Tiny House Movement – UNFASSBAR 4 Container zum TRAUMHAUS umgebaut


Tiny House Movement – Ein vollkommen neuer Trend erobert den Baumarkt. Das Haus aus Container zu bauen hat das gewisse Etwas und sorgt vielfach für neidische Blicke. Wie es mit dem Hausbau aus Containern klappt und welche Traumhäuser daraus gebaut werden können.


Was genau ist ein Containerhaus?

Alte Frachtcontainer werden zum vollausgestatteten Wohnraum umfunktioniert. Je nach Vorstellungen und Ausstattung bekommt man so sein Traumhaus zu einem preis, der sich zwischen 90.000 und 300.00 Euro bewegt.

Dies ist vielfach billiger als ein konventionell erstelltes Haus und macht Spaß, denn man kann seine Kreativität in vollen Zügen ausleben. Weltweit werden die Containerhäuser angeboten.

Die Modelle reichen vom 1-Container-Haus bis hin zur mehrstöckigen Luxusvilla.

Tiny House – Das grosse Praxisbuch: Planung, Selbstbau und Fertighäuser. Mit vielen Erfahrungsberichten
TINY HOUSES: Kleine Häuser, große Träume. Tiny Houses auf der ganzen Welt.: Kleine Häuser, grosse Träume

Container als Studentenwohnheim oder als Luxusvilla

Die ersten Containerhäuser sah man in Dänemark. Dort wurde aus je einem Container eine bezahlbare Studentenwohnung gezaubert. In Baden-Württemberg kann man sich eine Luxusvilla aus Container anschauen.

Dazu wurden acht 40-Fuß-Container und 2 20-Fuß-Caontainer geschickt miteinander kombiniert. Hier war der Rohbau bereits innerhalb von 6 Stunden erstellt, sodass die Besitzer sich voll und ganz auf en Innenausbau und dessen Individualität stürzen konnten. Frachtcontainer eignen sich auch zum Bau von Mehrfamilienhäusern.

Optisches Highlight bei dem Container sind oftmals die Panoramafenster, die einen herrlichen Blick auf Garten oder Landschaft zulassen. Hat man sich erstmal mit der Idee angefreundet in einem Container zu leben, dann steht dem Bauvorhaben nicht mehr im Wege.

Tiny House aus 4 Containern gabut
Tiny House aus 4 Containern gabut

Die Vor- und Nachteile eines Containerhauses

Einen alten Frachtcontainer bekommt man meist schon ab 1.500 Euro, sodass der Rohbau recht günstig realisiert werden kann. Mit dem Containerhaus ist man relativ flexibel, was die Mobilität angeht. Bei einem 1-container Haus kann man dies einfach auf einen Transport-LKW laden und weiterziehen.

Wichtig vor dem Bau des Containerhauses ist die Baugenehmigung, denn nicht jede Gemeinde ist offen für das neue Bauvorhaben.  Wichtig im Zusammenhang mit einem Containerhaus ist die Energiesparverordnung, die auch hier exakt eingehalten werden muss.

Jedoch ist man bei der Auswahl der Energieversorgung ziemlich frei, sodass man hier gezielt nach dem Optimum für sich und die Umwelt suchen kann. Hat man die ersten Schwierigkeiten beim Bau des Containerhauses überwunden, kann man sich auf das individuelle Wohnen freuen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"