heute mehr als ein Messer. Für viele Handwerker stellt dieses Messer auch ein modisches Accessoire dar. Dies wird einem erst bewusst, wenn man auf die große Auswahl schaut. In der Tat sehen viele dieser Messer umwerfend aus, womit es einen großen Spaß verbreiten kann, diese zu besitzen. Natürlich sollte man beim Kauf nicht nur auf die Optik schauen. Entscheidend ist, dass das Teppichmesser gut in den Händen liegt und einen sauberen Schnitt ermöglicht.

Ein guter Tipp ist es gleich beim Kauf eines neuen Teppichmessers ein ganzes Set zu kaufen. Darin sollten auch Ersatzklingen mit drin sein. Normalerweise ist ein Teppichmesser so aufgebaut, dass Ersatzklingen sich hinter der zu nutzenden Klinge befinden. Diese Ersatzklingen sind natürlich sicher aufbewahrt, womit man sich an ihnen nicht verletzen kann.

Ersatzklingen wird man für den Anfang sicherlich genug haben. Allerdings können diese bei Vielnutzung sehr schnell aufgebraucht sein. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert sich gleich beim Kauf ein weiteres Set von Ersatzklingen zu bestellen. Auf diese Weise hat man seine Ruhe für die nächsten Jahre und muss nicht gleich in das nächste Geschäft rennen, nur um nach den passenden Klingen zu suchen.

Es gibt im Handel sogar Cuttermesser, welche als Schlüsselanhänger verwendet werden können. Möglichkeiten gibt es daher genügend. Auf der anderen Seite sollte man aber auch genau wissen für welchen Zweck man das Messer einsetzen will. ist man viel auf dem Bau beschäftigt, so kann es auch ruhig ein optisch schönes Messer sein. Wichtig ist weiterhin, dass das Messer klein und handlich ist.

Ein Cuttermesser sollte sich natürlich auch an dem Einsatzzweck orientieren. Darüber hinaus sind die meisten Cuttermesser mit Abbrecherklingen ausgestattet. Bei dieser Art kann die vordere Klinge einfach abgebrochen werden, wenn sie stumpf geworden ist. Für diesen Zweck wurde die Spitze mit Sollbruchstellen ausgestattet. Es ist in diesem Fall auch nicht mehr schwierig die Klinge einfach abzubrechen. Meistens sind die Klingen aus Aluminium oder Stahl.

Wie werden Teppichmesser richtig verwendet?

Heute ist das Angebot an Cuttermessern sehr groß. Die verschiedenen Hersteller haben beim Cuttermesser einen sehr profitablen Markt gefunden. Daher gleich ein Teppichmesser auch keinem anderen. Alle Messer besitzen einen Griff aus Metall oder Kunststoff, wo man die Klinge einschieben kann.

Durch diese besondere Eigenschaft unterscheiden sich die Messer auch von den klassischen Messern. Doch heißt das noch lange nicht, dass man ein gutes Teppichmesser hat. Auch die Griffstärke kann sich bei jedem Messer deutlich unterscheiden. Es gibt beispielsweise preiswerte Teppichmesser, die schmale Griffe haben. Dann gibt es noch Messer, die filigrane Klingen haben. Allerdings sind diese Messer nur für Bastler geeignet und nicht für die Arbeit auf dem Bau oder eines Handwerkers.

Sollte man professionelle Handwerkstätigkeiten ausführen wollen, so sollte man schon besser zu einem Profiwerkzeug greifen. Ein geeignetes Messer sieht in diesem Fall so aus, dass es einen breiten Griff hat und eine robuste Klinge besitzt. Mit so einem Messer muss man nur wenig Kraftaufwand betreiben. Je breiter also der Griff ist, desto robuster wird auch die Klinge sein. Sollte man aber dickere Materialien wie Kabel trennen wollen, so sollte man sich für ein Teppichmesser entscheiden, welches einen Metallgriff hat.

Welche Teppichmesser gibt es?

Grundsätzlich sollte man ganz genau abwägen, für welchen Zweck man das Teppichmesser einsetzen möchte. damit verbunden sollte man entscheiden, ob man nun Papier oder dünnere Kartons bearbeiten möchte. in diesem Fall würde beispielsweise ein Cuttermesser ausreichen, welches dünn ist oder mit einer filigranen Klinge ausgestattet ist. Wenn man aber Tapete, Teppiche oder dickere Kartons schneiden möchte, dann ist es besser ein Cuttermesser zu nutzen, welches einen dicken Griff und stabile Klinge hat.

Die Frage ist nun, wie man ein gutes Cuttermesser findet. Ab und gibt es im Handel auch Billigangebote. Allerdings sollte man von derartigen Angeboten die Finger weg lassen. Diese Klingen können sehr schnell stumpf werden. Darüber hinaus ist der Verbrauch bei diesen Klingen sehr hoch.

Für was können Teppichmesser alles verwendet werden?

Cuttermesser haben den entscheidenden Vorteil, dass sie für viele unterschiedliche Tätigkeiten verwendet werden können. Genau das macht diese Messer auch so besonders. Bei der Auswahl eines Messers sollte man auch darauf achten, dass die Griffe nicht schnell brechen. Leider kommt das bei Billig-Messern sehr schnell vor, dass die Griffe einfach abbrechen und man sich somit verletzt. Bei diesen Billig-Messern ist der Griff meistens aus Kunststoff. Dieses Material extrudiert sehr schnell und ist meiste nicht gegossen. Daher wird es schnell spröde und zersplittert. Aus diesem Grund lautet die Empfehlung, dass man sich besser ein Cuttermesser kauft, welches einen Griff aus Stahl hat.

Die wesentlichen Unterschiede bei Cuttermessern sind die Stärke und das Material des Griffs. Klar ist, dass ein Griff aus Stahl nicht so schnell brechen kann wie es bei einem Griff aus Kunststoff der Fall ist. Diese Messer besitzen zwar einen höheren Preis. Dafür aber ist die Verletzungsgefahr auch geringer, womit der höhere Preis gerechtfertigt ist.

Was den Griff angeht, so gilt hier, dass das Griffmaterial umso stabiler ist, desto stärker der Griff ist. Wenn man auf Nummer sicher gehen möchte, dann sollte man ein Teppichmesser kaufen, welches einen dicken Stahlgriff besitzt. Noch besser ist es natürlich, wenn ein Teppichmesser kauft, welches einen dicken Stahlgriff besitzt. Somit liegt das Teppichmesser auch besser in der Hand und die Arbeit kann wesentlich vereinfacht werden.

Ein gutes Cuttermesser kann man auch daran erkennen, wie die Klinge aufgebaut ist. Man unterscheidet hier zwischen Abbrecherklinge und Hakenklinge. Bei der Abbrecherklinge hat man eigentlich sehr leichtes Spiel. Wenn die Klinge vorne stumpf geworden ist, muss man diese ganz einfach abbrechen. Da diese Klingen alle Sollbruchstellen besitzen, ist es ein leichtes Spiel die Klinge abzubrechen. Ein zusätzlicher Kraftaufwand ist für diesen Zweck nicht wirklich erforderlich.

Die Hakenklingen dagegen sind wie der Name schon sagt wie ein Haken geformt. Auf diese Weise ist die Klinge auch hinter einem Haken verdeckt. Sollte man beim Arbeiten abrutschen, so kann man sich an der Klinge nicht verletzen. Während man aber mit der Hakenklinge den Teppich schneidet, kann es vorkommen, dass man zum Estrich durchdringt und die Klinge somit stumpf wird. Daher sollten auch nur erfahrene Handwerker eine Hakenklinge verwenden. Der Umgang mit einer Hakenklinge erfordert mehr Übung. Dafür aber bleiben die Hakenklingen länger scharf. Dies stellt gegenüber den Abbrecherklingen einen wesentlichen Vorteil dar.

Was ist bei der Verwendung von Teppichmessern zu beachten?

Bei der Verwendung eines Teppichmessers sollte man natürlich ein bisschen aufpassen. Schließlich handelt es sich hier nach wie vor um ein Messer. Allerdings ist die Verletzungsgefahr glücklicherweise geringer. Beim Kauf sollte man bereits darauf achten, dass die Klinge robust und langlebig ist. Es bringt leider nur wenig was, wenn die Klinge schnell stumpf wird. Eine stumpfe Klinge ist gefährlicher als eine scharfe, da man beim Schneiden mehr Kraft aufwenden muss, womit die Gefahr des Abrutschens steigen kann. Natürlich gilt dies auch für andere Werkzeuge wie Gartenschere zum Beispiel.

Beim Kauf eines Teppichmessers sollte man auch darauf schauen, dass der Schliff der Klinge gleichmäßig ist. Wenn man eine Metallklinge mit 1 Prozent Kohlenstoffanteil hat, so kann die Haltbarkeit der Klingen deutlich verlängert werden.

Letzte Aktualisierung am 11.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Back to top button
Close